Kisslegg - Am Donnerstag, 02.07.15, findet um 19.30 Uhr in der Mensa der Realschule Kißlegg ein kostenloser Vortrag zum Thema "Essstörungen/Magersucht" mit anschließender Diskussionsrunde statt. Nach Angaben zufolge sind rund 100 000 Menschen in Deutschland magersüchtig. Etwa 600 000 haben Bulimie. Die Dunkelziffer bei Essstörungen ist enorm hoch und viele Betroffene und ihre Angehörigen werden sich über ihre Krankheit erst klar, wenn sie bereits weit vorangeschritten ist. Der Vortrag wird von Frau Anne Roth, Fachärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie der Klinik Weissenau gehalten. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

raimund haser 002Landkreis Ravensburg - In der Vogter Sirgensteinhalle haben am heutigen Samstag die CDU-Mitglieder des Wahlkreises Wangen/Illertal ihren Kandidaten für die Landtagswahl 2016 gewählt. Es bedurfte dreier Wahlgänge bis der Sieger feststand. Schon nach dem 1. Wahlgang zeichnete sich ein Kopf an Kopf- Rennen ab zwischen dem Wangener Christian Natterer und dem Immenrieder Raimund Haser ab.

AAP560Kißlegg - Zum Verhängnis geworden war am Donnerstagabend gegen 21.30 Uhr einer 56 Jahre alten Radfahrerin eine Ansammlung von Kies auf der Straße. Die 56-Jährige fuhr auf dem Gemeindeverbindungsweg zwischen Kißlegg-Sommershalden und Häusern, als sie auf dem abschüssigen und kurvigen Streckenverlauf direkt im Kurvenbereich plötzlich ins Rutschen kam, die Kontrolle über ihr Fahrrad verlor und auf den Asphalt stürzte. Hierbei zog sie sich eine Gehirnerschütterung, eine Kopfplatzwunde und multiple Schürfwunden zu. Ein Rettungswagen brachte die Verletzte ins Krankenhaus. Am Fahrrad und an ihrer Bekleidung entstand ein Sachschaden von rund 500 Euro.

Kißlegg, Dettishofen - Weil er unter Einfluss von Drogen am Straßenverkehr teilnahm, muss sich ein 33 Jahre alter ausländischer Audi-Fahrer verantworten. Der 33-Jährige wurde gegen 10.15 Uhr einer Verkehrskontrolle unterzogen, bei der Anzeichen auf eine Drogenbeeinflussung festgestellt wurden. Ein entsprechend durchgeführter Test bestätigte den Verdacht. Im Krankenhaus erfolgten eine Blutentnahme und die Erhebung einer Sicherheitsleistung in Höhe von 700 Euro

Baden WuerttembergLandkreis Ravensburg - „Mit dem Ausgleichstock unterstützt das Land Baden-Württemberg vor allem die Infrastruktur und die Wirtschaft der Gemeinden im ländlichen Raum und leistet einen wichtigen Beitrag zur Sicherung von Arbeitsplätzen im Regierungsbezirk Tübingen" erklärte Regierungsvizepräsidentin Grit Puchan. Die von vielen Bürgermeistern und Gemeinderäten mit Spannung erwartete Entscheidung ist heute (17.06.2015) gefallen.

AAP560Konstanz (ots) - Die Polizei ermittelt gegen überregional agierende Täter, die in den vergangenen Tagen mehrfach versucht haben, durch fingierte Telefonanrufe Bankkunden unter anderem im Bodenseekreis zur Übergabe größerer Geldbeträge zu bewegen.Die Anrufer geben sich als Beamte des Bundeskriminalamtes aus und täuschen vor, gegen Banken zu ermitteln und dadurch ihre Opfer zum Abheben und zur Übergabe von Bargeld zu bringen.

AAP560Kißlegg - Schwer verletzt wurde der Fahrer eines BMW X3 bei einem Unfall auf der A 96 zwischen den Anschlussstellen Wangen-Nord und Kißlegg.

vs560

Weingarten - Der Streik der Postbeschäftigten geht in die zweite Woche. Heute morgen haben sich trotz strömenden Regens wieder eine große Anzahl von Brief- und Paketzustellern aus der ganzen Region (von Lindenberg/Lindau/Markdorf/Überlingen/Friedrichshafen/Bad Wurzach......) vor der Zentrale in Weingarten getroffen.

vs150Kißlegg - In Deutschland fehlen Streuobstwiesen. Die Felder werden mehrmals im Jahr abgeerntet, die Kultivierung von Monokulturen und der Einsatz von Pestiziden macht es Wildpflanzen und Tieren schwer, einen geeigneten, natürlichen Lebensraum zu finden. Auch das Bienensterben ist aktuell ein bundesweites Thema. „Uns beschäftigt diese ganze Thematik schon länger. Bereits seit einigen Jahren spielten wir mit dem Gedanken, eine Streuobstwiese zu bewirtschaften", erzählt Meike Paasch, Mitgründerin von Aalenaa, einem Großhandel von Bio- und Naturprodukten.

vs560

Kißlegg - Insgesamt 15 Auszubildende aus Baden-Württemberg hatten im vergangenen Jahr die Chance, im Rahmen des Projekts Go.for.Europe, ein vierwöchiges Auslandspraktikum in England bzw. Italien zu absolvieren. Der Mechatroniker Hannes Müller von der Kißlegger Firma MBK, konnte sich gegen die zahlreichen Mitbewerber durchsetzen und durfte vom 12. Oktober bis 8. November 2014 wertvolle Auslandserfahrung in England sammeln. Bild mit Hannes Müller, Mario Pfender und Ausbildungsleiter Thomas Kohnle.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.