polizei 578x235Bad Wurzach - Wegen eines Sexualdelikts haben Staatsanwaltschaft und Polizei Ermittlungen gegen einen 46-jährigen Kosovaren eingeleitet, nachdem dieser am Freitagabend, gegen 21.45 Uhr, vor einer Gaststätte eine Frau in einen Treppenaufgang gezerrt und unter deren Kleidung angefasst haben soll.

 

Nach bisherigen Erkenntnissen, waren beide Personen getrennt voneinander zum Rauchen vor die Gaststätte getreten, wo der Tatverdächtige zunächst versucht  haben soll, sich der Frau anzunähern. Als die Geschädigte laut deren Angaben dies ablehnte, soll der Tatverdächtige sein Opfer gepackt und in den angrenzenden Treppenaufgang einer Tiefgarage gezogen haben.

 

Nachdem der Mann die Frau massiv bedrängt hatte, konnte sich diese losreißen und in die Gaststätte flüchten. Der mutmaßliche Täter, der ebenfalls in das Lokal zurückgekehrt war, wurde daraufhin nach draußen verwiesen. Anschließend wurde die Polizei verständigt, die den Tatverdächtigen in seiner Wohnung vorläufig festnahm und zur Durchführung kriminalpolizeilicher Untersuchungen sowie seiner Vernehmung auf die Dienststelle brachte.

 

Im Anschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der 46-Jährige auf freien Fuß gesetzt.  Die Ermittlungen dauern an.

 

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Ravensburg und des Polizeipräsidiums Konstanz

 

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter

 

 

Quelle: Center for Systems Science and Engineering der Johns Hopkins University

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.