polizei 578x240v08Landkreis Ravensburg - Mit geparktem Pkw kollidiert | Nasenbeinbruch durch Kopfstoß | Kanister mit Altöl illegal entsorgt | Polizei nimmt Jugendlichen Wodkaflasche ab | Junger Mann attackiert Busfahrer | Autofahrer unter Drogeneinwirkung | Einbruch in Firmengebäude | Trunkenheitsfahrt| Aus Spaß wird bitterer Ernst | Betrunkene Jugendliche | Junger Mann rastet aus | Alkoholisierter Autofahrer kommt von der Straße ab

 

Mit geparktem Pkw kollidiert

Ravensburg - Über 1,8 Promille ergab der Alkoholtest bei einem 36-jährigen Autofahrer, der in der Nacht zum Sonntag gegen 01.45 Uhr einen Verkehrsunfall mit einem Gesamtsachschaden von mehreren tausend Euro in der Saarlandstraße anrichtete. Der Mann war stadtauswärts gefahren und vermutlich infolge Alkoholeinwirkung in Höhe einer Fahrbahnverengung auf einen ordnungsgemäß geparkten Renault Twingo geprallt. Durch den heftigen Aufprall wurde das Fahrzeug etwa sechs Meter nach vorne geschoben. Der 36-Jährige stieß anschließend noch mit seinem Pkw gegen einen Gartenzaun. Die Polizei veranlasste bei dem alkoholisierten Autofahrer im Krankenhaus die Entnahme einer Blutprobe und stellte den Führerschein sowie die Fahrzeugschlüssel sicher.




Nasenbeinbruch durch Kopfstoß

Ravensburg - Wegen Körperverletzung ermittelt die Polizei gegen einen 51-Jährigen, der am Samstagabend gegen 21 Uhr bei einem Beziehungsstreit seiner Lebensgefährtin in der Charlottenstraße einen Kopfstoß versetzte und ihr dabei das Nasenbein brach. Die Frau musste anschließend im Krankenhaus ärztlich behandelt werden. Die polizeilichen Ermittlungen zu der Auseinandersetzung dauern an.





Kanister mit Altöl illegal entsorgt

Ravensburg - Noch Zeugen sucht die Polizei zu einer Sachbeschädigung und einer Umweltstraftat, die ein unbekannter Täter vermutlich in der Nacht zum vergangenen Freitag in der Mühlbruckstraße begangen hat. Der Unbekannte warf zwei Kanister mit einem Fassungsvermögen von jeweils 60 Liter auf ein Grundstück und beschädigte hierbei ein dort abgestelltes Wohnmobil. Personen, die in der fraglichen Nacht Verdächtiges in der Mühlbruckstraße beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise zu dem Umweltfrevler geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751/803-3333, zu melden.





Polizei nimmt Jugendlichen Wodkaflasche ab

Ravensburg - Als eine Streifenwagenbesatzung am späten Samstagabend gegen 22.50 Uhr den Schulhof einer Grundschule in Weißenau überprüfte, stieß sie auf mehrere Jugendliche, die dort dem Alkohol zusprachen. Während einige der Jugendlichen beim Erkennen der Streife sofort flüchteten, wurden die anderen aufgefordert, ihren hinterlassenen Müll aufzuräumen. Eine vorgefundene Wodkaflasche nahmen die Beamten den Jugendlichen ab.






Junger Mann attackiert Busfahrer

Horgenzell - Mit einem aggressiven Fahrgast hatte es ein Busfahrer in der Nacht zum Sonntag gegen 01.40 Uhr in Horgenzell zu tun. Als der 21-jährige Tatverdächtige vom Geschädigten zur Rede gestellt wurde, nachdem sich dieser gegenüber einer Frau ungebührlich verhalten hatte, griff der junge Mann den Busfahrer an, zerriss dessen Pullover und verletzte ihn an der Schulter und am Knie. Beim Versuch, dem Angegriffenen zu Hilfe zu kommen, erhielt ein Fahrgast einen Schlag in die Magengrube. Der amtsbekannte 21-Jährige flüchtete anschließend von der Bushaltestelle in der Kornstraße in Richtung Ortsmitte. Er hat sich nun wegen Körperverletzung zu verantworten.





