17 siegerehrung

Kißlegg - Es waren knapp 50 Brieftaubenfreunde an der Siegerehrung der Reisevereinigung Bodensee e.V. in Kißlegg anwesend. Der frisch gekürte RV-Meister im Regionalverband 701 auf der Westrichtung, Sepp Weiland, konnte sich in 12 Meisterschaftsflügen durchsetzen. Die Meisterschaft entschied er mit 49 Preisen, 16657 km und 2787,13 As-Punkte und verwies die Schlaggemeinschaft Maucher + Kiefer Frank sowie Gerhard Klawitter auf die Plätze 2 und 3.

 

Im Jahr 2017 konnten bei 12 Alttaubenflüge sowie 6 Jungtaubenflüge 18.822 Brieftauben gesetzt werden.

Die Vogelmeisterschaft konnte Gerhard Klawitter mit 45 Preisen, 15548 km und 2915,59 Punkten für sich entscheiden. Zweiter wurde sein Bruder Karl Klawitter. Dieser konnte den 2. Platz auf den letzten Flügen ab Charlon sur Saonne (395 km), Vesoul (284 km) und Issoudun (601 km) vor der SG Maucher + Kiefer Frank behaupten.

Auch dieses Jahr konnte wieder der beste Alt Vogel von Anton Andrinet gestellt werden. Sein Vogel 01399/14/053 wurde 12-mal gesetzt, konnte 12 Preise erringen und flog 4005 Preiskilometer mit 859,46 AS-Punkten. Den besten jährigen Vogel stellt die SG Maucher + Kiefer Frank. Der 07339/16/512 konnte von 12 Einsätzen 11 Preise (12/11) und 3610 Preiskilometer erreichen.

Der Gewinner der Weibchen Meisterschaft ist Gerhard Klawitter mit 47 Preisen, 16355 km und 3340,40 As-Punkten vor Sepp Weiland mit 47 Preisen und der SG Maucher + Kiefer Frank mit ebenfalls 47 Preisen.

Das beste Altweibchen stellt Herbert Häusler mit der 03987/14/759 mit 12/11 Preisen. Das beste jährige Weibchen 08865/16/3 wird vom Sepp Weiland gehalten und kommt auf 12/12 Preise.
Generalmeister wurde Gerhard Klawitter mit 177 Preisen.

Benjamin Berger konnte die Verbands Jungendmeisterschaft in der Kategorie 1 (7-10 Jahre) für sich entscheiden.

Die Weitstreckenmeisterschaft war ausgeglichen. Die Plätze 1 und 2 wurden aufgrund der bessern As-Punkte von Gerhard Klawitter vor Sepp Weiland und Anton Andrinet vergeben.

Die Jungtaubenmeisterschaft wurde von Josef Mayer vor Gerhard Klawitter und Sebastian Reichhart gewonnen.

Die beste Jungtaube 08865/17/949 mit 6/6 Preisen, kann ebenfalls der Jungtiermeister Josef Mayer vorweisen.

In der Verbandsmeisterschaft hatten die ersten 6 Plätze eine maximale Ausbeute von 30 Preisen. Hier konnte sich Gerhard Klawitter vor seinem Bruder Karl Klawitter und Anton Andrinet durchsetzen.

Gut Flug!

 

Auf dem Bild: hintere Reihe v. l. n. r. Sebastian Reichhart, Herbert Häusler, Alfons Miehle, Karl Klawitter, Gerhard Klawitter, Hans Briegel
vordere Reihe v. l. m. r. Josef Mayer, Benjamin Berger, Franz Maucher, Sepp Weiland

 

 

Bericht: Jochen Berger

 

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter

 

 

Quelle: Center for Systems Science and Engineering der Johns Hopkins University

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.