Gemeinderatssitzung

Bad Wurzach - Mehr als 120 Bürger besuchen die Gemeinderatssiltzung vom gestrigen Montag (Im Bild Friedrich Thorsten Müller bei seiner Anfrage aus der Bürgerschaft) +++ Vergabeprozedere zu einer Gasleitungs-Konzession +++ Änderung des Bebauungsplanes „Hinter der Burg-Erweiterung +++ Einbeziehungssatzung „Oberschwarzach Nord“ +++  Änderung Satzung ehrenamtliche Entschädigung +++  Änderung Hauptsatzung +++

Gemeinderat

Bad Wurzach - „Aufgrund des erwarteten großen Besucherandrangs wegen der Asyldebatte war der Gemeinderat kurzfristig zu seiner Sitzung in den Kursaal umgezogen. Die Diskussion zu diesem Tagesordnungspunkt nahm die meiste Zeit der Sitzung in Anspruch, verlief aber dennoch sehr sachlich.“

Juergen Spoecker Bad Wurzach (Kommentar) – „Die Dimension der Problematik ist angekommen.“ Der Bad Wurzacher Bürgermeister Roland Bürkle hat in der vergangenen Gemeinderatssitzung ausgesprochen, was viele Bürger denken. Die Flüchtlingskrise stellt das Land vor eine große Herausforderung. „Wir wollen die Sorgen und Nöte der Bürger und Flüchtlinge anhören“, erwiderte Bürkle CDU-Stadtrat Hans-Jörg Schick, „der sich Sorgen macht angesichts der Zuwanderung“. Mit dieser Meinung steht Schick nicht alleine da. Bloß: Hilft es weiter, sich nur Sorgen zu machen? Nein, nun sind Lösungen gefragt. Erst recht wenn es darum geht, Flüchtlinge rasch unterzubringen.

 Bad WurzachBad Wurzach - Am heutigen Montag war bestimmendes Thema der Gemeinderatssitzung die Unterbringung von 150 im November ankommenden Flüchtlingen. Über 120 Bürger Bad Wurzachs hatten sich im Kurhaus für die Ausführungen von Bürgermeister Roland Bürkle interessiert. Die 150 Flüchtlinge werden verteilt auf Bad Wurzach, Arnach, Hauerz, Seibranz, Unterschwarzach, Haidgau, Seibranz und Eintürnen. In Arnach und Hauerz sind Containeranlagen geplant, die Turnhalle Eintürnen erweist sich als die beste Lösung für 80 erforderliche Notunterbringungen. 

18gipfeltreffenEintürnen - Zur diesjährigen Auflage des musikalischen Gipfeltreffens hatte der Musikverein Eintürnen wieder illustre Gäste eingeladen. Mit dem Männerchor Beuren, der Bigband Roggenzell und den Ständlesspielar aus dem Großraum Altusried war auch in diesem Jahr wieder für jeden Musikgeschmack etwas dabei. Bild: Die Roggenzeller Bigband mit Sängerin Julia sorgte für beste Partylaune.

 17herbstfest

Eintürnen Mit viel Musik- Theater- und Tanzdarbietungen erfreuten die Schüler und Schülerinnen der kleinsten und am höchstgelegensten Grundschule Bad Wurzachs ihre Eltern, Geschwister und Großeltern beim zweiten Herbstfest der Schule, das in diesem Jahr in der Turn- und Festhalle veranstaltet wurde.

 dorfstadel

Bad Wurzach – Wohin mit den Flüchtlingen, die in den nächsten Wochen und Monaten in Bad Wurzach erwartet werden? Die Frage beschäftigt nicht nur den Gemeinderat am kommenden Montag bei seiner nächsten Sitzung im Amtshaus. Auch bei einer Bürgerversammlung am 26. Oktober im Kurhaus will die Verwaltung darüber sprechen. Beginn dieser Versammlung ist um 19 Uhr. (Korrektur: Im Artikel war ein falscher Betrag von 2.000 € für eine Hallenanmietung geschrieben. Richtig und jetzt korrigiert, ist eine Wunschforderung von 20.000 € pro Monat)

Bad Wurzach - Am 14. Oktober fand in Bad Wurzach beim Kulturcafé des Treff-Punkt Asyl wieder, wie an jedem zweiten Mittwoch des Monats, gelebte Integration statt. In der vollbesetzten Aula des Salvatorkollegs wurden Augen und Ohren der Besucher aus den verschiedensten Kulturen von der Gruppe „Habibi“ aus Bad Wurzach mit orientalischen Tänzen und Klängen verwöhnt, bevor nach dem Ende der Vorstellung die halbe Aula gemeinsam einen türkischen Kreistanz aufs Parkett legte.

