vs578Reute/Gaisbeuren - In der Elternbeiratssitzung am Montag, 19. Oktober wurde Antje Maucher (links im Bild) einstimmig wieder zur Vorsitzenden gewählt. Auch ihre Stellvertreterin Renate Steinhauser (rechts im Bild) wurde in ihrem Amt bestätigt.

only für women

Leutkirch - Es muss schon ein ganz besonderer Gast sein, wenn 450 Frauen jeglichen Alters und jeglicher Profession wieder beinahe wie Teenager um ein Autogramm anstehen. So geschehen beim diesjährigen Only for women in der Leutkircher Festhalle, der einzigen alljährlichen Veranstaltung der Leutkircher Bank, bei dem nur das weibliche Geschlecht Zutritt hat. Der Name des Gastes: Jimmy Kelly.

vs578Bad Waldsee - Einen unterhaltsamen Abend voller Blasmusik, Witz und Esprit erlebten die zahlreichen Besucher beim diesjährigen oberschwäbischen Jugend-Blasmusik-Festival in der Riedhalle in Wilhelmsdorf. Fünf Jugendkapellen aus drei Blasmusikkreisverbänden wetteiferten mit jeweils einem Pflichtstück und einem Selbstwahlstück um die Begeisterung der Jury, des Publikums und um den Sieg des Abends.

vs90Bad Waldsee - Irina-André-Lang war wieder da, die Kinderärztin aus Afrika ist regelmäßig Gast am Gymnasium Bad Waldsee, am 14. Oktober 2015 hielt sie für die Neuntklässler einen Vortrag über ihre Arbeit und die Patenkinder des Gymnasiums in Lesotho. Irina-André-Lang lebt und arbeitet in Südafrika und ist Gründerin des Hilfsvereins „Yes we care e.V.“ in Lesotho. Lesotho ist ein kleiner Binnenstaat innerhalb des Staates Südafrika und hat 1,8 Mio. Einwohner.

vs578Bad Waldsee - Die Kreissparkasse Ravensburg übergab an 27 Organisationen und Vereine im gesamten Landkreis Ravensburg eine 100 000-Euro-Spende. Auch die Suppenküche Klosterstüble in Bad Waldsee profitierte davon. Gertrud Baumann und Rudi Heilig freuen sich über die Zuwendung von 2000 Euro.

18flash

Bad Waldsee - Samstagnachmittag kurz vor halb fünf, ausgesprochen ruhig präsentiert sich die historische Innenstadt Bad Waldsees. Einzelne Passanten nutzen, warm eingepackt, das noch trockene Wetter für einen kurzen Spaziergang durch die Stadt. In den Cafés locken warme Getränke zur Einkehr. Doch plötzlich taucht aus der Ravensburgerstraße eine Gruppe junger Männer auf, in Lederhosen gekleidet mit Instrumenten im Gepäck bezieht die Gruppe in den Arkaden des Rathauses Stellung.

 17feuerwehr

Bad Waldsee -   Traumjob Feuerwehrmann, für ein paar Stunden konnten sich am Freitagabend kleine und große „Kinder“ davon ein Bild von diesem brandheissen Hobby im und beim Feuerwehrhaus der Feuerwehr Bad Waldsee im Ballenmoos machen. (Im Bild Regine Rist von der Stadtverwaltung bei einer persönlichen Erfahrung und Übung "Abseilen".)

Bad Waldsee Bad Waldsee/Ravensburg - Im Maßnahmenpaket des Flüchtlingsgipfels der Landesregierung ist u.a. die bessere Integration und ein erleichterter Zugang von Flüchtlingen und Geduldeten in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt enthalten. Hierzu gab es auf Bundesebene bereits Änderungen in den entsprechenden Gesetzen. Dennoch - oder gerade deswegen – fehlt bei Arbeitgebern die Rechts- und Handlungssicherheit bei der Beschäftigung von Flüchtlingen und Geduldeten. Die Partner der Fachkräfteallianz Bodensee-Oberschwaben informieren.

Bad WaldseeBad Waldsee - Nicht jede Eheschließung, Geburt oder jeder Sterbefall wird auch in der Zeitung veröffentlicht; nur, wenn die Erlaubnis der Betroffenen oder deren Angehörigen vorliegt.

vs150Bad Waldsee - Das Veranstaltungsprogramm im Erwin Hymer Museum lädt im November zu einer Reise nach Neuseeland, zum Austausch in den Werkstattgesprächen ein und verspricht kulinarische Genüsse. Das Begleitprogramm in der Ausstellung zeigt was „winterfest“ ist.

wolfgang weiss Bad Waldsee (Kommentar) - Annähernd 700 Bürger haben den direkten Informationsweg gewählt und sich zur Bürgerinformation "Unterbringung weiterer Flüchtlinge in Bad Waldsee" in die Stadthalle aufgemacht. Eine sachliche Diskussion, ein überraschender Vorschlag und unterschiedliche Auffassungen über ein "Miteinander" werden die Diskussion in der Stadt anregen.

Bürgerinformation

Bad Waldsee - Annähernd 700 Bürger versammelten sich Dienstagabend in der Stadthalle um sich zur Flüchtlingsthematik in der Gemeinde zu informieren. Sehr umfassend wurde über die Planung von 11 Standorten von Flüchtlingsunterkünften in der ganzen Gemeinde informiert. Die Verwaltung plant für fast 800 Flüchtlinge bis ins Jahr 2019. Die Nutzung von Sporthallen als Notunterkünfte ist ungewiss, wird aber so lange als möglich vermieden. 

Bad Waldsee Bad Waldsee - Seit dem ersten Aufruf der Stadt im Frühjahr haben sich bereits 22 Freiwillige für die Arbeit in der Flüchtlingshilfe gemeldet. Am Donnerstag, 01. Oktober, hat die Stadt nun zu einem ersten Treffen aller Helfer eingeladen und Sozialamtsleiterin Gerlinde Buemann konnte 32 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer sowie Interessierte begrüßen, die sich um Flüchtlinge in der Innenstadt kümmern werden. Damit die „Neuen“ wissen, welche Tätigkeiten und Aufgaben auf sie zu kommen, waren auch Vertreter des Helferkreises Reute-Gaisbeuren eingeladen, die über ihre Arbeit berichteten.

ga1 BesuchergruppeMittelurbach - Das Angebot des Obst-und Gartenbauvereins Mittelurbach hautnah das richtige Zuschneiden von Beerensträuchern gezeigt zu bekommen, wurde gerne angenommen. Im Garten der Familie Irmgard und Karl Fakler (Lilienweg) hatten sich 25 Gartenliebhaber aus dem Königstal und dem Nahbereich Bad Waldsee eingefunden und ließen sich von Stadtgärtner Mario Leppert beim kostenfreien Schnittkurs in die Geheimnisse der Sträucherpflege einweisen.

13hospizBad Waldsee - Schon im April und Mai 2015 hatte die Hospizgruppe Bad Waldsee mit verschiedenen Veranstaltungen auf das besondere Jubiläumsjahr aufmerksam gemacht. Jetzt am vergangenen Wochenende wurde das 20-jährige Bestehen in großem Stil sehr würdevoll gefeiert. Am Samstagabend war zu einer öffentlichen Veranstaltung ins kath. Gemeindehaus St. Peter eingeladen worden und eine stattliche Besucherzahl folgte dieser.

vs200Berlin - "Eine Demonstration, wie sie Berlin schon lange nicht mehr erlebt hat. Das Thema TTIP füllt das Regierungviertel mit rund einer viertel Million Menschen. Ich begegne nicht nur Demonstranten aus Berlin. Hunderte von Bussen aus ganz Deutschland kommen an diesem sonnigen Herbstsamstag in die Hauptstadt. Ich treffe eine alte Schulkameradin, die extra für die Demo fünf Stunden nach Berlin getrampt ist. Ich bin überwältigt von dieser Zielstrebigkeit.

DSCN4984Reute/Gaisbeuren - Unvergessliche Tage erlebten die Reutener Musikanten beim Ausflug nach Villanders. Bei herrlicher Herbstsonne ging es mit dem großen Reisebus plus fünf Privatautos über den Brennerpass ins herrliche Südtirol. Hier wurden die Musikanten aus Reute und Gaisbeuren von der Musikkapelle Villanders mit ihrem Obmann Daniel Gasser sehr freundlich empfangen.

KugelBad Waldsee - Über den Sommer ist auf dem Schulhof zwischen Hauptgebäude, Spezialbau und Mensa für die Schülerinnen und Schüler ein neuer und sehr schöner Spielbereich mit Aktivzonen und mit Möglichkeiten des Rückzugs und des Ausruhens entstanden.

12gemeindefestHaisterkirch - Es war ein ausgeklügeltes, ganztägiges Programm, was da die Kirchengemeinde St Johannes Baptist am Sonntag, 11. Oktober 2015, auf die Beine gestellt hatte und sie fand dafür großen Respekt und Zuspruch. Schon beim Erntedankgottesdienst am Vormittag konnten sich Pfarrer Stefan Werner und die Kirchengemeinderäte, die auch die Hauptarbeit leisteten, über ein volles Gotteshaus beim Gottesdienst freuen.

vs200Bad Waldsee - Von der Werkrealschule Döchtbühl wurden sechs interessierte Schüler für die Ausbildung zum Schulbusbegleiter ausgewählt. In einer zweitägigen Ausbildung, die in Zusammenarbeit mit den Schulen von Bad Waldsee sowie dem Busunternehmen Müller und der Polizei Ravensburg stattgefunden hat. In dieser Ausbildung lernen die Schüler wie sie gewaltvolle Situationen im Bus und an der Bushaltestelle verhindern können. Für den freiwilligen Einsatz der Schüler bei dieser wertvollen Präventionsarbeit möchte sich die Döchtbühlschule bedanken.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok