Absolventen der Fachschule für Landwirtschaft 2017

Kreis Ravensburg – Vor wenigen Tagen feierten 24 frischgebackene Wirtschafterinnen und Wirtschafter ihren erfolgreichen Abschluss in der Schwäbischen Bauernschule in Bad Waldsee. Rund 120 Gäste nahmen an der feierlichen Veranstaltung teil, darunter auch Landtagsabgeordneter Raimund Haser, Roswitha Geyer-Fässler als Vertreterin des Kreisbauernverbandes Allgäu-Oberschwaben und Walter Mohr vom Verband landwirtschaftliche Fortbildung Wangen. (Im Bild: 24 Absolventen der Fachschule für Landwirtschaft Ravensburg feiern ihren erfolgreichen Abschluss)

 

Vor der Zeugnisübergabe würdigte Landwirtschaftsdezernent Gerd Hägele vom Landratsamt die hervorragenden Leistungen der Absolventen, die ihr Können in verschiedenen Fächern unter Beweis stellen mussten, von Unternehmensführung über rechtliche und marktorientierte Fächer bis hin zu Fächern der landwirtschaftlichen Produktion. „Eine derart solide unternehmerische Ausbildung ist ein hervorragendes Fundament für beruflichen Erfolg“, so Hägele weiter.

 

Einblicke in die individuellen Leistungen erhielten die Gäste durch Präsentationen herausragend guter Facharbeiten: Lukas Maurus aus Gestraz zog anhand seiner Arbeit das Fazit, dass sein elterlicher Betrieb zwar gut aufgestellt sei, man vor einer Vergrößerung jedoch noch besser werden müsse. Maximilian Hartmann aus Aichstetten befasste sich mit Grünlanderneuerung und einer Methode, die auch ohne Grünlandumbruch Erfolg verspricht.

 

Nikolas Sauter aus Bad Wurzach analysierte den Status der Eutergesundheit eines Bestandes und entwickelte Maßnahmen zur Verbesserung der Kennwerte. Beste Schüler waren Felix Reichert aus Fronreute und Nikolas Sauter. Klassensprecher Simon Brauchle aus Bergatreute bedankte sich abschließend bei den Lehrern für die gute und intensive Begleitung.

 

Text und Bild Landratsamt Ravensburg

 

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter

Login - Anmeldung