KissleggKißlegg - Die Gemeinde Kißlegg ist seit Kurzem mit einer offiziellen Seite auf der Social Media Plattform Facebook vertreten. Unter dem Namen „Kißlegg Erleben" finden Bürger künftig tagesaktuell Informationen über Veranstaltungen und Neuigkeiten aus der Gemeinde. Aber auch potentielle Urlauber sollen mit der Seite angesprochen werden.

Das Projekt gehört zu einer der ersten Maßnahmen der neuen Tourismus- und Wirtschaftsbeauftragten Sabine Weisel. „Der Beitritt zu Facebook war aus meiner Sicht dringend notwendig. Wir möchten als Gemeinde auch junge Menschen erreichen; hier ist Facebook als Kommunikationskanal heutzutage kaum mehr wegzudenken", so Weisel. Aber Weisel erhofft sich durch den Beitritt auch eine bessere Außendarstellung: „Facebook bietet uns eine tolle Plattform, die Gemeinde nach außen zu präsentieren. Mit Hilfe von Bildern, Videos und Artikeln können die vielseitigen Facetten Kißleggs aufgezeigt werden."

Dennoch richtet sich das Angebot vorrangig an die Bürgerinnen und Bürger: „Manchmal vergisst man, welche Attraktivität der eigene Wohn- und Lebensort besitzt und nimmt weite Wege in andere Städte in Kauf. Dabei haben wir hier eine vielfältige Auswahl an Möglichkeiten und Veranstaltungen, die unter anderem auf der neuen Facebookseite präsentiert werden sollen", so Weisel abschließend.

Die neue Facebookseite der Gemeinde Kißlegg ist unter www.facebook.com/kissleggerleben abrufbar.

Pressemitteilung Gemeinde Kißlegg

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.