BildFokusFrau 02

Kisslegg - Im Rahmen der Reihe „Fokus Frau Biografien – Frauen in Kißlegg erleben. Begeisterte Zuhörerinnen fand die Heilpraktikerin Anita Kraut am vergangenen Dienstagabend, als sie im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Fokus Frau Biografien – Frauen in Kißlegg erleben“ einen Vortrag über ganzheitliche Frauenheilkunde hielt. Bild: Geschäftsführerin Katharina Beyersdorff und Heilpraktikerin Anita Kraut (v.l.n.r.)

 


Rund 40 Frauen hatten sich für dieses geschlechtsspezifische Thema in den Räumen des Naturheilmittelherstellers Pekana in Kißlegg versammelt. Die Firmenchefin des Unternehmens, Katharina Beyersdorff, sprach denn auch um kurz nach 19 Uhr einige einleitende Worte, um dann jedoch schnell hin zu leiten zu den an diesem Abend im Mittelpunkt stehenden homöopathischen Anwendungen - und damit dem Vortrag der erfahrenen Heilpraktikerin Anita Kraut aus Steinegaden.


Frau Krauts informativer und kurzweiliger Vortrag drehte sich ganz um das „Frau Sein – von der Pubertät bis zu den Wechseljahren“. Amüsante Geschichten und ausliegende Rezepte machten es den Zuhörerinnen leicht, ihren Ausführungen zu folgen. Wiederkehrendes Thema war der Neubeginn: Sowohl in der Pubertät als auch in den Wechseljahren beginne für Frauen laut Anita Kraut ein neuer Lebensabschnitt.


Ein nachhaltiger Vortrag fand Zuhörerin Frau Ulrike Schnitzer aus Wangen. Sie berichtet am folgenden Tag: „Ich bin heute gleich los gegangen und habe mir einen Frauentee gekauft!“. Ihr gefiel besonders, dass Frau Kraut so authentisch und gleichzeitig auf den Punkt kommend erzählt hat. „Der Vortrag bei Pekana hat mich neugierig gemacht. Ich melde mich gleich zu der nächsten öffentlichen Besichtigung an“, erklärt sie begeistert.


Hintergrund „Fokus Frau“

Die Broschüre und Vortragsreihe „Fokus Frau“ zeigt 23 Frauen, die in Kißlegg leben und sich dazu bereit erklärt haben, einen kleinen Einblick in ihre Biografie – sprich ihr Leben, Beruf oder Hobby zu gewähren. Dazu gibt es das ganze Jahr über eine Reihe von Veranstaltungen, die diese Frauen im Rahmen des Kulturprogrammes der Gemeinde anbieten. Die Veranstalter hoffen, mit dieser Reihe nicht nur ein interessantes Programm anzubieten, sondern auch die Zuhörerinnen und Zuhörer zu inspirieren, ihre eigenen Träume zu leben.



Hintergrund Anita Kraut

Anita Kraut absolvierte von 1982 bis 1986 eine Ausbildung zur Heilpraktikerin. Seit 1986 ist sie in eigener Praxis mit Schwerpunkt Dermatologie, Frauen- und Kinderheilkunde tätig. Darüber hinaus arbeitet sie als Dozentin und Referentin im eigenen Institut, sowie auf zahlreichen Kongressen, Tagungen und Fortbildungsveranstaltungen. Frau Kraut ist Autorin mehrerer Bücher und zahlreicher Fachartikel.


Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter

 

 

Quelle: Center for Systems Science and Engineering der Johns Hopkins University

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.