Bad Wurzach

1Bad Wurzach-Molpertshaus-Aichstetten - Der Kinderchor gehört dem Hilfswerk „Vision for Africa Intl.“ aus Uganda/Ostafrika an. Erleben Sie ihren Rhythmus, ihre Herzlichkeit und lassen Sie sich von ihrer Freude anstecken.

alteruneuer ASS

Seibranz - Der Musikverein Seibranz hat am 26. März seine diesjährige Generalversammlung abgehalten, bei der es zahlreiche Veränderungen gab. Die Seibranzer Musikanten konnten auf ein sehr schönes, aber auch anstrengendes Jahr zurückblicken, da sie im Mai das Kreisverbandsmusikfest ausrichteten und auch sonst noch viele Auftritte hatten. Bild: Altes und Neues Vorstandsteam mit Ausschuß vom Musikverein Seibranz - h.R.v.l.n.r.: Robert Schöllhorn (Beisitzer), Reinhold Butscher, Roland Reich (Beisitzer), Helmut Pfänder (Vorstandsteam), Bruno Keckeisen, Manfred Hierlemann (Beisitzer), Thomas Gropper, Thomas Sailer (Beisitzer) v.R.v.l.n.r.: Margit Waibel (Kassier), Carmen Schneider (Vorstandsteam), Andrea Sailer (Vorstandsteam), Helga Krattenmacher (Schriftführer), Kerstin Butscher

Müller Fleischer BelokovskiyBad Wurzach - Auch beim diesjährigen Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ erreichten Schüler der privaten Klavierschule Oxana Müller-Becker aus Bad Wurzach wieder hervorragende Ergebnisse. Bild: Oxana Müller-Becker, Benedikt Fleischer, Ben Belokovskiy

Dietmanns-Hauerz-Seibranz -  Nach mehrwöchiger Vorbereitung starten am Wochenende die Jugendmannschaften der JSGM Dietmanns/Hauerz/Seibranz in die Rückrunde. Über zahlreiche Zuschauer freut sich die JSGM Dietmanns/Hauerz/Seibranz.

P1010241Bad Wurzach - Im Wurzacher Ried wurde lange Zeit Torf abgebaut. Bei der Wanderung durchs ehemalige Abbaugebiet am Freitag, 31. März 2017 um 14 Uhr, können Interessierte die Geschichte des Torfabbaus kennenlernen.

Unteres RiedBad Wurzach - Naturbegeisterte sind herzlich eingeladen, die unterschiedlichen Lebensräume des Wurzacher Ried bei einer fachkundlichen Führung am, Sonntag 02. April kennenzulernen.

TSG FussballBad Wurzach - Am Samstag 01. April und Sonntag 02. April

Einwohnerversammlung

Bad Wurzach - In seinem rund einstündigen Vortrag vor etwa 100 interessierten Bürgern im Kursaal berichtete Bürgermeister Bürkle von den zahlreichen Bauprojekten in der Stadt und in den Ortschaften, skizzierte die Bauentwicklung mit verschiedenen neuausgewiesenen Baugebieten und den in diesem Jahr anstehenden Breitbandausbau. Aber er informierte auch über die Flüchtlingsunterbringung und die aktuelle Finanzsituation der städtischen Eigenbetriebe, insbesondere des Kurbetriebes.

LeserbriefBad Wurzach/Wangen (Leserbrief) - Auch ein vermeintlicher Straftäter, im vorliegenden Fall ein Mann, der wegen Titelmissbrauchs und Betrugs angeklagt ist, hat mit dieser Anklage nicht seine Menschenwürde verloren. Ein ganz übles Bild, das da in der Ausgabe der Schwäbischen Zeitung vom 29.03.2017 auf der Seite von Bad Wurzach abgebildet ist.

kunstausstellungBad Wurzach - „zwischentöne“ – so lautet der Titel der Kunstausstellung, die in der Galerie im Amtshaus Bad Wurzach am Freitag, 31.03.2017, um 19 Uhr, eröffnet wird. Carmen Kirkpatrick-Russ aus Ottobeuren stellt „mixed media“, Kunst auf Papier und Leinwand, aus.

