Ravensburg - Die Kreissparkasse Ravensburg zeichnet das Albert-Einstein-Gymnasium Ravensburg und das Hans-Multscher-Gymnasium Leutkirch für die Teilnahme am Deutschen Gründerpreis für Schüler aus.

Ravensburg - Alles ist gut gegangen. Erleichtert sitzt die Patientin ihrem Arzt, Prof. Dr. Ekkehard C. Jehle, gegenüber. Sie erzählt, wie es möglich ist, über lange Zeit nicht zu bemerken, mit einem am Ende fast fünf Kilo schweren Tumor zu leben.

Hummertsried - Wenn ein Dorf auf das Zigfache seiner Einwohnerzahl anschwillt, dann ist Fasnetsumzugzeit. In Vierer- und Fünferreihen drängten sich die Umzugsbesucher am Samstag in Hummertsried am Straßenrand, um einen der kultigsten Dorffasnetsumzug rund ums „Rössle“ – besser bekannt als „Beim Wiese“ – mit einer sehr langen Tradition mitzuerleben.

Aulendorf - Am Samstagabend brach gegen 19:40 Uhr auf dem Gelände des Wertstoffhofes in Aulendorf im Bereich der dort gelagerten Abfälle ein Brand aus, welcher auf eine angrenzende größere Halle übergriff. Die darin gelagerten Gerätschaften sowie die Halle selbst brannten vollständig nieder. Die Schadenshöhe dürfte bei ca. 1 Mio. Euro liegen. Die Ursache des Brandausbruchs steht noch nicht fest und ist Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.

Jung Union RavensburgRavensburg - Ein offener Brief der Jungen Union Ravensburg.

Wir sind enttäuscht. Niemand hat die Koalitionsverhandlungen mit Enthusiasmus begleitet, niemand hat den ganz großen Erfolg erwartet. Doch das Ergebnis von CDU und SPD übertrifft noch unsere unheilvollen Vorahnungen.

BoRa FrauenRavensburg – Für Verärgerung bei den kommunalpolitisch engagierten BoRa-Frauen im Bodenseekreis und im Landkreis Ravensburg und sorgt die Diskussion um die geplante Änderung des Landtagswahlrechts. In einer Pressemitteilung pochen sie auf die Einhaltung des Koalitionsvertrages.

 

 

polizei 578x235Weingarten - Als Exhibitionist ist ein unbekannter Mann am Mittwochabend, gegen 21.00 Uhr, gegenüber einer 20-jährigen Frau auf einem Parkplatz in der Nähe des Freibades Nessenreben aufgetreten.

Ravensburg - Insgesamt 220 Beschäftigte der OSK haben im vergangenen Jahr ein Betriebsjubiläum gefeiert. Geschäftsführung und Betriebsrat haben traditionell am Jahresbeginn mit einer Jubilarfeier die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für ihre langjährige Treue zur OSK geehrt.

Ulm - Überstunden, Arbeiten am Wochenende und in der Nacht: Im Landkreis Ravensburg ist das für die rund 2.900 Beschäftigten des Gastgewerbes alles andere als ungewöhnlich. Ebenso wenig für die 3.200 Mitarbeiter in der Ernährungsindustrie. Damit die Belastung jedoch erträglich bleibt, schreibt das Arbeitszeitgesetz maximale Arbeitsstunden und Ruhepausen vor. Genau darum fürchtet nun die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten.

logo spd ASF RGBRavensburg – „Langsam reicht’s!“ Verärgert ist die Heike Engelhardt über die Haltung des Baden-Württembergischen Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann. Die Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen im Kreis Ravensburg (ASF) reagiert auf Kretschmanns gestern veröffentlichte Aussage zur versprochenen Änderung des Landtagswahlrechts, er wolle sich an der Debatte zu diesem Thema nicht beteiligen. Engelhardt fragt: „Meint Herr Kretschmann, das Grundgesetz gelte für ihn nicht?“ Dort steht, dass Frauen und Männer gleichberechtigt sind, der Staat die tatsächliche Gleichberechtigung durchsetzen und bestehende Nachteile beseitigen muss.