landtag baden wuerttemberg 200Baden-Württemberg - Land bewilligt Förderung für 105 Elektro- und Hybridbusse – Weitere Förderlinien können beantragt werden.  Busunternehmen in Baden-Württemberg setzen zunehmend auf klimafreundliche Antriebsformen. Zu diesem Ergebnis kommt das Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg angesichts der zahlreichen Anträge auf Förderung für Hybridbusse, die seit Anfang des Jahres im Ministerium eingegangen sind.

01kulturtreffen

Kreis Ravensburg - Kultur und gesellschaftlicher Zusammenhalt – das war das Thema lebhafter Diskussionen am vergangenen Donnerstag in Wolfegg. Landrat Harald Sievers hatte zu einer Begegnung mit Kultur-Staatssekretärin Petra Olschowski in die Zehntscheuer des Bauernhaus-Museums Allgäu-Oberschwaben eingeladen. Bild: Die Teilnehmenden des Treffens vor der Zehntscheuer des Bauernhaus-Museums. In der Mitte Kultur-Staatssekretärin Olschowski.

landtag baden wuerttemberg 200Baden-Württemberg - 30 baden-württembergische Kommunen sind Initiative bisher beigetreten – Forderungskatalog zur Eindämmung von Motorradlärm soll folgen. Auch Amtzell gehört zur neuen Initiative.

landtag baden wuerttemberg 200Baden-Württemberg - Bürgerschaftlich getragene Mobilitätsangebote sind in Baden-Württemberg zunehmend gefragt: In bald 100 Gemeinden im Land stellen Bürgerbusse und Bürgerrufautos eine sinnvolle Ergänzung für den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) dar.

30gerster berlinfahrt

Landkreis Biberach - Zu Beginn der Parlamentssommerpause hat jetzt der Biberacher SPD-Bundestagsabgeordnete Martin Gerster wieder 50 Reisende aus seinem Wahlkreis zu Gespräch, Bundestagsbesichtigung und gemeinsamem Foto auf der Reichstagskuppel in Berlin empfangen. Darunter waren zahlreiche ehrenamtlich Engagierte, die zum einen von der Biberacher Sportkreis-Aktion „Integration durch Sport“, zum anderen beim politischen Martini der Laupheimer SPD für ihre vorbildliche Arbeit ausgezeichnet worden waren.

30sommertour strasser

Ravensburg - Einmal im Jahr geht der Bundestagsabgeordnete Benjamin Strasser (FDP) auf Sommertour, um mit Menschen, Vereinen und Betrieben der Region ins Gespräch zu kommen. In diesem Rahmen hat er nun die Brauerei Leibinger in Ravensburg besucht. Mit 36 Mitarbeitern ist das Unternehmen eine der mittelständischen und inhabergeführten Brauereien in Deutschland, in denen Bier nach handwerklicher Tradition gebraut wird. Bild: Benjamin Strasser bei seinem Besuch bei Leibinger in avensburg (FDP-Delegation mit Benjamin Strasser MdB und Geschäftsführer Michael Leibinger, vierter von rechts).

30vetter besuch

Ravensburg - Hochkarätiger Besuch bei Vetter, einem Partner globaler Pharmaunternehmen für die Herstellung teils lebensnotwendiger Medikamente: Gestern empfing der Pharmadienstleister Annette Widmann-Mauz, Staatsministerin bei der Bundeskanzlerin und Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration. Bild (v.l.n.r.): Vetter-Geschäftsführer Thomas Otto; Axel Müller, Bundestagsabgeordneter; Annette Widmann-Mauz, Senator h. c. Udo J. Vetter, Beiratsvorsitzender des Unternehmens und Mitglied der Inhaberfamilie; August Schuler, Landtagsabgeordneter.

15strasserHeilbronn/Ravensburg - Der Vorsitzende des FDP-Kreisverbandes Ravensburg, Benjamin Strasser, ist am Wochenende erneut in den Landesvorstand der Freien Demokraten Baden-Württemberg gewählt worden. Der Bundestagsabgeordnete aus Berg erzielte ein Ergebnis von über 80 Prozent und wurde damit Stimmenkönig bei der Wahl der Beisitzer des Landesvorstands.

09Vertreter der Abteilung Marktüberwachung mit Herrn TappeserTübingen - Regierungspräsident Klaus Tappeser: „Wir engagieren uns für Sicherheit, Umwelt und fairen Wettbewerb“ Bild: Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Abteilung Marktüberwachung stellen gemeinsam mit Regierungspräsident Klaus Tappeser (ganz rechts) ihre Arbeit vor; © RP Tübingen

landtag baden wuerttemberg 200Tübingen - Insgesamt schüttet das Land 23,3 Millionen Euro im Regierungsbezirk Tübingen aus. Davon fallen über zweieinhalb Millionen Euro in den Wahlkreis von Petra Krebs (Grüne) und Raimund Haser (CDU). Auch Bad Waldsee (70 000 € für Schulinfrastruktur), Bad Wurzach (130 000 € für Brückensanierungsprogramm "Wurzacher Ach") und Leutkirch (100 000 € für L 318, Rad- und Gehwegunterführung) profitieren von der Förderung.

wappen baden wuerttembergLandkreis Ravensburg - In Stuttgart wurden durch das Sozialministerium die Projekte bekanntgegeben, die im Rahmen des Programms „Assistierte Ausbildung für Berufe der Pflegehilfe und Alltagsbetreuung“ (APA) mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) und des Landes finanziert werden. In Oberschwaben profitiert davon die Gesundheitsakademie Bodensee-Oberschwaben GmbH mit Standorten in Weingarten, Ravensburg, Bad Waldsee, Friedrichshafen und Tettnang.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok