Bad Wurzach - Im Mangenwald läuft das Prüfverfahren für drei private Standorte und einen Standort im Staatsbesitz für die Eignung für Windkraftanlagen.

Nuss JPEGBad Wurzach - Seit Anfang Oktober ist Alexander Nuss der neue Leiter des Geschäftsbereichs Wellness in der Vitalium-Therme Bad Wurzach. Zu seinem Verantwortungsbereich gehören alle Angebote und Leistungen im Thermalbad, in der Saunalandschaft und im Wohlfühlhaus sowie das Fitness-Studio.

Alexander Nuss bringt fundierte Erfahrungen aus der Branche mit. Als ausgebildeter Sport- und Gymnastiklehrer entdeckte er schon früh seine Begeisterung für alle Themen rund um Sport und Wellness. Auf seinem Berufsweg sammelte er Erfahrungen in verschiedenen Betrieben von Baden-Württemberg bis Rheinland-Pfalz und von Bayern bis Tunesien. Nach dem Studienabschluss zum Bäderbetriebsmanager war er bereits in leitender Funktion in namhaften Bädern tätig.

Bild Bezirksvorstand 2015 17Bad Wurzach - Am 7. und 8. November hat sich die Junge Union (JU) Württemberg-Hohenzollern zu ihrem Bezirkstag im Businesspark in Ehingen getroffen. Unter dem Leitgedanken „Only JU - Partizipation nur mit uns!“ diskutierten knapp 120 JUler und Gäste über die Möglichkeiten der Teilhabe für Jugendliche. Mit dem Ehinger CDU Landtagskandidaten Manuel Hagel, Ronja Schmitt MdB, Thomas Bareiß MdB, Thomas Strobl MdB und Peter Hauk MdL als Redner hat der Nachwuchs der Union außerdem einen Fokus auf die Landtagswahl im Frühjahr 2016 gelegt.

vs200Ravensburg (mr) - Energy-Drinks sind in Einkaufsgeschäften und Tankstellen im Übermaß zu finden. Sie füllen ganze Ladenregale. Auch bei Sportveranstaltungen sind die bunten Dosen allgegenwärtig. Vor allem Jugendliche trinken gerne die süßen Wachmacher. Durch den hohen Koffeingehalt sind Energy-Drinks vermehrt in Kritik geraten. Dr. Michael König ist Kinderkardiologe der Klinik für Kinder und Jugendliche im Krankenhaus St. Elisabeth. Er kennt die Wirkung von Energy-Drinks auf das Herzkreislaufsystem.

vs578Bad Wurzach - Täglich werden die Mensen des Schulzentrums, der Grundschule und des Kindergartens Regenbogen in Bad Wurzach mit einem abwechslungsreichen Essen der Firma Schattmaier aus Wangen beliefert. Die Stadtverwaltung, als Organisator der Essensausgabe, hatte den Schulen vorgeschlagen, mit Rektoren, Lehrern und Elternvertreter eine Besichtigungsfahrt zur Fa. Schattmaier nach Wangen zu machen. Neun Personen haben sich auf den Weg gemacht, um die Küche bei der Fa. Schattmaier in der Seniorenresidenz St. Vinzenz zu besichtigen und sich über die verwendeten Produkte zu informieren.

bild2627Bad Wurzach - Thomas Kallenowski, von der Fachstelle ambulant unterstützte Wohnformen Baden-Württemberg in Stuttgart (FaWo), ein Angebot des baden-württembergischen Sozialministeriums, referierte im Sitzungssaal des Amtshauses über die neuen Wohnformen im Alter, die in Baden-Württemberg erst seit der Verabschiedung des „Gesetzes für unterstützende Wohnformen, Teilhabe und Pflege“ (WTPG) im Mai 2014 möglich sind.

Leserbrief Bad Wurzach (Leserbrief) - Eigentlich war für mich nach der Abstimmung im Gemeinderat alles klar. Doch was ein bekennender Demokrat und dazu noch ehemaliger Gemeinderat in seinem „Bekennerbrief“ da von sich gegeben hat, ist schon bemerkenswert.

bild2496vs
Bad Wurzach
- Bereits zum 26. Mal veranstalte der Verein Indien-Kinderhilfe Oberschwaben seinen großen Indien-Bazar. Der Erlös geht wieder an verschiedene Projekte in Indien.

