polizei 578x240v08Ravensburg-Bavendorf - Das Kriminalkommissariat Ravensburg ermittelt wegen besonders schwerer Brandstiftung gegen einen 63-jährigen Bewohner einer sozialpsychiatrischen Einrichtung im Riesenhof bei Bavendorf, der am Dienstagnachmittag gegen 13.45 Uhr das Bett seines Zimmers im Erdgeschoß des Riesenhofes in Brand setzte.

 

Das Feuer griff auf die Einrichtung des Zimmers über. Der verursachte Sachschaden beträgt etwa 15.000 Euro. Die Freiwillige Feuerwehr Ravensburg löschte den Brand vor einem Übergreifen auf andere Räume oder das Gebäude und barg den 63-Jährigen aus dem Zimmer. Er wurde durch den Rettungsdienst zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der Tatverdächtige hatte bereits im August 2018 ein Zimmer in dieser Einrichtung in Brand gesteckt. Über die weitere Unterbringung des an einer psychischen Erkrankung leidenden Mannes entscheidet heute auf Antrag der Staatsanwaltschaft Ravensburg ein Richter des Amtsgerichts Ravensburg. Staatsanwaltschaft Ravensburg, 



Polizeipräsidium Konstanz

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.