vs90Landkreis Ravensburg - Die Fahrpreise im bodo werden ab 1.1.2015 um durchschnittlich 3,5 % erhöht. Diesen Schritt notwendig machen die weiter steigenden Personalkosten. Das ändert sich im Detail: Die Preise der Einzelfahrscheine für Erwachsene und Kinder werden um 10 Cent in den Preisstufen 1 bis 5 bis hin zu 25 Cent in der Preisstufe 8 angehoben. Mit der Anhebung kostet ein Einzelfahrschein Preisstufe 1 2,10 Euro. Die EinzelTageskarten steigen von 20 Cent (Preisstufen 1 bis 5) bis zu 50 Cent in der Preisstufe 8. Die 3-Zonen GruppenTageskarte erhöht sich auf 9,20 Euro, die Netzvariante kostet ab Jahresbeginn 15,90 Euro.

10vogelausstellung

Bad Waldsee - Am Samstag und Sonntag herrschte wieder reges Kommen und Gehen in der Bad Waldseer Stadthalle. Traditionsgemäß anfangs November hatte der Geflügel-und Vogelzuchtverein Bad Waldsee zur Kleintierausstellung eingeladen. Vor allem viele Familien waren wieder unter den etwa 500 Gästen. Für Kinder wurde kein Eintritt erhoben.

Bergatreute - Brechend voll war das Bergatreuter Pfarrgemeindehaus am vergangenen Freitagabend: Mannes Sangesmannen freuten sich nach eigener Aussage sehr, mal wieder in einem oberschwäbischen Dorf aufzutreten, das mit einem „Z“ beginnt, nämlich „Z’Bergetreite“.

LeserbriefWangen/Berlin (Leserbrief) - Was Bundespräsident Gauck begonnen hat, setzte sich auf Betreiben von Bundestagspräsident Lammert im Parlament fort: Eine aus parteipolitischen Gründen entfachte Hetze gegen demokratisch gewählte Abgeordnete der Linkspartei.

Feuerwehr Bergatreute

Bergatreute – In Bergatreutes Industriegebiet Auäcker/Witschwende fand  Samstagnachmittag bei strahlendem Sonnenschein die Jahreshauptübung der örtlichen freiwilligen Feuerwehr statt. Simuliert wurden dabei ein Wohnzimmerbrand und ein Fettbrand. Die Übung wurde verbunden mit einer Fahrzeugweihe und der Ehrung von Kommandant Martin Schrott für 25 Jahre Zugehörigkeit zur Freiwilligen Feuerwehr.

Ravensburg - Ersatzfahrpläne unter www.bodo.de eingestellt
Internetseite des bodo-Verkehrsverbunds bietet Informationen während der Streikmaßnahmen der GDL

Seit gestern ist bekannt, dass die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) erneute Arbeitskampfmaßnahmen durchführen wird. Der Streik ist von Donnerstag, 06.11., ab 2 Uhr bis Montag, 10.11., 4 Uhr angekündigt. Auch die Fahrtenangebote und Verbindungen im bodo-Verbundgebiet werden sehr wahrscheinlich betroffen sein.

Führungskräft der Feuerwehren  drücken die Schulbank

Wangen im Allgäu - Am Freitagabend letzter Woche fand in Wangen im Allgäu das diesjährige Führungskräfteseminar der Feuerwehren des Landkreises Ravensburg statt. Zum zwischenzeitlich achten Mal wurde diese Veranstaltung vom Landratsamt gemeinsam mit dem Kreisfeuerwehrverband organisiert. Über 150 Führungskräfte der kommunalen Feuerwehren wie auch der Werkfeuerwehren waren der Einladung gefolgt und wurden von Kreisbrandmeister Oliver Surbeck in der Stadthalle Wangen begrüßt.

polizei 200Kressbronn - Zwei Tote und eine Schwerverletzte fordert ein Verkehrsunfall, der sich um 10.50 Uhr auf der B 31 zwischen Kressbronn und Lindau ereignet. Der 19-jährige Lenker eines Pkw Fiat fährt auf der B 31 in Richtung Lindau. Ca. 1 Kilometer nach Kressbronn kommt er aus bislang ungeklärter Ursache nach links auf den Gegenfahrstreifen und stößt frontal gegen einen entgegenkommenden italienischen Sattelzug.

Fußball

Bergatreute - Am vergangenem Samstagnachmittag fand auf dem Bergatreuter Sportplatz Fußballspiele der besonderen Art statt. Der SV Bergatreute und der Helferkreis Asyl Bergatreute hat die Asylbewerber zu einem gemeinsamen Fußballspiel eingeladen. (Gemeinsames Foto der Asylbewerber und Spieler des SV Bergatreute)

CDU Bezirksparteitag

Bad Wurzach - Beim 40. Bezirksparteitag der CDU im Kurhaus in Bad Wurzach gab es nach dem verbalen Kräftemessen der beiden Bewerber um die Kretschmannnachfolge für die nächste Landtagswahl, Landtagspräsident Guido Wolf (Im Bild links) und dem CDU-Landesvorsitzenden Thomas Strobl (Im Bild rechts) als Schwerpunktthema „Wie stehen wir Christdemokraten zur Sterbehilfe?" Prominente Gastredner und deren Standpunkt sorgten für eine lebhafte Podiumsdiskussion.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.