LeserbriefBad Wurzach (Leserbrief) Meine Antwort als bekennender Demokrat zu der Debatte Asyl und die Unwegsamkeiten oder Wegsamkeiten der Leserbriefschreiber und der Beteiligten auf den Online Portalen dieser Zeit.
Stefan Fimpel trifft den Punkt genau und es gibt wenig zu korrigieren, kann ich vollumfänglich nur zustimmen – absoluter Respekt Herr Fimpel meinerseits . Eines nur als Anregung zu den Kritiken an Herrn Bürkle und aktuell an Herrn Schick.

vs570Bad Wurzach - Am vergangenen Mittwoch fand auf dem Bad Wurzacher Kunstrasenplatz das Finale um die Kreismeisterschaft im Wettkampf III (Jahrgänge 2002-2004) des Wettbewerbs Jugend trainiert für Olympia statt. Die Schüler der Werkrealschule mussten gegen die Mannschaften der Schule am Schlosspark Aulendorf und der GMS Kuppelnau Ravensburg antreten. Auf dem Foto: (hintere Reihe von links) Lehrer Manuel Lutz, Giovanni Mulè, Jacob Dangel, Maurice Bentele, Erin Podvorica, Kerem Katkay, Lehrer Andreas Kirchmaier, (vordere Reihe von links) Leonard Uka, Daniel Fels, Baran Taskin, Fabian Iorga.

Leserbrief Bad Wurzach (Leserbrief) - Lange habe ich die öffentliche Debatte in Bezug auf die Flüchtlingskrise still verfolgt. Nun möchte ich meine Gedanken zu den Leserbriefen der Herren Schodlok und Spöcker und den jeweiligen Reaktionen darauf darlegen.

Als Außenstehender ist für mich die massive Kritik am Verhalten von Stadtrat Schick durch Herrn Spöcker in dieser Deutlichkeit nicht nachvollziehbar. Jedoch ist es in einer Demokratie völlig legitim, dass Pressevertreter ihre Meinung über das politische Handeln eines gewählten Gemeindevertreters in einem Kommentar kundtun.

Leserbrief Bad Wurzach (Kommentar) - Herr Spöcker und Herr Bürkle kennen keine gleichgeschalteten Medien, keine Zensur in unserem Lande. Die in unserem Raum dominierende Schwäbische Zeitung, die für sich die Meinungsführung in Anspruch nimmt, ist ein ungeeignetes Beispiel, da in dieser Zeitung jeder in Leitartikeln oder Kommentaren zerrissen wird, der sich nicht im Sinne der Regierungsdoktrin politisch korrekt ausdrückt. Ganz zu schweigen vom Fernsehen, wo nicht nur Nachrichten und Kommentare, sondern auch banale Unterhaltungssendungen den engstirnigen bis rechtsradikalen Deutschen und die edlen Linken, Roten, Grünen sowie die für den Fortbestand von Staat und Volk nahezu unentbehrlichen ausländischen „Fachkräfte“ zeigen.

AAP560Bad Wurzach - Das Weite gesucht hat am Dienstagnachmittag gegen 14.30 Uhr ein unbekannter Fahrzeugführer, der auf der Oberriedstraße einen in Richtung Bahnhofstraße fahrenden Lastwagen streifte und sich nach einem kurzen Gespräch mit dem 31-jährigen Fahrer unerlaubt entfernte.

vs570Hauerz - Die allgemein bekannte Spendenaktion der Leutkircher Bank berücksichtigte in der aktuellen „Ausschüttung“ auch die Belange der Hauerzer Bücherei und nun kann sich das Bücherei-Team über eine Spende von 500,-- € freuen!

Bad WurzachBad Wurzach - In der Zeit vom 01.10.2015 – 31.10.2015 wurden im Standesamt Bad Wurzach folgende Eheschließungen beurkundet. Die schriftliche Einwilligung liegt vor.

Bad WurzachBad Wurzach +++ Sanierung der Ortsdurchfahrt Rohrbach rückt in greifbare Nähe +++ Gestaltung Kreisverkehr Ravensburger Strasse +++  Grünkonzept Bad Wurzach +++ Konzept Stadtwerbung Kreisverkehr Leutkircher Strasse +++ Verwaltungs- und Sozialausschuss beschliesst Änderung der Leichenhallengebühren +++

Juergen Spoecker Bad Wurzach (Kommentar) - Bad Wurzach – Es ist keine Überraschung: Der Bad Wurzacher Gemeinderat hat am Montagabend dem von der Verwaltung vorgelegten Konzept zur Unterbringung von Asylbewerbern mit deutlicher Mehrheit zugestimmt. Nur Hans-Jörg Schick (CDU) votierte dagegen und kritisierte im selben Atemzug die Medien, die „gleichgeschaltet“ seien, wenn es um die Asylpolitik gehe. Und vor ein paar Wochen erlaubte sich derselbe Gemeinderat den Zwischenruf, Kritiker dieser Politik würden in die rechtsradikale Ecke gestellt.

Bad WurzachBad Wurzach –  Das Asylkonzept der dezentralen Unterbringung durch die Stadtverwaltung passierte bei der Sitzung am Montagabend im Kurhaus bei einer Gegenstimme von Hans-Jörg Schick den Gemeinderat. Damit können, die baurechtlichen Genehmigungen vorausgesetzt, noch in diesem Monat die Fundamente für die Container in Arnach und Hauerz erstellt werden, um die Halle in Eintürnen im Frühjahr so schnell wie möglich wieder freizubekommen. Gemeinderäte kritisieren die Bundespolitik.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.