Autofahrer unter Drogeneinwirkung

Weingarten - Anzeichen von Drogen- und Alkoholeinwirkung stellten Beamte des Polizeireviers Weingarten am Sonntagmorgen gegen 7 Uhr bei einem 21-jährigen Autofahrer fest, den sie in der Waldseer Straße anhielten und überprüften. Nachdem ein Drogentest positiv auf THC und Amphetamin reagierte, veranlassten die Polizisten bei dem jungen Mann, der sich noch in der Probezeit befindet, die Entnahme einer Blutprobe und untersagten die Weiterfahrt. Der 21-Jährige hat sich nun wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz und Fahrens unter Drogeneinwirkung zu verantworten.






Einbruch in Firmengebäude

Weingarten - In der Nacht zum Sonntag sind unbekannte Täter über ein zuvor aufgehebeltes Fenster in ein Firmengebäude in der Wolfegger Straße eingestiegen und haben, nachdem sie noch eine Tür gewaltsam geöffnet hatten, mehrere Büroräume durchwühlt. Ob die Täter etwas entwendet haben, konnte bislang nicht geklärt werden. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro. Personen, die in der fraglichen Nacht Verdächtiges in der Wolfegger Straße beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, Kontakt mit dem Polizeirevier Weingarten, Tel. 0751/803-6666, aufzunehmen.




Trunkenheitsfahrt

Weingarten - Nahezu 1,2 Promille ergab der Alkoholtest eines 54-jährigen Pkw-Lenkers, der am späten Samstagabend gegen 23.15 Uhr Beamten des Polizeireviers in der Waldseer Straße aufgefallen war. Erst nachdem die Streifenwagenbesatzung das Martinshorn einschaltete, reagierte der Autofahrer auf die Anhaltesignale der Polizisten und hielt in der Ravensburger Straße an. Die Beamten veranlassten bei dem alkoholisierten Verkehrsteilnehmer im Krankenhaus die Entnahme einer Blutprobe und beschlagnahmten seinen Führerschein.





Aus Spaß wird bitterer Ernst

Wangen i.A. - Völlig unbedacht hat sich eine 13-Jährige am Samstagabend bei einer Fastnachtsveranstaltung in Neuravensburg verhalten. Das Mädchen hatte während einer Musikdarbietung eine 11-Jährige dazu aufgefordert, im Takt der Musik zu hüpfen. Als diese daraufhin hochsprang, zog ihr die 13-Jährige mit der Hand die Beine weg, wodurch die 11-Jährige ungebremst auf dem Boden aufschlug und sich dabei die Hand brach. Aufgrund der schweren Verletzung musste das Mädchen im Krankenhaus operiert werden. Wie die 13-Jährige gegenüber der Polizei äußerte, hatte sie sich einen Spaß erlauben wollen und die Folgen ihres gefährlichen Verhaltens nicht überdacht.





Betrunkene Jugendliche

Argenbühl - Bei Jugendschutzkontrollen stießen Beamte des Polizeireviers Wangen am Sonntagabend nach einer Fastnachtsveranstaltung in Ratzenried auf eine stark alkoholisierte Jugendliche. Die 16-Jährige, deren Alkoholtest über 2,5 Promille ergab, wurde von den Polizisten nach Hause gebracht und in die Obhut eines Erziehungsberechtigten übergeben.





Junger Mann rastet aus

Isny - Nachdem ein 23-Jähriger gegenüber Familienangehörigen und anderen Hausbewohnern aggressiv aufgetreten war, wurde die Polizei hinzugerufen. Doch auch das Auftreten der Beamten machte auf den jungen Mann keinen großen Eindruck. Als er sich auch diesen mit Drohgebärden näherte, überwältigten die Polizisten den psychisch auffälligen 23-Jährigen und brachten ihn anschließend in ein Fachkrankenhaus. Die Polizei ermittelt nun gegen den Tatverdächtigen wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und Bedrohung.






Alkoholisierter Autofahrer kommt von der Straße ab

Leutkirch - Alkohol war bei einem Verkehrsunfall im Spiel, der sich am Sonntagabend gegen 17.10 Uhr an der Einmündung L 318/L 319 ereignete. Der 84-jährige Lenker eines Pkw war von der L 319 kommend nach rechts in Richtung Leutkirch abgebogen und hatte hierbei die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, weshalb er von der Fahrbahn abkam und erst in der angrenzenden Wiese zum Stehen kam. Die Polizei, die von einem Verkehrsteilnehmer verständigt worden war, stellte bei der Überprüfung des betagten Autofahrers deutliche Anzeichen von Alkoholeinwirkung fest, weshalb im Krankenhaus die Entnahme einer Blutprobe veranlasst und der Führerschein beschlagnahmt wurde.




Polizeipräsidium Ravensburg

 

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.