Kisslegg - Sachschaden von rund 1.500 Euro haben unbekannte Täter angerichtet, die in der Nacht zum Montag in den Neubau beim Schulzentrum in der Gebrazhofer Straße einbrachen. Die Unbekannten öffneten zunächst gewaltsam die Bautür des Rohbaues und versuchten dann, die Verbindungstür zum bestehenden Schulgebäude aufzubrechen, was ihnen aber nicht gelang.

Anschließend entleerten die Täter den Inhalt der Dose einer Härterflüssigkeit für Parkettböden, demolierten im Vorhof des Schulzentrums die massiven Halterungen von zwei Mülleimern und warfen ein Dixi-Toilettenhäuschen sowie zwei Bauzäune um. Aus einem Raum entwendeten die Einbrecher einen türkisfarbenen Bohr-Pneumatik-Hammer der Marke Bosch im Wert von rund 300 Euro.

Personen, die in der fraglichen Nacht Verdächtiges bei dem Schulzentrum beobachtet haben oder Hinweise zum Verbleib des gestohlenen Bohrhammers (Modell GBH 2-26 DER) geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Wangen, Tel. 07522-9840, zu melden.

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter

 

 

Quelle: Center for Systems Science and Engineering der Johns Hopkins University

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.