Frau Braun, Frau Tittel 570 

Bad Wurzach/USA - Seit dem laufenden Ausbildungsjahr ermöglicht die Firma LISSMAC ihren kaufmännischen Auszubildenden erste Erfahrungen im Ausland zu machen. Im Zuge der Globalisierung und stetig wachsender, länderübergreifender Verflechtungen setzt LISSMAC seit diesem Jahr darauf, ihre Auszubildenden möglichst früh auf einen internationalen Markt vorzubereiten. Als global agierendes Unternehmen mit Niederlassungen sowohl in China, als auch in den USA, könnten die Voraussetzungen hierfür nicht besser sein.  (Im Bild die Auszubildenden Christiane Braun und Nicole Tittel)

Bürgerinformation

Bad Waldsee - Annähernd 700 Bürger versammelten sich Dienstagabend in der Stadthalle um sich zur Flüchtlingsthematik in der Gemeinde zu informieren. Sehr umfassend wurde über die Planung von 11 Standorten von Flüchtlingsunterkünften in der ganzen Gemeinde informiert. Die Verwaltung plant für fast 800 Flüchtlinge bis ins Jahr 2019. Die Nutzung von Sporthallen als Notunterkünfte ist ungewiss, wird aber so lange als möglich vermieden. 

klassentreffenHauerz - Zum fünften Male trafen sich die Jahrgänge 1948 / 1949 und 1950 zum Klassentreffen im Neubau (Seif) in Hauerz. Paula Walz, Franz und Alois Mahle hatten einmal mehr das Treffen organisiert. Sind doch einige ehemalige Mitschüler teilweise weit verstreut, so war es doch erfreulich, dass gerade diese alle anwesend waren. Gruppenbild der Jahrgänge 1948 – 1949 – 1950.

bodo logo NEULandkreis Ravensburg - Diese und letzte Woche sind die Studenten der PH und HRW Weingarten ins neue Semester gestartet. Sie sind durch eine gesonderte Vereinbarung berechtigt, die preisgünstigen Studi-und AnschlussStudiTickets zu kaufen, ebenso wie die Studierenden der Dualen Hochschule Ravensburg mit Campus Friedrichshafen und der Zeppelin Universität Friedrichshafen.

RFV HauerzHauerz - Die Bezeichnung Herbstritt bzw. Herbstfahrt stimmt haargenau, wenn man sich am Sonntag 11. Oktober 2015 die Wetterkarte von Oberschwaben angeschaut hat. Kalter Wind, Nebel, die Sonne nur zum erahnen am Himmel, ... sprich: Oktober vom Feinsten.

12maenner
Seibranz
- Mit einem Überraschungsprogramm wartete der Männerchor Frohsinn Seibranz bei der 40. Auflage seines traditionellen Weinfestes auf.

bild0851
Bad Wurzach
- Nach einem gemeinsamen Kirchgang, bei dem Fahnenabordnungen zahlreicher Vereine aus den Gemeinden den würdigen Rahmen boten, präsentierten sich die jede Ortschaften mit einem eigenen Stand auf der diesjährigen „Herbstmeile“ am verkaufsoffenen Sonntag in Bad Wurzach der Bevölkerung. (Foto: Bürgermeister Roland Bürkle (rechts)  mit seinen Ortsvorstehern, ganz rechts Berthold Leupolz, der den Tag der Ortschaften organisiert hatte.)

vs578Bad Wurzach - Gestartet wurde mit 10 Teilnehmern in Bad Wurzach um mit den Rädern nach Biberach zum Bahnhof zu fahren. Dort hatte der IC , kommend aus Innsbruck, schon mal 130 Minuten Verspätung, sodass die Gruppe erst gegen 22.30 Uhr in Münster ankam und bei Dunkelheit das Hotel suchen musste.

Riedblick

Bad Wurzach - Entstanden aus dem Film- und Fotoforum Riedblick wurde heute eine Fotoausstellung von sechs Hobbyfotografen mit erstklassig geschossenen und teilweise bearbeiteten Bildern in den Ausstellungsräumen von moorextrem eröffnet. Den Moment in der Natur des Wurzacher Riedes festzuhalten ist Ambition und Interesse der sechs Fotokünstler. v.l.n.r. Jürgen Spöcker, Alfred Gschwind, Bastian Kathan, Thomas Hoppe, Dennis Lohmann, Wolfram Pesla

Leserbrief Bad Wurzach (Leserbrief) - Lieber Herr Schodlok, vielen Dank für die interessante Geschichtsstunde! Für mich als Geschichtsstudent im 5. Semester mit einer Anstellung als Hilfswissenschaftler am Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte der Universität Konstanz sind Ihre Ausführungen wirklich eine wahre Offenbarung. Noch einmal vielen Dank für die „Vervollständigung meiner Geschichtskenntnisse“ (Achtung Ironie)!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.