bodo 200Ravensburg - Der Bodensee-Oberschwaben Verkehrsverbund möchte die Fahrgäste auf die Einschränkungen im Busverkehr während der kommenden Herbstferien hinweisen. In den Schulferien von Montag, 28. Oktober bis Freitag, 01.November 2019 verkehren die im Bus-Fahrplan als „S“ (=Schulzeit) gekennzeichneten Kurse nicht.

bunddeutschermilchviehhalterFreising - Über ein Jahrzehnt nach den massiven bundes- und europaweiten Protesten der Milchbäuerinnen und -bauern hat sich in der Landwirtschaft wieder eine große Bewegung formiert. Diesmal gehen alle Sektoren der Landwirtschaft gemeinsam auf die Straße. Für viele Bäuerinnen und Bauern haben die im Agrarpaket der deutschen Bundesregierung vorgesehenen Verschärfungen des Ordnungsrechts für Insekten- und Klimaschutz das Fass zum Überlaufen gebracht.

12GruppenbildEllwangen - Nach einer durchzechten Nacht wird Franz-Josef von seiner Ehefrau Amanda mit schwersten Vorwürfen am Frühstückstisch empfangen. Als dann auch noch die Dorftratsche Paula auftaucht ist für Franz-Josef der Tag gelaufen. Er zieht sich mit der Zeitung zurück, findet aber dort keine weltbewegenden Nachrichten, denn ein Klassentreffen im Nachbarort, wen interessiert das schon?

20anr ehrungUnterschwarzach - Es war der berührendste Moment des diesjährigen Herbstkonventes: Nachdem die Versammlung gleich zu Beginn beschlossen hatte, die langjährige Protokollerin und Jugendvertreterin im Präsidium, Angi Renz, zur ersten Ehrennärrin des ANR zu ernennen, fand gegen Ende mit der Verleihung der Narrenkappe – eine der höchsten Auszeichnungen des ANR – die Ehrung des gesundheitlich angeschlagenen ehemaligen Präsidiumsmitgliedes statt. Bild: Angi Renz bei ihrer Dankesrede

20anrUnterschwarzach - Die neue Gildemeisterin Bettina Birk und die Narrengilde „Schwaazer Butz“ haben ihre erste gemeinsame Bewährungsprobe mit der Ausrichtung des Herbstkonvent des Alemannischen Narrenringes (ANR) in der Festhalle in Unterschwarzach mit Bravour bestanden. Bild: Die neugewählte Gildemeisterin Bettina Birk (vorne) der Narrengilde Unterschwarzach, welche den diesjährigen Herbstkonvent ausrichtete, bei der Abstimmung über den neuen ANR-Vize Frank Spleiß

polizei 578x240v01

Ulm/Landkreis Ravensburg  - In mehr als 40 Fällen klingelte am Donnerfstag in den Abendstunden bei überwiegend älteren Menschen das Telefon. Die Anrufer gaben sich als Polizeibeamte oder Kriminalbeamte aus. Die Telefonanrufe gingen überwiegend in der Stadt Ulm sowie im Bereich Blaustein und Blaubeuren ein. Die Polizei geht davon aus, dass weitere Landkreise von dieser Betrugsmasche betroffen sind.

16defillibartoren ellwangen

Ellwangen - „Heute ist ein guter Tag für die Bürgerinnen und Bürger sowie für die Gemeinde Rot an der Rot“ freut sich Bürgermeisterin Irene Brauchle, als sie vergangene Woche die Gäste in der ehemaligen Bankfiliale in Ellwangen begrüßte. Im Mai wurde innerhalb weniger Tage zweimal ein Defibrillator in Rot benötigt. Das war sozusagen die Initialzündung für die Gemeinde, um weitere dieser Lebensretter-Geräte in der Gemeinde zu installieren.

winfried hermannBaden-Württemberg - Der Schienenverkehr in Deutschland muss nach den Worten des baden-württembergischen Verkehrsministers Winfried Hermann grundlegend verbessert, ausgebaut und nachhaltig stabilisiert werden.

10theater ellwangen

Ellwangen - Nach einer durchzechten Nacht wird Franz-Josef von seiner Ehefrau Amanda mit schwersten Vorwürfen am Frühstückstisch empfangen. Als dann auch noch die Dorftratsche Paula auftaucht ist für Franz-Josef der Tag gelaufen. Er zieht sich mit der Zeitung zurück, findet aber dort keine weltbewegenden Nachrichten, denn ein Klassentreffen im Nachbarort, wen interessiert das schon?

OSK

Ravensburg -Die Pressestelle der Oberschwaben-Kliniken (OSK) in Ravensburg meldet über den Verteiler der Polizei, dass das Elisabethenkrankenhaus in Ravensburg wegen eines technischen Ausfalls der dortigen IT-Systeme aktuell telefonisch und digital nicht erreichbar und nicht verfügbar ist.

09.10.2019 - Der mitgeteilte Ausfall sämtlicher IT.-Systeme in mehreren Häusern der Oberschwabenklinik konnte behoben werden. Die Kliniken sind an allen Standorten wieder vollumfänglich arbeitsfähig.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.