14tautenhofen

Tautenhofen - Musik, Theater, Kabarett und Kinderkleiderbörse sind geplant. Ein vielseitiges Programm bietet die Ortschaft Tautenhofen im September, Oktober  und November bei ihrem sechsten Kulturherbst im Kultur- und GemeindeTREFF.

 

Mit einem festlichen Gottesdienst wird am Sonntag, 15. September, 9 Uhr das Erntedankfest in der wunderschön geschmückten Silvesterkapelle gefeiert. Hierzu gestaltet Christine Kimmerle ein weiteres Körner- und Samenbild nach einem Motiv aus der Bibel. Im Anschluss ist geselliges Beisammensein im Kultur- und GemeindeTREFF beim Erntedank-Frühschoppen, mitgestaltet vom Kindergarten St. Silvester.

 

Am Freitag, 20. September von 17.30-19 Uhr geht es weiter mit der Kinderkleiderbörse mit Dämmerschoppen. Die Anbieter präsentieren ihre Ware selbst. Tischreservierung hierzu ist unter Telefon 07561 / 913265 oder 07561 / 9834853 möglich.

 

Mit Witz und Humor, selbstgetexteten schwäbischen Liedern und Kabarett kommt am Samstag, 21. September, 20 Uhr, das A-cappella-Sextett „Halba Drui“ aus Unteropfingen in den Kultur- und GemeindeTREFF. Mit ihrem Programm „Ab ond zua nemad mir ab ond zua“ beschäftigen sich die sechs Damen mit den Zwängen und Nöten einer modernen Frau im Spagat zwischen Shopping, Männer und der Suche nach Entspannung im heute stressigen Alltag.

Dazu wissen sie über alles „an Haufa“ zu erzählen oder vielmehr zu singen.

 

Weiter geht es am Samstag, 19. Oktober, 20 Uhr mit „Verstehen Sie Brass?“

Sieben junge, fesche, männliche, Allgäuer Blechbläser aus dem Raum Leutkirch haben es sich zur Aufgabe gemacht, Blechmusik für alle Lebenslagen unter das Volk zu bringen. Einstudiert, choreografiert, programmiert und arrangiert von Manfred Schuhmacher, führt das Programm mit Spannung, Spiel, Spaß und Brass durch 50 Jahre Musikgeschichte.

 

Zum Abschluss der Herbstsaison heißt es dann wieder „Vorhang auf!“ beim Theaterverein Tautenhofen-Heggelbach. Genaue Spieltermine werden noch bekannt gegeben.

 

Karten für die beiden Veranstaltungen am 21. September  sowie am 19. Oktober gibt im Vorverkauf und an der Abendkasse (soweit vorhanden). Infos bei Monika Heinz unter Telefon 07561 / 4279.

 

Bericht und Bild: Monika Heinz

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.