Kißlegg

haserKreis Ravensburg - Raimund Haser (CDU): „Kreative Landwirte gesucht“ Der CDU-Landtagsabgeordnete Raimund Haser lädt alle Landwirte der Region ein, sich beim LUI 2017 zu bewerben. Am Montag, 27. November 2017, wird in Bad Waldsee der mit 5000 € dotierte Preis vergeben. Nicht nur Einzelpersonen oder landwirtschaftliche Betriebe können mitmachen, sondern auch Unternehmen, Initiativen, Organisationen, Verbände und Gemeinden, die auf eine originelle Art und Weise landwirtschaftliche Konzepte mit regionalem Bezug vorantreiben.

BildFokusFrau 02

Kisslegg - Im Rahmen der Reihe „Fokus Frau Biografien – Frauen in Kißlegg erleben. Begeisterte Zuhörerinnen fand die Heilpraktikerin Anita Kraut am vergangenen Dienstagabend, als sie im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Fokus Frau Biografien – Frauen in Kißlegg erleben“ einen Vortrag über ganzheitliche Frauenheilkunde hielt. Bild: Geschäftsführerin Katharina Beyersdorff und Heilpraktikerin Anita Kraut (v.l.n.r.)

0516 Pressefoto Bioerdgas Kisslegg

Bad Waldsee - Seit Jahren kommt aus Kißlegg zuverlässig klimaschonendes Bio-Erdgas.  Bild: Die Thüga Energie erzeugte 100 Mio. Kilowattstunden regionales Bio-Erdgas in ihrer Aufbereitungsanlage in Kißlegg. Lieferant des Rohgases ist die BRV Biologische Reststoff Verwertung. Auf dem Bild v. li.: Peter Ehret (Thüga Energie), Rainer Frick (Thüga Energienetze), Marcus Mohr (Thüga Energie), Franz Rupp (BRV) sowie Bürgermeister Dieter Krattenmacher

AAPresse 200Kißlegg (ots) - Rund 180 Gramm Kokain mit einem Schwarzmarktwert von über 10.000 Euro stellten Beamte des Verkehrskommissariats Kißlegg bei einem 20-Jährigen aus Guinea-Bissau während einer Fernbuskontrolle auf der Bundesautobahn A 96 bei Kißlegg sicher und nahmen den Tatverdächtigen vorläufig fest.

logo baden wuerttembergKreis Ravensburg - Der Gesprächsbedarf der Bürgerinnen und Bürger im Wahlkreis Wangen-Illertal ist groß. Deshalb bietet der CDU-Landtagsabgeordnete Raimund Haser am Montag, 12. Juni 2017 von 8:30 – 12:00 Uhr wieder eine Bürgersprechstunde an.

2017 05 11 Martinuswettbewerb

Bad Wurzach - Den ersten Preis beim Diözesanwettbewerb „Was Martin uns Europäern heute sagen würde“ haben Carla Hilgarth, Clara Jakob und Freya Michl aus der Klasse 9d des Salvatorkollegs gewonnen. Der Preis – eine zweitägige Reise nach Straßburg – wurde am 11. Mai im Landtag von Baden-Württemberg in Anwesenheit der Landtagspräsidentin Muhterem Aras und zahlreicher Abgeordneter überreicht. Nach der Begrüßung durch die Landtagspräsidentin Frau Aras würdigte Dr. Johannes Warmbrunner vom Diözesanrat die Arbeit der Schülerinnen. Bild v.l.n.r.: Dr. Johannes Warmbrunner (Diözesanrat der Diözese Rottenburg-Stuttgart), Freya Michl, Clara Jakob, Carla Hilgarth, Landtagspräsidentin Muhterem Aras.

AAPolizei200Kißlegg - +++ Pkw-Lenker erfasst Radfahrer +++ Autofahrer unter Drogeneinwirkung +++

2017 04 29 20.00.12Kisslegg - Die erste Herrenmannschaft hat den Tischtennisfreunden Kißlegg zu einem krönenden Saisonabschluss verholfen; doch auch die restlichen Teams können zufrieden auf die vergangene Saison zurückblicken. Mehrere Teams platzierten sich im oberen Tabellendrittel und kein Team steigt ab. (Ulrich Kersenfischer, Jakob Graf und Florian Weiland holten den Kreisligapokal und komplettierten somit das Double der ersten Herrenmannschaft.)

Ehre wem Ehre gebührt   578Kisslegg - Am 27.04.17 begrüßte Vorstand Stephan Kölsch 25 Mitglieder der Tischtennisfreunde Kißlegg in der Realschule zur jährlichen Mitgliederversammlung, zu der satzungsgemäß eingeladen wurde. („Ehre wem Ehre gebührt“: Daniel Martin (Gold), Rudi Mennig (Gold), Rosi Schröder (Ehrenmitgliedschaft) (v.l.n.r.) wurden für ihre langjährige Mitgliedschaft oder ihr Engagement geehrt. Nach 17 Jahren Vorstandstätigkeit wurde Stephan Kölsch (rechts) ein kleiner Rückblick gewidmet.“)

AAPolizei200

Kißlegg (ots) - Aus noch unklarer Ursache ist am heutigen Mittwochmorgen, gegen 10.00 Uhr, in einem ehemaligen landwirtschaftlichen Gebäude mit Wohnbereich ein Feuer ausgebrochen und vollständig zerstört worden. Eine Pflegerin des Hausbewohners hatte den Brand bemerkt, den Mann aus dem Gebäude gebracht und umgehend über Notruf Hilfe gerufen.