polizei 578x240v01Landkreis Ravensburg - Autofahrer die Vorfahrt genommen | Hoher Schaden nach Unfall auf der Landstraße | Gartenhütte geht in Flammen auf | Missglückter Abbiegevorgang - Fußgängerin leicht verletzt | 20.000 Euro Schaden durch Unfall | Betrunkener kommt von Fahrbahn ab | Hoher Sachschaden nach Vorfahrtsmissachtung | Fahrzeug überschlägt sich - Fahrerin leicht verletzt

 

 

Autofahrer die Vorfahrt genommen

Kißlegg - Am Mittwochnachmittag ist eine Autofahrerin an der Kreuzung der St.-Anna-Straße und der Schloßstraße mit einem Kleinbus zusammengestoßen. Dabei entstand ein Schaden von rund 9.000 Euro. Die 29 Jahre alte Fahrerin eines Mercedes wollte nach rechts in die Schlossstraße einfahren. Dabei nahm sie dem 52 Jahre alten Fahrer des Kleinbusses, der die Schloßstraße entlangfuhr, die Vorfahrt. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.





Hoher Schaden nach Unfall auf der Landstraße

Wangen im Allgäu - Einen Sachschaden von mehr als 20.000 Euro hat am Donnerstagabend gegen 18.30 Uhr ein Unfall auf der Landstraße zwischen Leupolz und Herfatz gefordert. Auf Höhe von Leupolzbauhof fuhr ein 21 Jahre alter PKW-Lenker einem vorrausfahrenden Citroen auf. Der 53-jährige Citroenfahrer wollte an der dortigen Stelle nach links abbiegen. Der 21-Jährige bemerkte dies zu spät. Der VW Golf des jungen Fahrers war nach dem Unfall so demoliert, dass er durch einen Abschleppdienst geborgen werden musste.





Gartenhütte geht in Flammen auf

Baindt - In der Annabergstraße ist am frühen Freitagmorgen eine Gartenhütte in Brand geraten. Gegen Mitternacht bemerkten aufmerksame Zeugen die offenen Flammen. Nachdem sie den Notruf gewählt hatten griffen die beiden Männer zum Feuerlöscher und versuchten dem Brand Herr zu werden. Dies gelang aber erst den Wehrleuten der freiwilligen Feuerwehr. Nach ersten Erkenntnissen ist ein technischer Defekt im Stromanschluss der Hütte für den Brand verantwortlich. Wie hoch der entstandene Schaden ist kann derzeit noch nicht gesagt werden.





Missglückter Abbiegevorgang - Fußgängerin leicht verletzt

Isny - Am frühen Donnerstagmorgen, gegen 6.40 Uhr, ist eine Fußgängerin im Achener Weg von einer Autofahrerin übersehen und angefahren worden. Die 25-jährige Autofahrerin war unterwegs in Richtung Achen. Als sie von dort in den Brühlweg abbog übersah sie dabei die Fußgängerin. Mit ihrem Opel Corsa lud sie die 55-Jährige auf. Die Fußgängerin erlitt durch die Kollision einen Schlüsselbeinbruch. Sie wurde zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.





20.000 Euro Schaden durch Unfall

Leutkirch im Allgäu - Eine 19-jährige Autofahrerin hat am Mittwoch, gegen 16.15 Uhr, Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro verursacht. Sie fuhr mit ihrem Opel Adam auf der Wurzacher Straße in Richtung B 465. Dort bemerkte sie zu spät, dass ein 20-Jähriger mit seinem VW Transporter, auf Höhe der Bambusfarm, abbiegen will. Wuchtig fuhr sie auf das Heck des Transporters auf. Das Auto der 19-Jährigen musste abgeschleppt werden. Verletzt wurde niemand.






Betrunkener kommt von Fahrbahn ab

Wolpertswende - Ein 51-Jähriger Mercedesfahrer kam am Donnerstagabend gegen 21:30 Uhr auf der Weingartener Straße in Wolpertswende von der Fahrbahn ab. Einige hundert Meter weiter kam der Pkw auf dem Grünstreifen zum Stehen, nachdem er zuvor zwei Leitpfosten und ein Verkehrszeichen überfahren hatte. Der 51-Jährige, welcher mit knapp unter einem Promille am Steuer saß, muss sich nun wegen Straßenverkehrsgefährdung verantworten. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Am Mercedes entstand Totalschaden.





Hoher Sachschaden nach Vorfahrtsmissachtung

Baienfurt - Rund 15.000 Euro Sachschaden verursachte ein 55-jähriger Lkw-Fahrer am Donnerstagmittag gegen 15:30 Uhr in Baienfurt. Er fuhr mit seinem Lkw die Baindter Straße in Richtung Gutenbergstraße. An der dortigen Einmündung missachtet er die Vorfahrt eines von rechts kommenden 83-jährigen Chryslerfahrers. Bei der Kollision wurde niemand verletzt.





Fahrzeug überschlägt sich - Fahrerin leicht verletzt

Bad Waldsee - Glimpflich davongekommen ist eine 31-jährige Fahrerin, als sie am frühen Mittwochmorgen gegen 4:45 Uhr auf der L275 von Bad Waldsee kommend in Richtung Bad Schussenried unterwegs war und mit ihrem Fiat Punto in einer Rechtskurve aufgrund von Eisglätte von der Fahrbahn abkam. Der Fiat überschlug sich. Es entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Die Fahrerin wurde leicht verletzt und begab sich zur Behandlung ins Krankenhaus.




Polizeipräsidium Ravensburg


Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.