01oechsleWarthausen – Oberschwäbische Museumsbahn ist ein Besuchermagnet. Endlich war es soweit. Das Öchsle dampft wieder durch die oberschwäbische Landschaft zwischen Warthausen und Ochsenhausen. Knapp 1000 Fahrgäste haben das schöne Wetter zum Saisonstart am 1. Mai genutzt, um in die historische Schmalspurbahn einzusteigen.

29joyofRot an der Rot - Die Show von “Joy of Voice” am 04.05.2019 in Rot an der Rot ist bereits restlos ausverkauft, es gibt auch keine Karten mehr an der Abendkasse. Der Kartenvorverkauf für eine neue Show beim Iller-Music-(al)-Festival am 06.07.2019 in Altenstadt des Ensembles hat nun begonnen. Karten dafür sind unter maier-aitrach@t-online.de erhältlich.



27engeser01

Bad Wurzach - Seit August 2018 läuft die Produktion der "Engeser Fensterwelt" in Bad Wurzach. zum 122jährigen Bestehen der Firma luden Inhaber Walter Engeser und sein Team zahlreiche Gäste, am Bau beteiligte Handwerker, Zulieferer, Kunden, Nachbarn, aber auch Politiker zu einem rauschenden Einweihungsfest in „Engeser´s Fensterwelt“ in die Daimlerstraße 5 ein. (Die Mitarbeiter der Firma Engeser überraschen ihren Chef mit einem Gratulationsfoto)

25spd schussenriedBad Schussenried/Bad Buchau - Der Ortsverein Bad Schussenried/Bad Buchau der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands mit seinem Vorsitzenden Mathias Rieger freut sich, seine Kandidatinnen und Kandidaten für die Kreistagswahl am 26.Mai 2019 vorzustellen. Das Team ist so bunt wie das Leben in unseren Gemeinden: jung und alt, Frauen und Männer, alteingesessen und zugezogen, mit unterschiedlichen beruflichen, weltanschaulichen und sexuellen Orientierungen. Bild (v.l.): Angelika Hinz, Karsten Dieckmann, Beate Walaschek-Leube, Mathias Rieger, Robert Hohl, Werner Stadelmaier es fehlt Andrea Michel.

polizeiauto 600x342Hochdorf - Am Sonntagmittag, gegen 12 Uhr, fuhren zwei Leicht-Kraftrad-Fahrer hintereinander auf der L306. Sie kamen aus Richtung Unteressendorf und wollten bei Hochdorf auf die B30 auffahren. Der vorausfahrende 17-Jährige musste aufgrund der Verkehrslage anhalten. Dies erkannte der folgende, ebenfalls 17-Jährige nicht und fuhr auf ihn auf.

13hochdorf

Schweinhausen/Hochdorf/Dietmanns - Es war ein ganz besonderes Konzert, das die beiden Musikvereine auf die kleine Bühne in der Gemeindehalle von Schweinhausen brachten. In dem Nachbardorf Hochdorf´s aus dem Grund, weil die Halle in Hochdorf gerade für das 100jährige Jubiläum des Musikvereines im nächsten Jahr renoviert wird. Die Hochdorfer Musikanten werden zu diesem Anlass das Biberacher Kreismusikfest ausrichten, für dessen Wertungsspiel der Dietmannser Vorstand Markus Riss bereits die Anmeldung mitbrachte. Im Bild: Die Dietmannser „Olympioniken“ vor der Eröffnungsfanfare

 

polizeiauto 600x342Friedrichshafen/Bodenseekreis (ots) - Wegen eines Verstoßes gegen das Arzneimittelgesetz ermitteln die Kriminalpolizeidirektion Friedrichshafen und die Staatsanwaltschaft Ravensburg gegen den Inhaber einer Vertriebsfirma mit Geschäftsanschrift in Friedrichshafen. Seitens des Regierungspräsidiums Tübingen war zuvor Strafanzeige erstattet worden, nachdem bei einer Beprobung eines unter dem Namen "Rammbock" vertriebenen und als Nahrungsergänzungsmittel deklarierten Produkts der Inhaltsstoff "Sildenafil" nachgewiesen werden konnte.

haser krebsKißlegg – Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau unter Staatssekretärin Katrin Schütz fördert 2019 den Erhalt und die Sanierung von Denkmälern in einer ersten Tranche mit einer Millionensumme von rund 5,3 Mio. „Denkmale tragen zum kulturellen Gedächtnis unserer Kommunen bei und vermitteln uns ein Gefühl von Heimat,“ konstatiert Raimund Haser.

polizeiauto 600x342Rot an der Rot - Am Samstagabend wurde gegen 23 Uhr die Polizei nach Rot an der Rot gerufen. Hier saßen zunächst ein 57-Jähriger und ein 20-Jähriger gemeinsam an einem Lagerfeuer auf einem privaten Grundstück. Was genau vorgefallen war, konnte bisher noch nicht geklärt werden. Jedenfalls ging der Ältere kurz weg und kam mit einem Revolver in der Hand zurück.

08infomobil bundestagBiberach - Das Infomobil des Deutschen Bundestages kommt nach sieben Jahren 2019 wieder in den Wahlkreis Biberach. Vom 6. - 8. Mai steht der schneeweiße und 16 Meter lange 25-Tonnen-Truck mit seinem vielfältigen Informationsangebot diesmal auf dem Biberacher Viehmarktplatz. „Bürgerinnen und Bürger aus meinem Wahlkreis 292 haben hier die Möglichkeit sich über Aufgaben und Arbeitsweise des Parlaments zu informieren“, teilte der Biberacher SPD-Bundestagsabgeordnete Martin Gerster mit. „Der große Truck bietet Demokratiewissen aus erster Hand!“ Bild: Bereits 2012 konnte MdB Gerster (links) das Infomobil des Deutschen Bundestags und dessen zwei Mitarbeiter in Biberach begrüßen, damals auf dem Marktplatz.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.