29Empfang Kreistagswahl 2019 578

Kreis Ravensburg – 134.751 Wählerinnen und Wähler im Landkreis Ravensburg haben am 26. Mai 2019 ihre Stimme für die Wahl des neuen Kreistags abgegeben. Das entspricht einer Wahlbeteiligung von 59,66 Prozent. So haben sie gestimmt:

 

 

Die CDU verlor gegenüber der Kreistagswahl 2014 7,61 Prozentpunkte, holte sich mit 33,47 Prozent aber dennoch die meisten Stimmen und bleibt mit 24 Sitzen (minus sechs) auch weiter die stärkste Fraktion.

Die Freien Wähler (FW) verbesserten ihr Ergebnis von 19,76 auf 21,87 Prozent und verfügen künftig über 17 Sitze (plus zwei) im Kreisgremium. Auch die Grünen verbesserten ihr Ergebnis deutlich von 16,07 auf 21,93 Prozent und liegen damit sogar noch vor den Freien Wählern.Aufgrund einer Besonderheit bei der Verteilung von Ausgleichsmandaten stellen sie mit 15 Sitzen (plus vier) jedoch auch in der neuen Legislaturperiode nur die drittgrößte Fraktion.

Es folgt die SPD, die von 10,61 auf 8,17 Prozent absackte und künftig noch sechs Sitze (minus eins) innehat. Die ÖDP gewann von 6,72 auf 7,53 Prozent leicht hinzu und hat wie bisher fünf Sitze im Kreisparlament. Die FDP verbesserte ihr Ergebnis von 3,43 auf 5,48 Prozent und erreicht mit vier Sitzen (plus zwei) erstmals Fraktionsstatus. Die Linke verschlechterte sich von 2,33 auf 1,44 Prozent und ist künftig noch mit einem Sitz (minus eins) im Kreistag vertreten. Kein Mandat erhielt die im Wahlkreis Weingarten angetretene LKR (Liberal-Konservative Reformer).

 

Insgesamt sind mindestens 62 Kreisräte zu wählen; durch die Zuteilung von Ausgleichssitzen kann sich die Anzahl auf maximal 74 Sitze erhöhen. Der neue Kreistag wird jedoch wie zuvor aus 72 Mitgliedern bestehen. Insgesamt 166 Kandidatinnen und 367 Kandidaten aus acht Parteien bzw. Wählervereinigungen hatten sich um einen Sitz im Kreistag beworben. In das Gremium gewählt wurden 14 Kreisrätinnen und 58 Kreisräte.

 

Landrat Harald Sievers gratulierte den Gewählten am Montagabend im Rahmen eines Empfangs im Kreishaus I des Landratsamtes. „Der neue Ravensburger Kreistag ist ein guter Mix aus bekannten und neuen Gesichtern. Besonders freue ich mich, dass wir den Frauenanteil von gut 11 auf knapp 20 Prozent steigern konnten. Das ist eine Entwicklung in die richtige Richtung“, betonte Sievers bei der Verkündung des Wahlergebnisses.

 

 

Für die einzelnen Wahlkreise sind künftig im Ravensburger Kreistag vertreten:

Wahlkreis 1, Ravensburg: Dr. Roland Dieterich (FDP), Margarete Eger (CDU), Rolf Engler (CDU), Jochen Fischinger (FW), Gisela Müller (SPD), Ozan Önder (GRÜNE), Liv Pfluger (GRÜNE), Lars Raible (LINKE), Dr. Daniel Rapp (CDU), Margit Rosenthal (GRÜNE), Siegfried Scharpf (ÖDP), Oliver Schneider (FDP), August Schuler (CDU).

Wahlkreis 2, Weingarten: Rudolf Bindig (SPD), Markus Ewald (FW), Alexander Geiger (CDU), Wilhelm Graf (FW), Axel Müller (CDU), Roland Zintl (GRÜNE).

Wahlkreis 3, Baienfurt: Elmar Buemann (CDU), Hildegard Fiegel-Hertrampf (GRÜNE), Helmut Grieb (CDU), Oliver Spieß (FW), Daniel Steiner (CDU), Christa Stierle (FW), Benjamin Strasser (FDP).

Wahlkreis 4, Vogt: Gereon Güldenberg (GRÜNE), Carmen Kremer (GRÜNE), Katja Liebmann (FW), Peter Müller (CDU), Max Scharpf (ÖDP), Peter Smigoc (FW).

Wahlkreis 5, Aulendorf: Sandra Flucht (FW), Roland Haug (FW), Rainer Marquart (SPD), Volker Restle (CDU), Dr. Wolfgang Schmidt (ÖDP), Robert Schweizer (CDU), Bruno Sing (GRÜNE), Martin Weiß (GRÜNE).

Wahlkreis 6, Bad Waldsee: Josef Forderer (CDU), Elke Müller (GRÜNE), Roland Schmidinger (FW), Bernhard Schultes (FW), Sonja Wild (CDU).

Wahlkreis 7, Wangen: Gerhard Lang (SPD), Michael Lang (FW), Clemens Moll (CDU), Christian Natterer (CDU), Jürgen Rölli (SPD), Dr. Hermann Schad (FW), Tilman Schauwecker (GRÜNE), Doris Zodel (GRÜNE).

Wahlkreis 8, Leutkirch: Julian Aicher (ÖDP), Walter Braun (FW), Daniel Gallasch (FDP), Hans-Jörg Henle (CDU), Thomas Kellenberger (CDU), Heinz Strubel (GRÜNE), Waldemar Westermayer (CDU).

Wahlkreis 9, Isny: Peter Clément (SPD), Prof. Dr. Wolfgang Dieing (ÖDP), Christa Fuchs (CDU), Rainer Magenreuter (FW), Dorothée Natalis (GRÜNE), Roland Sauter (CDU).

Wahlkreis 10, Bad Wurzach: Roland Bürkle (CDU), Karl-Heinz Buschle (FW), Raimund Haser (CDU), Dr. Andreas Kolb (GRÜNE), Dieter Krattenmacher (CDU), André Radke (FW).

 

Bericht Landkreis Ravensburg

Foto Christoph Morlok

 

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.