fitfunshoppingBad Wurzach - Wie bereits berichtet, findet in der Zeit vom 29. April bis 1. Mai in Bad Wurzach im Rahmen einer mehrtägigen Feier die Eröffnung des sanierten ehemaligen Klosters Maria Rosengarten statt. Das detaillierte Eröffnungsprogramm ist ab sofort in der Bad Wurzach Info, im Rathaus der Stadt und in den Bad Wurzacher Einzelhandelsgeschäften erhältlich.

rfv1 578Bad Wurzach - Am Samstag, 24. März fand die Jahreshauptversammlung des RFV Bad Wurzach statt. Der 1. Vorsitzende Bernd Burkhart begrüßte zahlreiche Mitglieder, die sich im Reiterstüble versammelt haben. (Bild v. li n. re: Sabine Schöllhorn, Aurelia Hohl, Heiner Manz, Christian Niederberger, Markus Feirle, Melanie, Sonntag, Michael Fugunt, Verena Riedle, Anna Gronmayer, Frederica Gronau, Barbara Roggors, Constantin Westermayer, Sieglinde Schilller, Katja Schöllhorn, Karl-Heinz Ebenhoch, Heidi Riedle, Bernd Burkhart)

Nolte 0002

Bad Wurzach/Wangen (spoe) - Der ehemalige Geschäftsführer der Bad Wurzacher Kurbetriebe, Michael Nolte, muss sich seit Dienstag vor dem Amtsgericht Wangen verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm Betrug und Missbrauch von Titeln vor. Nach fast dreistündiger Sitzung wurde die Verhandlung unterbrochen. Der Prozess wird am 7. April, 9 Uhr, fortgesetzt. Der Angeklagte bleibt weiter in Untersuchungshaft. Lesen Sie den Erlebnisbericht von Jürgen Spöcker. Im Bild Anwalt Jens Bühner und rechts Michael Nolte

Lissmac

Bad Wurzach - International ging es an diesem Dienstagmorgen in der Lanz-Straße im Gewerbegebiet West zu. Journalisten, Bauunternehmer und Fachinteressierte waren aus der Schweiz, Österreich und Italien gekommen. Die Firmen Micro-Trenching-Technology (MTT) aus Schweden starteten gemeinsam mit der in dieser Sparte erfahrenen Baufirma Otto Alte-Teigeler GmbH (OAT) und der Lissmac Maschinenbau GmbH direkt vor deren „Haustüre“ einen Test zur Verlegung des schnellen Glasfaserkabels. v.l.n.r. Bürgermeister Bürkle, Daniel Keller(Lissmac) und Lissmac Chef Klaus Kiefer beim Vortrag von Tim Alte-Teigler von der ausführenden Baufirma OAT

KegelnBad Wurzach - Einzelmeisterschaften im Bezirk Oberschwaben/Zollern. Die TSG Bad Wurzach Abt. Kegeln ist am vergangenen Wochenende mit 15 Jugendlichen in 3 Altersklasse angetreten. Am Samstag qualifizierten sich 10 von 12 Jugendliche für den Finallauf am Sonntag.

Bad WurzachBad Wurzach - Einladung zur Sitzung des Ausschusses für Technik und Umwelt und des Verwaltungs- und Sozialausschusses - öffentlich - am Montag, 03.04.2017 im Sitzungssaal des Amtshauses Bad Wurzach.

stadtmarketing

Bad Wurzach - In einem Pressegespräch der Stadt Bad Wurzach und des Handels- und Gewerbevereins erläutern die Akteure die Stadtmarketingaktivitäten des ersten Halbjahres. Mit der Eröffnung des Klosterplatzes werden sich zukünftig viele dieser Ereignisse darauf abspielen. (Im Bild Christiane Vincon-Westermayer und Klaus Michelberger (HGV), Bürgermeister Roland Bürkle)

DSC 0303

Bad Wurzach - In diesem Jahr konnte die Firma SIGG-Fahrzeugbau GmbH gleich vier Mitarbeiter für ihre langjährige Betriebszugehörigkeit ehren. J. Häfele (in der Mitte) und J. Huber (nicht auf dem Foto) sind jeweils 10 Jahre dabei, E. Schweizer (2. von rechts) bereits 20 Jahre und H. Menig (2. Von links) begleitet das Unternehmen sogar schon 25 Jahre. Die beiden Geschäftsführer dankten den Jubilaren für ihren täglichen Einsatz und die hohe Loyalität. Eine Urkunde und ein Geldgeschenk rundeten die Ehrung im Rahmen einer Betriebsfeier ab.