15highland gamesLeutkirch - Moderiert wird das Festival vom "Clan der Schwotten", die die Burgruine Ratzenried als Domizil erobert haben. Als Organisator wirkt der Kulturverein "Kilt & Lipsticks" neben dem Bauernhof auf der grünen Wiese. Das Angebot kostenlos zu campen wird begeistert angenommen, sowohl von Campingzelten, wie auch Wohnwagen oder VW-Busse stehen da. Das Frühstück wird preiswert ausgegeben und für das kulinarische Wohl ist mit Kässpatzen, Waffeln und fleischlichen Genüssen gesorgt. Alle Männer tragen Schottenröcke, aber bei den zwanzig Teams mit je zwei Personen, sind auch zwei reine Frauen-Teams dabei.

 

In den Pausen spielt die Dudelsackmusik, ebenso zum Einmarsch der Teams und im Anschluss am Abend zur Siegerehrung wieder. Der "Clan der Schwoften" übernachtet in einer Original-Jurte in Campingbetten mit Tierfellen. Alles ist hier wie in den schottischen Highlands, sogar der Whiskey und der Gin kommen aus Schottland.

 

Die Disziplinen der Highland Games 2019:

 

1)Tossing the Wellie (Gummistiefel-Wurf durch einen aufgehängten Holzreifen)
Dieses Spiel haben angeblich die schottischen Frauen erfunden, weil ihre Männer angetrunken in Gummistiefeln ins Haus traten. Da warfen sie die Stiefel zum Fenster hinaus.
Jedes Team hat zweimal zwei Würfe, der Gummistiefel ist mit Beton gefüllt. Die Treffer durch den Holzreifen werden gezählt.

2) Putting the Straw-bale (Strohballenwurf)
Jedes Team hat zweimal zwei Würfe mit der Heugabel, die Treffer werden gezählt.

3)Putting the Adl Adl (Speerwerfen der Altvorderen)
Dies findet parallel zum Gummistiefel-Wurf statt. Wer der irischen Flagge im Boden mit seinem Speer am nächsten kommt ist Sieger!

4) Baumstamm-Slalomlauf
Hier geht es nach Zeit, wie lange jeder Teilnehmer durch den Slalom mit Baumstamm braucht.

5) Tossing the Caber (Baumstammwerfen)
Nur eine Person pro Team, der beste Wurf zählt bei zwei Würfen.

6) Trekker-Wheel-Run (Traktor-Rad-Lauf)
Beide Teilnehme pro Team, immer nur einer am Rad. Das Rad so oft wie möglich umwerfen.

7) Highland Sword Dance (Schottischer Schwerttanz)
Pro Team nur eine Person, es geht nach Klatschen vom Publikum, das Schwert nicht berühren und wieviele Umdrehungen und Steps im Quadrat.

8) Wheel-Tuc-o-War (Seilziehen am Rad)
Jeweils vier Teams spielen gleichzeitig.

 

Nach der Siegerehrung spielen am Abend nach 18 Uhr noch drei bekannte Folkbands aus Deutschland und der Schweiz ihre Musik. Das Publikum ist bunt gemischt, sogar ein Baby im Kinderwagen ist dabei. Sogar ein Opa im Schottenrock. Hier aber bis übers Knie, manche Männer tragen Mini-Rock! Sechzig Mitglieder des Vereins helfen mit, sogar die Parkeinweiser tragen Schottenröcke …

 

 

Bericht und Bilder: Ingrid Münsch

 

  • IMIMG_9541IMIMG_9541
  • IMIMG_9542IMIMG_9542
  • IMIMG_9543IMIMG_9543

  • IMIMG_9548IMIMG_9548
  • IMIMG_9550IMIMG_9550
  • IMIMG_9554IMIMG_9554

  • IMIMG_9556IMIMG_9556
  • IMIMG_9557IMIMG_9557
  • IMIMG_9559IMIMG_9559

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok