logo baden wuerttembergBaden-Württemberg - Das Regierungspräsidium Tübingen lässt auf einer Länge von rund 700 Meter den schadhaften Fahrbahnbelag der L 291 auf dem Streckenabschnitt zwischen der B 30 Anschlussstelle Ravensburg-Nord (Knotenpunkt L 291/ B 30) und der Einmündung Kleintobeler Straße bei Berg erneuern. Während dieser Maßnahme wird die L 291 im Baustellenbereich ab Montag, 27. August 2018, bis voraussichtlich Freitag, 07. September 2018, voll gesperrt.



Die Maßnahme ist aufgrund diverser Schäden, wie zum Beispiel Asphaltausbrüchen und Rissbildungen in der Fahrbahn, erforderlich. Sie dient der Verbesserung der Verkehrssicherheit sowie der Substanzerhaltung der Straßeninfrastruktur.


Die Kosten der Fahrbahnerneuerung belaufen sich auf rund 270.000 Euro und werden vom Land getragen. Das Regierungspräsidium Tübingen bittet um Verständnis für die im Zusammenhang mit der Maßnahme entstehenden Behinderungen.


Verkehrsführung während der Sanierung:
Ab Montag, 27. August 2018, ist die L 291 voll gesperrt. Die Anschlussstelle Ravensburg-Nord ist während der gesamten Baumaßnahme befahrbar. Lediglich die Verbindung auf die L 291 in Richtung Berg ist für den Verkehr gesperrt. Die Zufahrt zur Firma Rafi ist während der gesamten Bauzeit aus Richtung Berg-Kasernen gewährleistet.


Der von Ravensburg kommende Verkehr in Richtung Berg wird über Weingarten - Hähnlehofstraße - K 7950 - Kasernen - L 291 - Berg umgeleitet. Der Verkehr aus Berg in Fahrtrichtung Ravensburg wird in umgekehrter Richtung über die gleiche Strecke geführt.


Hintergrundinformationen:
Informationen zu Verkehrsbeschränkungen, Sperrungen und Umleitungen können im täglich aktualisierten Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de abgerufen werden.



Pressemitteilung des Regierungspräsidiums Tübingen

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.