winfried hermannBaden-Württemberg - Der CO2-Ausstoß der Fahrzeuge im Fuhrpark des Landes soll weiter reduziert werden. Einer entsprechenden Kabinettsvorlage des Verkehrsministeriums hat der Ministerrat am Dienstag zugestimmt. Bislang gilt der Grenzwert von 130 g CO2/km im Pkw-Fuhrpark der Landesverwaltung, der bereits seit 2014 erreicht werden konnte.

10mueller liebenauBodnegg – Der CDU Abgeordnete des Landkreises Ravensburg, Axel Müller, machte sein Versprechen wahr und absolvierte ein Schnupperpraktikum in einer Wohngruppe für Menschen mit Behinderungen der Stiftung Liebenau in Rosenharz. Dort erlebte er hautnah, was es bedeutet, einen schwerstbehinderten Menschen zu pflegen. (Bild: Axel Müller bei seinem Praktikum in der Stiftung Liebenau zusammen mit Margarete Crönert, Bereichsleitung Fachzentrum (rechts).)

05RBO PolitikertreffenBad Waldsee – „Miteinander statt übereinander sprechen“, lautet das Motto bei der Veranstaltung „Politik trifft Verkehr“. Bereits zum 13. Mal haben sich private Busunternehmer der Regionalverkehr Bodensee-Oberschwaben GmbH (RBO) mit CDU-Abgeordneten sowie Vertretern des bodo-Verkehrsverbundes und der IHK getroffen. Bild: Tauschen sich über verkehrspolitische Themen aus: Elke Müller (Omnibus Müller), Dr. Wolfgang Heine (IHK), MdB Josef Rief, RBO-Geschäftsführer Bernd Grabherr, Philipp Reinalter (Strauss Reisen), MdL Raimund Haser, Frank Wiest (HVB Wiest + Schürmann Verkehrsbetriebsgesellschaft), bodo-Geschäftsführer Jürgen Löffler, Horst Bottenschein (Bottenschein Reisen), Mario Schuler (Omnibus Schuler), MdL Thomas Dörflinger und MdL August Schuler.

landkreis ravensburgKreis Ravensburg – Der Kreisumlage-Hebesatz für das Haushaltsjahr 2019 soll von den bislang vorgesehenen 30 Prozent auf 28 Prozent gesenkt werden. Das teilte die Verwaltung in der gestrigen Sitzung des Verwaltungsausschusses mit. Hintergrund ist eine Erhöhung der Landeszuweisungen.

 landtag baden wuerttembergStuttgart (Pressemeldung/wow) - „Schulbauten und ihre Ausstattung bilden den Rahmen für eine gute Bildung. Über 7,2 Millionen Euro erhalten öffentliche Schulen aus dem Landkreis Ravensburg nun für die Umsetzung von Schulbaumaßnahmen“, dies gaben die Landtagsabgeordneten von CDU Haser und Schuler und GRÜNEN Krebs und Lucha anlässlich der heute (27.11.2018) veröffentlichten Förderungen von Schulbaumaßnahmen in Stuttgart bekannt. 

Jung Union RavensburgRavensburg – Bei der Jahreshauptversammlung der Jusos Ravensburg am vergangenen Freitag, den 16. November standen die Wahlen des neuen Kreisvorstandes im Fokus, doch zuvor berichtetet der Kreisvorsitzende Maximilian Kremer über das vergangene Arbeitsjahr.

Ravensburg - Dem CDU-Politiker Axel Müller liegen die Sorgen und Wünsche der Bürgerinnen und Bürger im Schussental besonders am Herzen. Deren Anliegen im Bundestag engagiert zu vertreten, hat für ihn höchste Priorität.

06Matthias Lamprecht PortraitBiberach - SPD-Europakandidat Matthias Lamprecht beim Politischen Martini des SPD-Kreisverbands. Der SPD-Europakandidat Matthias Lamprecht kommt am Freitag, 16. November, um 19.30 Uhr zum Politischen Martini des SPD-Kreisverbands Biberach in die Gaststätte „ Zum Gartenheim“ nach Laupheim. Traditionell wird dabei die aktuelle Lage bilanziert und über die politische Arbeit der SPD diskutiert, diesmal unter dem Motto „In was für einem Europa wollen wir leben?" Bild: Matthias Lamprecht

jusos bawueRavensburg - Der Sonder-Landesausschuss der Jusos Baden-Württemberg, der am 04. November in Bietigheim-Bissingen stattfand, hat sich intensiv mit der Frage beschäftigt, wer die SPD Baden-Württemberg in Zukunft als Vorsitzende oder Vorsitzender führen soll. Für den Posten liegen zwei Kandidaturen vor, zum einen die amtierende Landesvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Leni Breymaier und zum anderen der aktuell stellvertretende Landesvorsitzende und ebenfalls Bundestagsabgeordnete Lars Castellucci.

Jung Union RavensburgRavensburg - Die Landtagswahl in Hessen hat sehr deutlich gezeigt, dass den Wählerinnen und Wählern ein „Weiter so!“ nicht mehr zu vermitteln ist. Vor diesem Hintergrund ist Angela Merkels gestrige Entscheidung, nicht mehr für den CDU-Parteivorsitz zu kandidieren, letztlich der richtige Schritt und verdient Anerkennung. Ohne die Verdienste von Angela Merkel für Deutschland und die CDU kleinreden zu wollen, ist nun endlich der Weg frei, um eine grundlegende Erneuerung der CDU in die Wege zu leiten und die Partei wieder zu einen.

29Gerster Martin Berlinfahrt Oktober 18Biberach - Informationsfahrt mit MdB Martin Gerster. 50 politisch Interessierte aus Oberschwaben haben jetzt mit dem Biberacher SPD-Bundestagsabgeordneten Martin Gerster an dessen insgesamt fünften Bildungsfahrt 2018 teilgenommen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok