polizei 578x240v08Landkreis Ravensburg - Verkehrsunfall mit schwer verletzter Rentnerin | Unfallflucht | Ruhestörung - Beleidigung – Gewahrsamsnahme | Verkehrsunfallflucht geklärt Verkehrsunfallflucht | Schlägerei auf Veranstaltung | Wohnungseinbruchsdiebstahl | Versuchter Betrug durch Gewinnversprechen

21weihnachtsaktion buergerstiftungLeutkirch - Kinder für Kinder – Weihnachtsaktion, Kinder des Horts an der Grundschule Oberer Graben basteln unter der fachkundigen Anleitung von Ruth Groseker Sterne für die diesjährige Weihnachtsaktion der Bürgerstiftung Leutkirch. „Gerne unterstützen wir die schöne Aktion der Bürgerstiftung, so gut es unsere Kinder eben können“, freut sich die Leiterin des Horts am Oberen Graben. Bild: Leiterin des Horts am Oberen Graben, Ruth Groseker mit den bastelnden Kindern

polizei 578x240v03Landkreis Rabensburg - Fahren ohne Fahrerlaubnis | Brand eines Lkw auf der Bundesautobahn | Versuchter Betrug durch falsche Polizeibeamte | Wohnungseinbruchsdiebstahl | Erpressung und Computersabotage | Unzulässige Abfallbeseitigung| Feststellung eines Identitätsbetrügers | Benzinbettler | Einbruch in Lebensmittelmarkt | Arbeitsunfall | Auffahrunfall mit zwei Leichtverletzten | Verkehrsunfall mit Sachschaden | Diebstahl von Zigarettenautomat geklärt

21buergerstidtung leu

Leutkirch - Der Bundesverband Deutscher Stiftungen ehrt im Jahr 2019 alle Bürgerstiftungen im Land und betont die damit verbundenen vielfältigen Formen des Stiftens. Die Arbeit der Stiftungen vor Ort ist ein gelungenes Beispiel für das Ineinandergreifen von demokratischer Mitbestimmung und stifterischem Engagement. Bild: Anwesende Mitglieder des Stiftungsrats von links: Oliver Stotz, Daniela Heiss, Dr. Wulf-Dietrich Möhring, Herbert Kühnbach, Claudio Uptmoor, Monika Heinz, Monica Aguggiaro-Ländle, Rosemarie Miller-Weber, Barbara Waldvogel, Hedwig Seidel-Lerch, Rudolf Dentler, Iris Herkomme, Leonhard Salzgeber, Thomas Zwerger und OB Hans-Jörg Henle.

polizei 578x240v01Landkreis Ravensburg - Verkehrskontrolle des Polizeireviers Ravensburg | Gefährliche Körperverletzung | Sachbeschädigung an Kfz | Verkehrsunfallflucht geklärt | Verkehrsunfallflucht | Sachbeschädigung an Kfz | Verkehrsunfallflucht | Verkehrsunfall mit Sachschaden | Versuchter Betrug durch Gewinnversprechen | Verkehrsunfall mit Verletzten | Sachbeschädigung an Kfz | Wohnungseinbruchsdiebstahl | Verdacht einer Verkehrsunfallflucht

polizeiauto 600x342Leutkirch - Schwere Verletzungen zogen sich insgesamt vier Besucher des Schwimmbades eines Ferienparks bei der Benutzung einer der dortigen Wasserrutschen zu. Bei den Verletzten handelt es sich um eine Frau im Alter von 53 Jahren, einen Mann im Alter von 49 Jahren und zwei Jungen im Alter von drei und vier Jahren.

polizei 578x240v01Landkreis Ravensburg - Diebstahl in Krankenhaus | Küchenbrand | Verkehrsunfall mit einem Leichtverletzten | Betrug durch falsche Amtspersonen | Sachbeschädigung durch Graffitis | Verkehrsunfallflucht | Angeblicher Mitarbeiter von Microsoft | Zeugensuche zu Verkehrsunfall | Diebstahl aus Lkw | Verantwortung eines Hundehalters

polizeiauto 600x342Landkreis Ravensburg - Versuchter Betrug durch falsche Polizeibeamte in Weingarten | Wohnungseinbruchsdiebstahl in Ravensburger Südstadt | Verkehrsunfallflucht zwischen Schlier und Gullen |  Diebstahl von Baumaterial | Zeugenaufruf zu Verkehrsunfall mit einer Leichtverletzten | Schwerer Diebstahl bei einer Baufirma | Sachbeschädigung und Beleidigung von Polizeibeamten

polizei 578x240v01Ulm - Das Polizeipräsidium Ulm verzeichnet aktuell eine Vielzahl von Anrufen mit der Masche „Falsche Polizeibeamte.“ Wir berichteten bereits mehrmals in Pressemitteilungen. Seit den Mittagsstunden gaben sich heute im Raum Ulm Anrufer als Polizeibeamte aus und versuchten, die Angerufenen um ihr Erspartes zu bringen. Es ist nicht auszuschließen, dass auch Bewohner anderer Regionen im Bereich des Polizeipräsidiums Ulm solche Anrufe erhalten. Die Angerufenen sollen das Telefonat umgehend selbst beenden und anschließend selbst die 110 wählen.

19islamLeutkirch - Ein spannender Vortrag steht am Montag, 25. November, um 19 Uhr im Leutkircher Bocksaal auf dem Programm. Der islamische Theologe Samet Er spricht zum Thema „Ist der Islam antisemitisch?“. Eingeladen hat den assoziierten wissenschaftlichen Mitarbeiter am Institut für interdisziplinäre Konflikt- und Gewaltforschung an der Universität Bielefeld der Verein Mosaik. Immerhin ist Antisemitismus in Deutschland ein wachsendes gesellschaftliches Problem – mittlerweile hege jeder vierte Deutsche antisemitische Gedanken, so eine Studie des Jüdischen Weltkongresses. Wie es mit dem Islam aussieht, das soll an dem Abend im Leutkircher Bocksaal hinterfragt werden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.