fack angebot 578 bszv03

12  32. Oberschwäbischer Kalender Dr. Utz und Josef SchautRavensburg (mr) – Bereits seit 32 Jahren gibt es den „Oberschwäbischen Kalender“. Angefangen hatte alles mit einem Schülerprojekt, das Josef Schaut damals als Berufsschullehrer betreut hatte. Schnell hat sich mehr daraus entwickelt. Im Jahr 1987 erschien bereits die erste Auflage des „Oberschwäbischen Kalenders“ mit 400 Exemplaren. Bei einer Vernissage mit 70 geladenen Gästen im Krankenhaus Bad Waldsee wurde der Kalender 2018 mit einer Fotoausstellung vorgestellt. Bild: Josef Schaut und Dr. Karl Utz präsentieren den „Oberschwäbischen Kalender 2018“. Der Titel des Kalenders lautet „wenn ihr wissded“ und zeigt Max König aus Ertingen

11 Gropp Martina cyanRavensburg (sys) – Informationen für werdende Eltern bietet das Team der Frauenklinik am EK. Am Montag, 18. Dezember, beantworten die Ärztinnen und Ärzte der Geburtshilfe am EK Fragen rund um das Thema Geburt. Der Informationsabend der Frauenklinik findet um 19:00 Uhr im St. Elisabethen-Klinikum in Ravensburg statt. Der Eintritt ist frei.

PJ Abschluss WangenRavensburg (mr) – Andrea Gruber, Lätitia Schäfer und Yvonne Rieger haben ihr Medizinstudium im Westallgäu-Klinikum in Wangen abgeschlossen. Die jungen Ärztinnen haben zwölf Semester Medizin studiert. Nun meisterten sie am Ende ihres Praktischen Jahres (PJ) in Wangen die letzte Hürde, um die Approbation zu erlangen. Bild: Andrea Gruber, Yvonne Rieger und Lätitia Schäfer (vorne), freuen sich über ihr bestandenes Studium. Dr. Jürgen Ruf, Dr. Joachim Brückel, Dr. Jörg Maurus und Dr. Elmar-D. Mauch sind sehr zufrieden mit den Leistungen der jungen Ärztinnen

Adventskalender Kinderintensivstation 2017Ravensburg (mr) – Für Eltern ist es immer belastend, wenn ihre Kinder im Krankenhaus liegen. Gerade in der Weihnachtszeit ist der Wunsch groß, auch im Krankenhaus Zeit mit der Familie in heimeliger Atmosphäre zu verbringen. Das Team der Kinderintensivstation im St. Elisabethen-Klinikum in Ravensburg hat sich deshalb auch in diesem Jahr ganz besonders ins Zeug gelegt, um Eltern und Kindern den Aufenthalt etwas zu versüßen. Bild: Vom Team der Kinderintensivstation erhält jedes Kind auf der Station ein altersgerechtes Geschenk

Ravensburg (sr) – 120 Schüler der Realschule Markdorf haben eine Veranstaltung gegen das Rauchen im St. Elisabethen-Klinikum in Ravensburg besucht. Drei Patienten berichteten über ihre Erfahrungen. Der Schreck war den Schülern mitunter ins Gesicht geschrieben.

Waldburg Zeil KlinikIsny-München - Am 21. November erscheint die zweite Spezialausgabe „Deutschlands Top Rehakliniken“. Zehn Waldburg-Zeil Kliniken werden am 21. November mit dem Focus-Siegel „TOP-Rehaklinik“ ausgezeichnet. Die Rehabilitationskliniken werden in den Kategorien Orthopädie, Onkologie, Kardiologie, Psychosomatik und Neurologie prämiert. Das Focus-Siegel tragen nun alle onkologischen, psychosomatischen und kardiologischen Waldburg-Zeil Rehakliniken sowie nahezu alle orthopädischen und neurologischen.

DSC09813Ravensburg (sr) – Am St. Elisabethen-Klinikum in Ravensburg haben alle Medizinstudenten ihr zweites Staatsexamen erfolgreich abgelegt. Bild: PJ Studenten haben das Examen am St. Elisabethen-Klinikum bestanden. Freuen können sich Authenrieth Henriette, Buck Patricia, Holland-Letz Ann-Kathrin, Hummler Julia, Kuch Lea, Lachner Annkathrin, Maidel Melanie, Müller Christian, Nguyen Thuy-Linh, Paulus Lydia, Rees Felix, Renner Salome, Schweyer Sabrina und Störk Lucas

ZimmerRavensburg - Im ganzen Haus nur noch Ein- und Zweibettzimmer – Umzüge sind abgeschlossen. Mit den Umzügen der Stationen aus dem alten Bettenhaus C des St. Elisabethen-Klinikums in die neuen Stationsbereiche wird die Inbetriebnahme des neuen EK in dieser Woche in den wichtigsten Teilen abgeschlossen. Alle Patienten des Klinikums kommen nun in den Genuss der modernen Zwei- und Einbettzimmer. Unter anderem werden die neue Palliativstation sowie die neue akutgeriatrische Pflegestation in Betrieb genommen.

Stiftung Liebenau Teilhabe AIP Therapiehunde 1Wangen-Schauwies - Vier Therapiehundeteams des Vereins „Sympathiehunde“ besuchten im September das Arbeitsintegrationsprojekt (AIP) der Liebenau Teilhabe im Rahmen eines Fortbildungstages zum Thema „Hund“. Die positiven Auswirkungen der Vierbeiner auf den Menschen mit Beeinträchtigung sind enorm, ebenso die therapeutischen Erfolge. Bild: Keine Berührungsängste hatten die Fortbildungsteilnehmer des Arbeitsintegrationsprojektes mit den Therapiehunden des Vereins „Sympathiehunde“

Übergabe HäkelkrakenRavensburg (sr) – Yvonne Lesner, Webbloggerin aus Bad Saulgau, hat 60 handgemachte Häkelkraken an die Kinderintensivstation des St. Elisabethen-Klinikums gespendet. Nun liegen im Inkubator neben den Frühchen liebevolle Häkelkraken. Bild: Claudia Keller, Leitung Pflege- und Prozessmanagement (zweite von links), Steffen Wiedenmann, Stationsleiter (zweiter von rechts) und Dr. med. Stephan Neumayer, Oberarzt und Leiter der Kinderintensivstation (erster von rechts) freuen sich über die die Häkelkraken von Yvonne Lesner

Geburt 1000 1Ravensburg (sr) – Am St. Elisabethen-Klinikum in Ravensburg hat es die 1000. Geburt in diesem Jahr gegeben. Alessio Pasquale wurde am Donnerstag um 17:32 Uhr geboren. Bei seiner Geburt wog er 3800 Gramm und war 52 Zentimeter groß. „Das Team ist sehr freundlich und die Atmosphäre hier ist super. Es hat alles gepasst“, fassen die glücklichen Eltern, Sarah Neulinger und Antonio Rizzo aus Ravensburg ihren Aufenthalt im Klinikum zusammen. Bild: Chefärztin Dr. Martina Gropp-Meier (zweite von links) und Hebamme Jeanette Meiß (erste von links) überreichten den glücklichen Eltern, Sarah Neulinger (zweite von rechts) und Antonio Rizzo (erster von rechts), einen Blumenstrauß