polizei 578x240v01 Ulm (ots) - Am Freitag, gegen 07.00 Uhr, musste die Feuerwehr einen 24-jährigen Mann von einem Hausdach in der Frauenstraße retten. Eine ehemalige Liebschaft öffnete auf Klingeln nicht die Tür. Dies veranlasste den Mann über die Dachrinne auf das Dach des Nachbarhauses zu klettern.

 

Von dort arbeitete er sich über einen Überhang bis zum Dachfenster seiner Angebeteten vor. Seine Klopfzeichen fanden jedoch auch dort kein Gehör. Ein Abstieg auf der Aufstiegsroute war nicht möglich, sodass der Mann auf der Suche nach einem Abstieg auf dem Dach umherirrte.

Zeugen bemerkten die Person und verständigten die Polizei. Der Kletterer wurde mit einer Drehleiter aus seiner misslichen Lage gerettet. Ein Alkoholtest ergab einen Wert über ein Promille. Bei der Kletterei lösten sich zwei Dachziegel, die auf der Frauenstraße zerschellten. Dabei wurde glücklicherweise niemand getroffen. Der Gerettete wurde in die Obhut eines Bekannten übergeben.

 

 

 

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.