landkreis ravensburg 200x140Kreis Ravensburg – Landkreis ersetzt vorhandene Fahrzeugrückhaltesysteme. Der Landkreis Ravensburg ersetzt die im Mittel- und Trennstreifen vorhandenen Schutzplanken auf der B 30 zwischen Weißenau und Mochenwangen durch ein neues Fahrzeugrückhaltesystem, welches bei Verkehrsunfällen wesentlich besser vor Durchbrüchen auf die Gegenfahrbahn schützt. Im Rahmen einer Offensive des Bundes zur Verbesserung der Verkehrssicherheit, der hierfür rund 2,6 Mio. € zur Verfügung stellt, beginnen die vorbereitenden Arbeiten ab Montag, dem 14. August 2017. Hierbei wird auf der B 30 zunächst nur zeitweise eine Überholfahrspur gesperrt.



Während der Hauptbauzeit ab dem 21. August bis voraussichtlich 31. Oktober 2017 wird es im Zuge der B 30 regelmäßig zu Sperrungen der Überholfahrstreifen und Reduzierung der Höchstgeschwindigkeit in beiden Fahrtrichtungen kommen. Das Landratsamt und die ausführende Firma sind dabei sehr darauf bedacht, die verkehrlichen Einschränkungen auf ein Mindestmaß zu reduzieren.


Für die Behinderungen die für die Verkehrssicherheit notwendigen Arbeiten dennoch entstehen können, bittet das Landratsamt die Verkehrsteilnehmer um Verständnis.



Pressemitteilung Landratsamt Ravensburg

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter