Torfbahn titel

Bad Wurzach - Jacqueline Frank-Lang und Vera Broll, die beiden Inhaberinnen von Optik Blickfang wurden durch die Arbeit der Agentur Cima, die für Bad Wurzach ein Marketing-Konzept erstellt, inspiriert die Aktion „Schönheit sehen“ ins Leben zu rufen. Die Gewinner der Rätselfrage am Verkaufsoffenen Sonntag, aus wievielen Gläsern die grösste Brille der Welt vor Optik Blickfang bestand, durften an einer Sonderfahrt mit dem Torfbähnle und einer Sonderführung durch das Ried mit Franz Renner vom Naturschutzzentrum teilnehmen. Bild: Franz Renner, Lok- und Riedführer in Personalunion, startet mit dem „Sonderzug“ ins Ried

Landschaftsschuetzer Bad Wurzach (Leserbrief) - Bei der Vorstellung der „Wandertrilogie" im Kurhaus Bad Wurzach waren sicherlich alle Besucher von der gelungenen Präsentation von Fotos und Filmen beeindruckt. Leider hielt sich die Teilnahme von „Normalbürgern" in Grenzen, so dass es sich eher um eine Veranstaltung für Gemeinderäte, Bürgermeister und für im Tourismusbereich tätige Personen aus unseren Nachbargemeinden handelte. Auffällig war, dass bei den vielen Fotos aus dem Vortragsgebiet ganz selten mal ein halber Rotor oder gar ein halbes Windrädchen über den Horizont hervorlugte.

Polizei PresseinfoBad Wurzach - Ein Gesamtsachschaden in Höhe von geschätzten 13.000 Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Montagmorgen gegen 09.00 Uhr auf der Landesstraße L 314. Beim Einbiegen nach links an der Einmündung L 300 / L 314 in Richtung Bad Wurzach übersah offensichtlich ein 76 Jahre alter Lenker eines VW Passat aus Richtung Haidgau kommend einen von links auf der bevorrechtigten L 314 nahenden LKW eines 40-jährigen Fahrers. In der Folge kam es zur Kollision beider Fahrzeuge. Die beteiligten Personen blieben unverletzt.

Bad WurzachBad Wurzach - Öffentliche Bekanntmachung des Ergebnisses der Wahlen des Gemeinderats und der Ortschaftsräte am 25. Mai 2014

logo allgaeu heimatverbunden 560Allgäu - Heimat länderübergreifend selbst gestalten - Regionalentwicklung im Allgäu - LEADER heißt ein Förderprogramm, das aus EU und Landesmitteln die Entwicklung im ländlichen Raum unterstützt. Es legt besonderen Wert auf Entwicklungsinitiativen und Projekte aus der Bevölkerung. Für die neue Förderperiode 2014 bis 2020 bewerben sich 13 Kommunen aus dem Landkreis Ravensburg unter dem Namen „Württembergisches Allgäu" um zusätzliche Fördermittel in Höhe von gut 4 Mio. Euro. Es sind die Städte Bad Wurzach, Kißlegg, Leutkirch, Isny, Wangen sowie die Gemeinden Aichstetten, Aitrach, Amtzell, Argenbühl, Bodnegg, Vogt, Wolfegg, Waldburg.

bild7408

Bad Wurzach - Von 0 auf 10.888 Stimmen, drei Sitze im Gemeinderat – zwei davon als Direktmandat – und drittstärkste Kraft im Rat, das finden die Bewerber der Gemeinderatsliste MirWurzacher einfach nur genial. Bild: Die drei Gemeinderäte von MirWurzacher Michael Thum, Andrea Ehrmann und Franz-Josef Maier (v.l.n.r.) vor ihrer neuen Wirkungsstätte.

90 er Geburtstag Alois Gaupp
Bad Wurzach/Hummertsried
- Als ob er das gute Wetter bestellt hätte, feierte Alois Gaupp am 18. Mai 2014 mit seinen Gästen in Hummertsried im Rößle den 90. Geburtstag bei strahlendem Sonnenschein.

volkanBad Wurzach – Langsam hebt die ferngesteuerte Mini-Drohne ab. Volkan Yilmaz im noblen stahlblauen Anzug strahlt. Spielwaren sind sein Geschäft. Seit Herbst vergangenen Jahres bietet der Großhändler aus Bad Wurzach für seine Kunden ein abwechslungsreiches Sortiment. Yilmaz ist Geschäftsführer des oberschwäbischen Unternehmens Siva.

FrauenlaufBad Wurzach - Der Bodensee-Frauenlauf hat sich in den letzten Jahren zu einer nicht mehr wegzudenkenden Großveranstaltung am Bodensee entwickelt. Über 4000 Frauen waren dieses Jahr am Start. Bei herrlichem Wetter und vor traumhafter Kulisse starteten 30 Frauen von der Vital & Schön Laufgruppe aus Bad Wurzach in verschiedenen Disziplinen, 10km und 5km Laufen, 5km Nordic Walking. (Im Bild links Renate Müller, rechts Sibylle Wetzel)

zimt

Bad Wurzach -  Ihr zweites Gastspiel nach der Premiere im März im Kursaal des Kurhauses Bad Wurzach hatte die Schauspieltruppe von Zimt und Zyankali aus Lindau mit ihrem Krimitheater „Viva la muerte – Es lebe der Tod!" Und wie damals war aucch dieser spannende Theaterabend wieder so gut wie ausverkauft.

Titel Konfirm

Bad Wurzach - Mit einem Festgottesdienst feierte die Evangelische Kirchengemeinde Bad Wurzach mit Pfarrerin Barbara Vollmer-Backhaus das Jubiläum von zahlreichen „Alt-Konfirmanten“. Der nächstjährige Konfirmantenjahrgang erhielt bei diesem feierlichen Anlass seine Bibel überreicht. Bild: Pfarrerin Vollmer  mit den 19 JubilarInnen auf der Kirchentreppe.

TierschutzvereinBad Wurzach - Leider müssen jeden Sommer Hunde qualvoll an einem Hitzschlag sterben die in verschlossenen Autos zurück gelassen werden.

Wahlen

Bad Wurzach - Für eine schnelle und korrekte Wahlauszählung werden vielen Personen benötigt. Hier bei der Stimmauszählung der Europawahl im Wahlbezirk Wurzach West (Mensa Schulzentrum). Die Wahlbeteiligung dort war unter 33%. Von den Jungwählern wurden nur wenige gesehen. (Bericht und Bild Uli Gresser)

Serenade Titel

Bad Wurzach - Vierzig Jahren wurde das Serenadenkonzert, der Sternmarsch aller Musikkapellen der Großgemeinde, im vergangenen Jahr. Als Nachfolger von Josef Burkhardt feierte der  ehemalige Vorstand der Stadtkapelle,Wolfgang Grösser, nun seine Premiere als Organisator des grossen Gesamtchores unter der Leitung von Musikdirektor Hans Herle. Bild: Die Musiker beim Musikantengruss.

Seif

Hauerz - Auf einer Fachmesse hat es klick gemacht: die jungen Seifs fanden den Automaten namens "Frische-Box" ganz cool. Die Idee hat sie nicht mehr losgelassen. Am vergangenen Freitag wurde die Frische-Box aufgestellt und montiert. Die Waren werden auf drei Grad gekühlt und immer frisch nachgefüllt. In frostigen Zeiten heizt der Automat sogar.

Titel Sponsorenlauf

Bad Wurzach - Hochmotiviert gingen 450 Schüler der Klassenstufen 7 und 8 der weiterführenden Bad Wurzacher Schulen sowie der Förderschule und der Werkrealschule Seibranz beim diesjährigen Sponsorenlauf „Schulen laufen für Schulen“ für den guten Zweck. In diesem Jahr wird das Geld über die Indien-Kinderhilfe Oberschwaben für den Schulbau in Jaynagar in Indien, unweit der Grenze zu Nepal, gespendet. 

OSKKreis Ravensburg (wil) – Die Oberschwabenklinik GmbH hat im Jahre 2013 ihr Jahresergebnis erneut deutlich um fast drei Millionen Euro verbessert. Der Verlust des Verbundes lag noch bei 1,65 Millionen Euro gegenüber 4,6 Millionen Euro im Jahre 2012. Wirtschaftlich deutlich gestärkt zeigt sich das Krankenhaus St. Elisabeth in Ravensburg, das mit einem Überschuss von 3,2 Millionen Euro abschließt. Erneut schwarze Zahlen schrieb mit einem Plus von 884 000 Euro auch das Krankenhaus Bad Waldsee. Im Westallgäu verbuchte die OSK hingegen unverändert einen hohen Verlust von 5,5 Millionen Euro.

jugendmusikschule

Bad Wurzach - An den diesjährigen Jugendwertungsspielen beim „Tag der Bläserjugend" in Isny am 17. Mai haben insgesamt 93 Schülerinnen und Schüler der städtischen Jugendmusikschule Bad Wurzach teilgenommen. Die Teilnehmer erreichten dabei eine ganze Reihe von Auszeichnungen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.