polizei 578x240v01Billafingen / Bodenseekreis  - Nur noch den Tod konnte der Notarzt bei einem 73-jährigen Mann feststellen, der bei einem Wohnungsbrand heute Vormittag gegen 10.30 Uhr in Billafingen bei Owingen von der Freiwilligen Feuerwehr geborgen worden war. Einer weiteren Bewohnerin gelang es, sich selbstständig vom Balkon des Wohngebäudes im 1. OG zu retten. Die 83-Jährige musste mit Brandverletzungen, deren Ausmaß bislang nicht bekannt ist, vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Neben den Freiwilligen Feuerwehren Owingen und Überlingen, die mit 45 Einsatzkräften im Einsatz waren, befanden sich vom DRK der Rettungsdienst und eine Schnelleinsatzgruppe vor Ort. Die Höhe des Schadens ist bis dato unbekannt. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei zur Brandursache dauern an.

17pillmayer

Wolfegg - Altlandrat Kurt Widmaier überreichte im Namen der Stiftung LandZunge am 17. Januar 2020 einen Scheck an die Pill Mayer Stiftung. Die beiden Stifter Irene Pill und Bernd Mayer nahmen den namhaften Betrag über 1000 € hoch erfreut entgegen. Bild: Landrat a. D. Kurt Widmaier überreicht im Namen der Stiftung LandZunge eine Spende über 1000 € an die Pill Mayer Stiftung für das Projekt „Interkulturelle Bücherbox“.

17toilettefueralle

Bad Wurzach - Der baden-württembergische Minister für Soziales und Integration, Manfred Lucha ließ es sich nicht nehmen, in Bad Wurzach dabei zu sein, als Jutta Pagel-Steidl, die Vorsitzende des Landesverbandes für Körper- und Mehrfachbehinderte die erste „Toilette für alle“ im Landkreis Ravensburg eröffnete. Bild: Jutta Pagel-Steidl, Corinna Mader und Manfred Lucha testeten den Lift und die Pflegeliege in der Toilette für alle.

polizeiauto 600x342Landkreis Ravensburg - +++ Vorfahrt genommen - Unfallbeteiligte werden verletzt +++ Brandalarm in Tiefgarage +++ Alarm in Lagerhalle erweist sich als Fehlmeldung +++ Lastwagen nimmt Auto die Vorfahrt +++ BMW landet im Straßengraben +++ 14.000 Euro Schaden bei Vorfahrtsunfall +++ 51-Jähriger fährt in Schlangenlinien

Landkreis Ravensburg/ Landkreis Rems-Murr - Der Bund Naturschutz Alb-Neckar (BNAN) und der Bund für Naturschutz in Oberschwaben e.V. (BNO) bieten Jugendlichen im Alter zwischen 14 und 20 Jahren die Gelegenheit, an der Pflege eines alten Weinbergs und dessen Streuobstbestand mitzuwirken. Das Zeltlager wird dieses Jahr vom 01. August bis zum 15. August 2020 am Eichberg der Gemeinde Berglen, Rems-Murr-Kreis, aufgeschlagen. Weinberge und Streuobstwiesen sind Musterbeispiele biologischer Vielfalt, da sie über 5 000 Tier- und Pflanzenarten einen Lebensraum bieten. Die Biotope in Berglen beherbergen alte Obstbaumsorten und werden von Alpinen Steinschafen, einer vom Aussterben bedrohten Haustierrasse, beweidet.  Neben Pflegearbeiten stehen viele Freizeitangebote und gemeinsame Unternehmungen auf dem Programm.

 15gruppenbild

Stuttgart/Landkreis Ravensburg - Im Rahmen des Jahresempfangs der Oberschwaben Tourismus GmbH (OTG) auf der Caravan, Motor und Touristik Messe in Stuttgart (CMT) besuchte Minister Guido Wolf am Montag auch den Stand der Ferienregion Oberschwaben-Allgäu. Als gebürtiger Oberschwabe freute er sich sehr auf den Besuch am Stand der OTG und in diesem Jahr vor allem über die aktuelle sehr positive touristische Entwicklung in der Ferienregion Oberschwaben-Allgäu. Bild: Tourismusminister Guido Wolf, MdL,(2.v.li.) freut sich mit Geschäftsführerin Daniela Leipelt (2.v.r.) und den Vertretern der Landkreise Ravensburg, Biberach und Sigmaringen über die positive touristische Entwicklung in der Ferienregion Oberschwaben-Allgäu.

15indonesischer kulturabend

Weingarten – Traditionell stellen Studenten mit Anhang aus verschiedenen Ländern ihr Land und ihre Kultur während des Semesters vor. Im vollbesetzten „Alibi“ war es Dienstagabend das Land Indonesien, das vorgestellt wurde.

wappen baden wuerttembergRavensburg - Am Montag, 20. Januar 2020 beginnt das Regierungspräsidium Tübingen mit Arbeiten für die Instandsetzung und Sanierung der Brücke über die Bahngleise und die bahnparallele Deisenfangstraße in Ravensburg im Zuge der B 32. Dabei werden auch der Fahrbahnbelag der Brücke und der sich anschließende Fahrbahnbelag der B 32 bis zur Ulmer Straße erneuert. Ziel ist es, die aufwändigen Arbeiten rechtzeitig vor der Elektrifizierung der Südbahn bis Mitte Juli 2020 abzuschließen.

13goldene meisterbriefe

Bad Waldsee/Landkreis Ravensburg - Ein kleines Jubiläum wurde am Sonntagnachmittag in der Schwäbischen Bauernschule Bad Waldsee gefeiert, denn zum 5. Mal in Folge wurden bei einem Festakt im großen Saal „Goldene Meisterbriefe“ verliehen. Alle zwei Jahre gibt es diese festliche Veranstaltung. Mit Urkunden des Landes, unterzeichnet vom Agrarminister Peter Hauk, dazu mit Buchgeschenken der Meisterverbände Ravensburg/Bad Waldsee und Leutkirch/Wangen wurden 12 Meisterinnen und 23 Meister ausgezeichnet, die in den Jahren 1969 und 1970 ihre Meisterprüfungen in den Fachbereichen Hauswirtschaft beziehungsweise Landwirtschaft mit bestem Erfolg abgelegt hatten.

13stau

Bad Waldsee/Landkreis Ravensburg - Rund 3.750 Staus gab es 2019 auf der Bundesstraße 30 von Ulm bis Friedrichshafen. Die Staulänge summierte sich auf rund 5.900 km. Auto- und Lkw-Fahrer verbrachten rund 2.900 Stunden im Stau. Besonders häufig staute es sich 2019 bei Ravensburg, Lochbrücke/ Friedrichshafen und Gaisbeuren. Die Hauptursache für Staus ist weiterhin hohes Verkehrsaufkommen. Das ergab eine Auswertung der Verkehrsmeldungen aus dem letzten Jahr, die die "Initiative B30" in dieser Woche vorgelegt hat.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.