15BM Mobil Schulung Abschluss GruppenfotoAulendorf - Seit fast zwei Jahren beteiligen sich die Bahnhofsmissionen Aalen, Aulendorf, Biberach und Ulm am Reisebegleitservice "Bahnhofsmission Mobil". Aufgrund des guten Zuspruchs wurden weitere 12 Frauen und Männer als ehrenamtliche Reisebegleitung fortgebildet. Am Samstag, 12. Januar erhielten sie ihr Zertifikat. Künftig werden auch sie Kinder, gehandicapte und andere Personen, die nicht alleine reisen können, im Zug begleiten.



Mobil zu sein bedeutet für viele Menschen Freude, Lebensqualität und Unabhängigkeit. Für Senioren und Menschen mit Handicap ist Mobilität allerdings mit großen Hürden verbunden. Und für Kinder aus Trennungsfamilien wird es zur Notwendigkeit, wenn sie zum anderen Elternteil fahren möchten.


Keine Begleitung ist wie die andere, das erfuhren die Teilnehmenden der Schulung in Ulm. Auf das, was beim Reisen und in der Begleitung unterschiedlicher Menschen zu beachten ist, wurden sie gut vorbereitet. Was tun, wenn der Anschlusszug verpasst wird? Wie unterstützt man einen sehbehinderten Menschen? Was ist bei Kindern zu beachten? Zu den Fortbildungsthemen gehörten auch Gesprächsführung und ein Erste-Hilfe-Kurs. Erste Erfahrungen sammelten die Teilnehmenden auf Hospitationsfahrten mit einer erfahrenen Reisebegleitung.


Früher konnten die Mitarbeitenden der Bahnhofsmission die Menschen nur bis zum Zug begleiten. An der Bahnsteigkante war Schluss. Nun können die geschulten Mitarbeitenden allein reisende Kinder, behinderte und ältere Menschen sicher bis zum Zielbahnhof begleiten und stehen ihnen helfend zur Seite. Damit erfüllen sie eine zentrale Aufgabe der Bahnhofsmission: Menschen auch in schwierigen Situationen Mobilität zu ermöglichen, damit sie weiter am gesellschaftlichen Leben teilnehmen können.


Wer eine Reisebegleitung wünscht, ob für sich selbst oder für einen Angehörigen, braucht sich nur bei der Bahnhofsmission Aulendorf oder Bahnhofsmission Biberach zu melden.

 

 

Presseinformation und Bild Ulrich Köpfler
Leiter der Bahnhofsmissionen Aulendorf und Biberach


Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.