01silvesterkonzert

Bad Wurzach - Auch in diesem Jahr trafen bei ihrem traditionellen Silvesterkonzert zum Jahreswechsel in der Stadtpfarrkirche St. Verena  Bad Wurzach  die beiden Trompeter Martin Schad und Hermann Ulmschneider gemeinsam mit Robert Häusle an der Orgel, den Nerv des Publikums und wurden mit stehenden Ovationen ins neue Jahr verabschiedet. Bild: Herrmann Ulmschneider, Martin Schad und Robert Häusle (v.l.) begeisterten auch in diesem Jahr bei ihrem Silvesterkonzert das Publikum.

polizei 578x240v01Landkreis Ravensburg +++ Wohnungseinbruch +++ Altpapier angezündet +++ Autofahrer unter Alkoholeinfluss +++ Unachtsamer Fahrstreifenwechsel +++ Tätliche Auseinandersetzung +++ Fahren unter Alkohol- und Drogeneinwirkung +++ Ausgelöster Rauchmelder verhindert Schlimmeres in Bodnegg +++ Mit Drogen angetroffen +++ Spontan abgebogen +++ Hochwertiges Pedelec entwendet +++ 

30OSKRavensburg - Wenn Ernst Schwartz das Wort ergriff, dann wusste er, wovon er sprach. Die Basis, die der gelernte Krankenpfleger als Betriebsrat und Aufsichtsrat über zwei Jahrzehnte lang vertreten hat, war auch seine berufliche Heimat. Er war Vorsitzender des Betriebsrates am St. Elisabethen-Klinikum und am Heilig-Geist-Spital sowie Vorsitzender des Gesamtbetriebsrates der OSK. 14 Jahre lang gehörte er dem Aufsichtsrat an. Im Alter von erst 60 Jahren ist er am zweiten Weihnachtsfeiertag überraschend verstorben. Das Bild zeigt ihn vor zwei Jahren im St. Elisabethen-Klinikum, als er sein 25-jähriges Betriebsjubiläum am EK feiern konnte.

polizeiauto 600x342Landkreis Ravensburg - Trunkenheit im Verkehr +++ Verkehrsunfall mit Verletzten +++ Knochenfund in einem Herd +++ Störung des Weihnachtsfriedens +++ Beleidigung von Polizeibeamten +++ Trunkenheit im Verkehr +++ Verstoß gegen die Kampfhundeverordnung +++ Verkehrsunfallflucht +++ Verkehrsunfall mit Sachschaden

polizeiauto 600x342Landkreis Ravensburg - Körperverletzung nach Streitgespräch | Schlag mit Flasche auf den Kopf 

polizei 578x240v03Landkreis Ravensburg - Versuchter Betrug durch falsche Polizeibeamte | Feuerwehreinsatz wegen Rauchentwicklung | Versuchter Einbruch in Anwaltskanzleien | Versuchter Einbruch in Wohngebäude | Räuberische Erpressung auf Radfahrer | Weihnachtsfeier außer Kontrolle | Verletzung des Post- und Fernmeldegeheimnisses | Brand eines Adventskranzes

23haserImmenried - Der CDU-Ortsverband Immenried hat sich in seiner Mitgliederversammlung Ende Dezember für Maßnahmen zu mehr innerörtlicher Verkehrsberuhigung ausgesprochen. „Insbesondere der Schwerlastverkehr, aber auch viele Autofahrer verkennen die Gefahr, die sich aus der Kombination aus breiter Landesstraße, unübersichtlicher Kurve, starker Steigung sowie einem Zebrastreifen als Verbindungsstrang zwischen Wohngebiet und Dorfmitte mit Schule, Kindergarten und Kirche ergibt. Bild: (von links): Friedrich Rockhoff, Ralf Patscheider, Armin Notz, Corinna Prinz, Raimund Haser, Michael Leumann und Christian Natterer

Landewappe BaWueBaden-Wuerttemberg - Besonderheit: Linie verkehrt über den Bodensee. Das Land fördert im kommenden Jahr eine neue Regiobuslinie von Ravensburg nach Konstanz, die mit einem Finanzvolumen in Höhe von 4,1 Millionen Euro bezuschusst wird.

23AbschiedRavensburg - Er gilt als ein innerer Erneuerer der Ravensburger Kinderklinik, der entscheidende Weichen für den anerkannt hohen Stand der heutigen Medizin für Kinder und Jugendliche gestellt hat. 22 Jahre wirkte Prof. Dr. Peter Tosberg als Chefarzt am Kinderkrankenhaus St. Nikolaus und war darüber hinaus eine bekannte Persönlichkeit in Ravensburg. Im Alter von 89 Jahren ist er in der vergangenen Woche verstorben. Bild: Das Bild entstand bei seinem letzten Besuch im früheren "Niki" im Jahre 2017. Mit ihm auf dem Foto in der Mitte Schwester Makrena und rechts Schwester Siegfrieda. Die beiden Franziskanerinnen waren zu seiner Zeit als Pflegekräfte im Kinderkrankenhaus tätigt

polizei 578x240v01Ravensburg - Eine lautstarke Ruhestörung mit beleidigenden Rufen im Flur einer Unterkunft für Asylbewerber und Flüchtlinge in der Ravensburger Weststadt waren am frühen Morgen des Sonntags gegen 05.30 Uhr der Auslöser für die Konfrontation zwischen zwei männlichen Bewohner im Alter von 30 und 22 Jahren.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.