Bad Waldsee - Das Sozialministerium Baden-Württemberg hat der Stadtverwaltung die neuen Gutscheinkarten für das Jahr 2015 übersandt. Sie können die Gutscheinkarte ab sofort auf dem Bürgerbüro der Stadt Bad Waldsee und den Ortschaftsverwaltungen gegen Vorlage des bereits ausgestellten Landesfamilienpasses abholen. Neuanträge können hier auch gestellt werden.

Bad Waldsee - Mitangeklagte Ehefrau erhält zwei Jahre Haft auf Bewährung und muss 80 000 Euro an die Staatskasse zahlen - Oberstaatsanwalt Diehl spricht vom „Schwarzen Schaf im weißen Kittel“


Bad Waldsee
- Adventskalender und Bildungsmesse als Grundstock für bislang größte Fördersumme (Foto: Scheckübergabe durch die Bildungsstiftung)

Bad Waldsee - Neu aufgelegt worden ist der „Soziale Wegweiser“ der Stadt Bad Waldsee. In dem handlichen „Büchle“ wird ein Überblick über die sozialen Einrichtungen, Beratungsstellen und Aktivitäten in Bad Waldsee und den Ortschaften aufgezeigt.

Bad Waldsee - Der Fasnetsumzug des Narrenclubs Achstein e.V findet am Samstag, 14. Februar statt und erfordert in Bad Waldsee-Steinach in der Zeit von 13.30 bis zirka 15 Uhr eine Sperrung folgender Straßen: Reutestraße, Dorfstraße, Propst-Kügelin-Straße, Abt-Moser-Straße, Bauernjörgstraße und Eberhardstraße. Die Umleitung des überörtlichen Verkehrs erfolgt über die Aulendorfer Straße, Bahnhofstraße, Bleichestraße, Steinacher Straße und umgekehrt.



Bad Waldsee
- Skifahren oder Boarden am Sonnenkopf, Winterbergwandern mit oder ohne Schneeschuhe, eine winterliche Waldwanderung oder doch lieber zum Schlittschuhlaufen? Vor der Qual der Wahl standen die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums beim diesjährigen Wintersporttag, der am 04.02.2015 an allen Schauplätzen unter tollen winterlichen Bedingungen stattfinden konnte. (Im Bild:  Beim Skifahren am Sonnenkopf)

umzug reute2015 thumbnailReute - Nachdem es am Samstag beim Narrenbaumstellen wunderbares Wetter hatte, bewies sich die Wettervorhersage für den Sonntag doch als zutreffend. Am Morgen noch richtig Schnee, zeigten sich in Hinblick Umzugsbeginn um 13:30 Uhr bereits eine halbe Stunde davor die ersten Sonnenstrahlen und ließen auf gutes Wetter hoffen.
Doch immer wieder schoben sich Schneewolken vor die Sonne die dem bunten Umzugstreiben jedoch keinen Abbruch taten.
68 Gruppen waren für den diesjährigen Gaudiwurm durch Reute angemeldet. Den Zug führte in diesem Jahr der Fanfarenzug Reute an. Im folgten Narrenbüttel und Narrensamen, bevor es mit den befreundeten Gruppen weiterging.

vs560

Reute/Gaisbeuren - Traditionell trifft man sich am Samstagmittag pünktlich um 13.30 Uhr in Reute am „Sternen" um gemeinsam den Narrenbaum zum Dorfplatz zu ziehen. Nach den kalten Temperaturen der letzten Tage war den Kindern an diesem Samstag ein Traumwetter beschert. Strahlend blauer Himmel und Sonnenschein ließ die neuen Gewänder der Durlesbachschalmeien umso schöner erstrahlen.

vs560

Reute/Gaisbeuren - Das erste Mal in der Großortschaft Reute-Gaisbeuren mit neuem Ortsvorsteher wurde am Freitag das Narrenrecht durch die Narrengilde Reute abgeholt. Bei eisigem Wind kämpften die Narren gegen die mutigen Verteidiger der Ortschaft. Achim Strobel und seine Truppe versuchte mit allen Tricks, die Ortschaftsverwaltung in Gaisbeuren zu umkämpfen. Selbst Schneehaufen vor der Türe hielten die Narren nicht ab und diese schaufelten kurzerhand die Schneeberge weg.

Zunftball

Bad Waldsee - Während es draussen mitsommernächtlich kalt war gestaltete die Narrenzunft Bad Waldsee in der warmen Stadthalle einen Zunftball erster Klasse. Bei der "Skandinavischen Mittsommernacht" in Bad Waldsee waren Lappen und Samen, Dänen, Schweden und Wikinger bei den Zuschauern wie auf der Bühne präsent. Ein erstklassiges Bühnenprogramm begeisterte das Publikum.  (Pippi Langstrumpf früher und heute von der Tanschule Waidacher)

vs560

Haisterkirch - Das hatte sich die Narrenzunft „Waldhex" Osterhofen-Hittelkofen ganz anders vorgestellt, als sie erstmals an einem Freitag vor der eigentlichen Fasnetswoche zu ihrem närrischen Brauchtumsgeschehen nach Osterhofen eingeladen hatte. In den letzten Jahren geschah dies immer am Mittwoch vor dem „Gumpigen".

vs560

Michelwinnaden - Am letzten Samstag hat die Narrenzunft ihr 25-jähriges Jubiläum, unter anderem mit einem „Tag-in-die-Nacht-Umzug", gefeiert. Ein farbenprächtiger Umzug mit Hästrägern aus Nah und Fern zogen durch die Straßen. Los ging es um 13.00 Uhr mit dem Zunftmeisterempfang. Gabi Barth begrüßte je zwei Vertreter der teilnehmenden Zünfte.

Conny Zehrer

Bad Waldsee - Auch schon wieder sieben Jahre ist es her, dass sich Conny Zehrer mit ihrem Schmuckgeschäft in der Wurzacher Strasse selbstständig gemacht hat. Mit freundlicher Kommunikation und geschäftsfördernder Herzlichkeit ist Conny in Bad Waldsee bekannt wie ein bunter Hund und auch aus der örtlichen Geschäftswelt nicht mehr wegzudenken. (Im Bild zwei Schmuck(e)Profis: links Karin Neher und rechts Conny Zehrer)

vs560

Landkreis Ravensburg - Am diesjährigen Berufswettbewerb der deutschen Landjugend haben 40 Schülerinnen und Schüler der Fachschule für Landwirtschaft in Ravensburg teilgenommen. Die erste Stufe des Wettbewerbs auf Kreisebene am 4. und 5. Februar haben die Zweierteams Raphael Baumann (Fronreute) und Markus Müller (Heiligenberg) – erster Platz – sowie Simon Brauchle (Bergatreute) und Matthias Heilig (Baindt) – zweiter Platz – gewonnen. Bild von links: Raphael Baumann, Simon Brauchle, Matthias Heilig, Markus Müller, Ferdinand Knam (Vertreter des Bauernverbandes Allgäu-Oberschwaben).


Reute
- „Wa muinet`r?“, hieß es kürzlich in den Klassen 2 und die Schülerinnen und Schüler wussten natürlich auch die richtig Antwort: „Ha wellaweag“. (Foto mitte: Jonathan, Maja und Jule waren die Sieger beim Narrenquiz)

vs560

Bad Waldsee - Seit 25 Jahren ist Angelika Preyer-Glöckler bei den Städtischen Rehakliniken Bad Waldsee tätig und wurde nun für ihre langjährige Treue geehrt. Bild: Bäderdirektor Peter Blank, die Jubilarin Angelika Preyer-Glöckler und Bürgermeister Roland Weinschenk (von links nach rechts).

Bad WaldseeBad Waldsee - Bald startet das neue Semester der vhs Bad Waldsee mit rund 200 interessanten Angeboten. Für viele Angebote sind noch Anmeldungen möglich – Telefon 07524/49941 oder unter www.vhs-badwaldsee.de. Neu im Angebot sind u.a. folgende Kurse:

vs560

Bad Waldsee - Ein ungewöhnliches Projekt begann Ende vergangenen Jahres bei HYMER in Bad Waldsee. Ein Dutzend junger Frauen, die beim renommierten Caravan- und Reisemobil-Hersteller ihre Ausbildung absolvieren, entwickeln seither völlig eigenständig ein Reisemobil: Den "Lady Camper".

Weingarten - Noch Zeugen sucht die Polizei zu dem Raubüberfall auf die ARAL-Tankstelle am Sonntagabend in der Schussenstraße. Wie bereits berichtet, betrat der unbekannte Täter kurz nach 18.30 Uhr den Verkaufsraum und forderte unter Bedrohung mit einer Schusswaffe die Herausgabe von Bargeld. Nachdem die Angestellte dem Täter Bargeld aushändigte, konnte dieser mit dem Geld in der Hand haltend flüchten.

Bad Waldsee - Am Aschermittwoch ist alles vorbei – im Gegenteil, am Aschermittwoch beginnen die Arbeiten zur denkmalgerechten Sanierung des Spitals-Schaugiebels sowie der Innensanierung der Kapelle.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok