polizeiauto 600x342Leutkirch - Ein 66jähriger Kraftradfahrer überholte am Freitag, gegen 21.45 Uhr, kurz nach der Anschlussstelle Leutkirch Süd, Höhe Gebrazhofen, ein in Fahrtrichtung Lindau ordnungsgemäß fahrenden Lkw. Vermutlich infolge einer Blendung aus dem Gegenverkehr kam der Yamaha- Lenker von der Straße ab und tuschierte eine Leitplanke.

 

Glücklicherweise konnte sich der Kraftradfahrer aus dem unmittelbaren Gefahrenbereich des Autobahndurchgangsverkehrs entfernen. Das Kraftrad blieb jedoch mittig auf der Fahrbahn liegen, so dass zwei nachfolgende Pkw mit diesem kollidierten. Der Motorradfahrer wurde schwer verletzt in ein naheliegendes Klinikum verbracht. Der Gesamtschaden an den beteiligten Fahrzeugen wird auf rund 20 000 Euro geschätzt.

 

Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Konstanz

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.