logo baden wuerttembergBaden-Württemberg - Minister Hermann: Personalmangel in der Bahnbranche mildern – Integration durch Qualifizierung mit Modellcharakter.

Landkreis RavensburgKreis Ravensburg - Termine im März und April, Anmeldungen bis 14. Februar möglich. Wer Pflanzenschutzmittel anwenden, im Pflanzenschutz beraten oder die Mittel verkaufen möchte, benötigt hierzu einen entsprechenden Sachkundenachweis.

02oberschwabentourismus neueleitung

Kreis Ravensburg – Zum Jahresbeginn 2019 findet turnusgemäß der Wechsel im Aufsichtsratsvorsitz der Oberschwaben Tourismus GmbH (OTG) statt. Nach zwei Jahren als Vorsitzender übergibt Dr. Jürgen Kniep, Leiter des Kultur- und Archivamtes im Landkreis Biberach, den Staffelstab an die stellvertretende Landrätin des Landkreises Ravensburg, Eva-Maria Meschenmoser.

logo baden wuerttembergBaden-Württemberg - Wichtiger Erfolg für Landeskonzept Wiedervernetzung: BMVI gibt grünes Licht für weitere Grünbrücken an BundesstraßenIn Baden-Württemberg sollen in den nächsten Jahren an Bundesfernstraßen mehr Grünbrücken entstehen, welche die tödliche Gefahr für Luchs, Wildkatze oder andere Wildtiere senken.

bodo logo NEURavensburg - Zum 1.1.2019 wechselt der Vorsitz im Aufsichtsrat und in der Gesellschafterversammlung der Bodensee-Oberschwaben Verkehrsverbund GmbH (bodo), die ihren Sitz in Ravensburg hat: Der Landrat des Landkreises Lindau, Elmar Stegmann, übernimmt den Vorsitz in den beiden Gremien. Der Landrat des Landkreises Ravensburg, Harald Sievers, bleibt stellvertretender Vorsitzender. Der bodo-Verkehrsverbund besteht seit 1. Januar 2004 im Gebiet der Landkreise Bodenseekreis und Ravensburg und wurde zum 1. Januar 2018 um den Landkreis Lindau erweitert.

27bahnBaden-Württemberg - Trotz Vielfalt bei Verkehrsunternehmen: Neue Automaten flächendeckend in schwarz-weiß-gelbem LandesdesignSeit einigen Wochen werden an Bahnhöfen in Baden-Württemberg ca. 180 der bisher bekannten rot-silbernen Fahrkartenautomaten der Deutschen Bahn durch eine neue Automatengeneration ersetzt. Die neuen Automaten sind erkennbar an ihrem schwarz-weiß-gelbem Design, welches sich ans Landesdesign der neuen Züge im Schienenpersonennahverkehr (SPNV) des Landes anlehnt und zudem die neue Dachmarke bwegt transportiert. „Durch die angepasste Displayhöhe sind die neuen Automaten für Rollstuhlfahrer besser bedienbar. Zudem wird die Benutzeroberfläche auf den neuen Automaten bis Mitte 2019 durch eine farblich an das Landesdesign an-gepasste Oberfläche ausgetauscht“, sagte Verkehrsminister Winfried Hermann an-lässlich des Roll-Outs der Automaten.

40 Jahre 578

Bad Wurzach/Bad Waldsee - Auch in diesem Jahr ließ es sich die LISSMAC nicht nehmen, eine gemeinsame Weihnachtsfeier mit Ihrem Geschäftsführer, Herrn Klaus Kiefer und der gesamten Belegschaft zu feiern. Mit knapp 300 Gästen stand das Organisationsteam wieder vor der Herausforderung eine geeignete Location zu finden. Mit dem Haus am Stadtsee in Bad Waldsee ist dies perfekt gelungen. Für 40 Jahre Betriebszugehörigkeit wurde von Geschäftsführer Klaus Kiefer (links) Gerhard Gneida (Beckum) geehrt.

18Stiftung Liebenau Aufsichtsrat Verabschiedung Prof. Schmid VerabschiedungMeckenbeuren-Liebenau – Prof. Dr. Bruno Schmid scheidet aus Aufsichtsrat aus – Ehrenzeichen zum Abschied. Mit einer Feierstunde im Schloss Liebenau wurde am 14. Dezember Prof. Dr. Bruno Schmid aus dem Aufsichtsrat verabschiedet. In Anerkennung seiner Verdienste wurde ihm das Ehrenzeichen der Stiftung Liebenau verliehen. Bild: Bei einer Feierstunde im Liebenauer Schloss wurde Prof. Dr. Bruno Schmid aus dem Aufsichtsrat der Stiftung Liebenau verabschiedet (v. li.): Dr. Berthold Broll, Prälat Michael H. F. Brock, Brigitte Schmid, Prof. Dr. Bruno Schmid, Dr. Joachim Senn, Paul Locherer und Dr. Markus Nachbaur

12nikolausBad Waldsee - Traditionell besuchte der Nikolaus die Erstklässler. Zu Beginn sangen die Kinder gemeinsam ein Begrüßungslied, anschließend begrüßte der Nikolaus jedes Kind persönlich. Im Anschluss lobte der Nikolaus die Klasse, sein Gefährte Knecht Ruprecht hatte bei so vielen lieben Kindern nichts zu bemängeln.

landkreis ravensburgKreis Ravensburg – Zum Jahreswechsel tritt landesweit eine bereits vor fünf Jahren angekündigte Neuregelung zur Nutzung von Gewässerrandstreifen in Kraft. Demnach ist, mit wenigen Ausnahmen, die ackerbauliche Nutzung eines fünf Meter breiten Streifens entlang von Gewässern ab dem 1. Januar 2019 verboten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.