02abschied dr cullmann

Kreis Ravensburg – Im Rahmen ihrer Sitzung verabschiedete die Lenkungsgruppe des Multiresistenten Erreger-Netzwerks (MRE-Netzwerks) des Landkreises Ravensburg Ende August ihr geschätztes Gründungsmitglied PD Dr. med. Wolfgang Cullmann in den Ruhestand. Seit der Gründung im Jahr 2012 wirkte der Facharzt für Mikrobiologie und Infektionsepidemiologie, erfahrener Krankenhaushygieniker und Laborarzt, dort schwerpunktmäßig im Bereich Fort- und Weiterbildung.

28hyaluren pen

Baden-Württemberg - Mit einem sogenannten Hyaluron-Pen kann Hyaluronsäure unter starkem Druck und mit hoher Geschwindigkeit ins Gewebe gebracht werden, um beispielsweise Falten zu mindern oder Lippenvergrößerung vorzunehmen. Viele Kosmetikerinnen und Kosmetiker werben mit der Anwendung von Hyaluron-Pens. Dr. Karlin Stark, Leiterin des Landesgesundheitsamts warnt jedoch: „Nur Ärzte und Heilpraktiker dürfen ‚Hyaluron-Pens‘ nutzen". Bild: Das Landesgesundheitsamt warnt vor der Anwendung von solchen ‚Hyaluron-Pens‘ bei Kosmetikerinnen und Kosmetikern.

02MDL Krebs Westallgäu Klinikum

Wangen - Landtagsabgeordnete Petra Krebs informiert sich im Westallgäu-Klinikum. Auf dem Bild sprechen die Pflegefachkräfte (von links) Jasmin Schön und Stephanie Riedesser, die beide im Modell "Flexpool" arbeiten, mit der Abgeordneten.

14Jehle Ekkehard14Krimmer HermannRavensburg - Mit dem Allgemein- und Visceralchirurgen Prof Dr. Ekkehard Jehle und dem Handchirurgen Prof. Dr. Hermann Krimmer stehen erneut zwei renommierte Ärzte des St. Elisabethen-Klinikums in Ravensburg auf den Focus-Listen der Top-Mediziner 2019. Beide haben nun schon seit Jahren ihre festen Plätze im Focus-Ranking

03notaufnahme chefaerztinRavensburg - Die Notaufnahme des St. Elisabethen-Klinikums in Ravensburg wird künftig von einer eigenen Chefärztin geleitet. Der Aufsichtsrat der Oberschwabenklinik hat die Internistin Dr. Kerstin Kunz auf die neu geschaffene Position berufen. Die 43-Jährige ist seit über zwölf Jahren am EK tätig und arbeitet bereits seit 2013 in verantwortlicher Position in der Notaufnahme.

logo herzensmuetterRavensburg - Dieser Kurs richtet sich an alle Frauen, deren Kind vor, während oder nach der Geburt gestorben sind. Rückbildungsgymnastik fördert das körperliche und seelische Wohlbefinden, die Regeneration von Beckenboden und Bauch und sorgt für Entspannung im Schulter-Nacken- und Rückenbereich.

12pillenBaden-Württemberg - Das Regierungspräsidium Tübingen warnt vor der Einnahme eines als rein natürlich bezeichneten Nahrungsergänzungsmittel, das unter der Bezeichnung „Rammbock“ unter anderem über den Internethandel und Wettbüros vertrieben wurde und wird.

Landkreis RavensburgKreis Ravensburg – Vom 24. bis 30. April findet die alljährliche, von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) ausgerufene Europäische Impfwoche statt, an der sich auch das hiesige Gesundheitsamt wieder mit einer Telefon-Hotline beteiligt. Unter der Nummer 0751/ 85-5310 informiert das Amt während dieser Zeit an den Werktagen täglich von 8:00 bis 12:00 Uhr über Impfungen und ihren Nutzen.

11plastikKreis Ravensburg – Drei Millionen Tonnen Plastikverpackungen fallen jedes Jahr in Deutschland an – das sind rund 37 Kilogramm pro Person. Nur etwa ein Drittel davon wird wirklich recycelt. Ein weiterer Teil wird verbrannt, also thermisch genutzt. Ein beträchtlicher Teil landet im Meer oder gelangt als Mikroplastik auf Böden oder in Gewässer. Die kleinsten Plastikteilchen, Nanoplastik genannt, messen nur einen Zehntausendstel Millimeter. Sie gelangen ins Trinkwasser und wurden auch schon im Blut nachgewiesen.

27OP Mikroskop 1Ravensburg - Die Neurochirurgen am St. Elisabethen-Klinikum in Ravensburg können im Operationssaal auf ein neues Mikroskop zurückgreifen. Chefarzt Dr. Gerhard Staimer und sein Team sind voll des Lobes über das 190 000 Euro teure Gerät. „Es bietet eine bessere Ausleuchtung des OP-Bereichs, erleichterte Arbeitsbedingungen und verbessert die Ausbildungssituation“, fasst der Chefarzt die Vorteile des neuen Geräts zusammen.

Clowns Ravensburg (sys) – Seit 20 Jahren gehören die Klinikclowns Dr. August Würfel und Co. zum Team der Klinik für Kinder und Jugendliche am St. Elisabethen-Klinikum in Ravensburg und helfen jungen Menschen dabei, wieder gesund zu werden. Was hilft dabei besser als Lachen, und das ganz ohne Nebenwirkungen? Mittlerweile sind die Clowns auch für Palliativpatienten aktiv. Weggefährten, Freunde und Mäzene waren gekommen, um mit den Klinikclowns ihr Jubiläum zu feiern. Eine Feier dargeboten in vier Gängen. Die Clowns: (von links: Francesca Motta, Regina Lorenz, And-reas Weisser, Karin Buhl und Beate Buhrmann)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok