Landschaftsschuetzer 01Bad Wurzach - In einem Leserbrief in anderer Sache hatte ich auf vermeidbare Störungen des Landschaftsbildes durch zwei Biogasanlagen hingewiesen. Unser Vorschlag: Sichtschutzpflanzungen mit schnellwüchsigen Gehölzen. Ich erhielt die Mitteilung, dass der Biogaslandwirt bei Ziegelbach zwischenzeitlich eine dreireihige Pflanzung mit relativ großen und entsprechend teuren Pflanzen angelegt hat. Dafür möchten wir Landschaftsschützer uns im Namen aller Bürger unserer Gemeinde, denen der Erhalt eines möglichst intakten Landschaftsbildes ein Anliegen ist, bedanken! Bürgerinitiative Landschaftsschützer Oberschwaben/Allgäu e.V. Hans-Joachim Schodlok

05tischtennisBad Wurzach - Zum Jahresende stand für die Jugendlichen des Kreises Bodensee aus dem Tischtennisbezirk Allgäu-Bodensee nochmals ein großes Turnier auf dem Plan. 15  Vereine schickten 92 Jugendliche in die neue Sporthalle nach Altshausen um ihre Kreismeister auszuspielen. Erfreulicherweise beteiligten sich auch 20 Mädchen an  diesem Wettbewerb. Bild: Jungen U 12 in Altshausen

GewitterBad Wurzach - Am Donnerstag, am 7. Dezember 2017, präsentiert der Natur- und Tierfotograf Armin Hofmann in einer Dia- und Beamershow seine wunderbaren Bilder, die bei seinen Entdeckungstouren in den Alpen und in Europa entstanden sind.

1Bad Wurzach - Der Posaunenchor der evangelischen Kirche Bad Wurzach ist seit nunmehr 53 Jahren eine allseits bekannte und beliebte Institution, die auch gerne mal von der katholischen Schwester „ausgeliehen“ wird.

AAPolizei200Bad Wurzach - Sachschaden von rund 11.000 Euro ist am Sonntagabend, gegen 21.15 Uhr, bei einem Verkehrsunfall in der Mühltorstraße entstanden. Der 26-jährige Fahrer eines Pkw war in Richtung Ortsmitte unterwegs, als er vermutlich infolge nicht angepasster Geschwindigkeit auf der schneeglatten Fahrbahn ins Schleudern geriet und mit dem Pkw eines entgegenkommenden 32-jährigfen Autofahrers zusammenstieß. Personen wurden bei der Kollision nicht verletzt.

20171203 161731Bad Wurzach - Am letzten Sonntag fand in alter Tradition das Nikolausturnier der TSG Bad Wurzach, Abteilung Fußball, statt. 60 Fußballbegeisterte der F- und E-Jugend sowie der Bambinis waren gekommen, um in gemischten Mannschaften gegeneinander anzutreten.

Bad Wurzach - Nach dem Brand bei der Wiesener Sichelhenke scheint es irreführende Informationen zum Ablauf der Veranstaltung und des  Brandes zu geben. Von Seiten der Veranstalter besteht der Verdacht auf Brandstiftung.

KegelnBad Wurzach - Die erste Herrenmannschaft kassiert eine deutliche Niederlage in Blaustein und fällt auf den vierten Tabellenplatz zurück. Die Damen gewinnen zu Hause gegen Ailingen und die Zweite gewinnt mit nur einem Holz Unterschied in Wangen.

Seibranz - Ein besonderes Erlebnis in der Vorweihnachtzeit boten die Kirchenchöre Aichstetten, Seibranz und Treherz am Sonntagnachmittag in der Pfarrkirche Seibranz. An die 120 Sänger boten ein eindrucksvolles Bild in der vollbesetzten Kirche. Die jeweiligen Chorleiterinnen -und Leiter Agnes Schad, Gabriele Tobisch und Hubert Erath, hatten die Idee zu diesem bisher einmaligen Event.

dartBad Wurzach - Am vergangenen Samstag, den 02.12.2017, spielte das Team Butterfly Darters1 im Keglertreff in Bad Wurzach gegen die Mannschaft Leider Geil aus Kempten. Hierbei wurde kurzfristig das Heimrecht getauscht, da man in Kempten im Star Magnum wegen einer Veranstaltung nicht spielen konnte.

IMG 2721Bad Wurzach - ...und natürlich auch für Hund, sowie unser leckerer Heidelbeer Glühwein, der Orangenlebkuchen Punsch und die Lebkuchen kamen auch in diesem Jahr wieder super an. Der Tierschutzverein möchte sich für das riesengroße Interesse an unseren Weihnachtgeschenken für die tierischen Lieblinge und die vielen Komplimente zu unserem Heidelbeer Glühwein und Orangenpunsch bedanken.

von links Jan Dullinger Fabian Graf Marc Dullinger. vorne Daniel OnutBad Wurzach - Auch im letzten Spiel der Wurzacher "Ersten" setzte sich der Negativtrend fort. Beim Tabellennachbarn der Bezirksklasse Allgäu,**Wurzach letzter, Neuravensburg  Vorletzter, kamen die Ersatzgeschwächten Riedstädter erneut arg unter die Räder. Beim klaren 1:9 konnte nur das Doppel Mahle, Gleinser punkten. Biberach, Renz, Charlinski und  Karl blieben Sieglos. Und so geht man mit 0:18 Punkten in die Weihnachtspause. Bad Wurzach II hatte die Runde schon am 18.11. abgeschlossen und steht unerwartet mit 11:5 Punkten auf Platz 3 der Kreisliga D Allgäu. Die sehr gute Vorrunde beendet die Jugend der TSG mit 10:2 Punkten und einem  hervoragenden 2. Platz in der Jungen U 18 Kreisliga Allgäu. Das letzte Spiel bei der TSG Leutkirch wurde  zwar mit 3:6 verloren aber das ist kein Beinbruch denn in der ganzen Vorrunde wurde richtig gutes Tischtennis gespielt. Bild: v.li. Jan Dullinger, Fabian Graf, Marc Dullinger. vorne, Daniel Onut

Bad Wurzach - Der Umzug des Bad Wurzacher Weihnachtsmarktes aus der Innenstadt zu Klosterplatz und Kurhaus hat sich gelohnt: Die vielen Besucher äußerten sich durchweg positiv zu neuem Konzept und Ort. Was sehr lobend erwähnt wurde, waren die Kompaktheit des Areals und die im Vergleich zu den Vorjahren kurzen Wege rund um Maria Rosengarten, Konzertmuschel und Kurhaus.

Unterschwarzach/Eggmannsried - Beim Jahreskonzert der Eggmannsrieder am vergangenen Samstag konnten die Musiker erstmals ihre neue Fahne der Öffentlichkeit präsentieren. Zu dem Konzert hatten sich die Eggmannsrieder den Musikverein Harmonie Unterschwarzach als Gast eingeladen und die Fahnenpräsentation mit einem Doppelkonzert umrahmt.

TischtennisBad Wurzach - Am kommenden Sonntag spielen die Jugendlichen des Allgäus vom Geburtsjahr 2000 bis zum Geburtsjahr 2007 und jünger in einem großen Turnier die Tischtennismeisterschaften des TT Bezirkes Allgäu-Bodensee aus. Es werden über 100 Mädchen und Jungen in der Prassberg-Turnhalle, Pfannerstrasse 56 in Wangen erwartet.

polizei 578x235Bad Wurzach - Am Sonntag gegen 04:00 Uhr kam es in einer Maschinenhalle in der Unterwiesen in Bad Wurzach zu einem Brand mehrere Strohballen. Der Geschädigte veranstaltet in der Halle die "7. Wiesener-Sichelhenke" mit Getränkeausschank und Livemusik und hatte hierzu die Halle mit mehreren Strohballen abgetrennt.

Bad Wurzach - Mit viel Spannung und auch reservierter Erwartungshaltung wurde auf den ersten Weihnachtsmarkt auf dem Klosterplatz gewartet. Durchweg Begeisterung und Lob in den höchsten Tönen war für die Gestaltung durch den HGV und die beteiligten Organisatioren zu hören. Der neue Weihnachtsmarkt wird sich zu einem Schmuckstück der winterlichen Veranstaltungen entwickeln. 

SchuetzenBad Wurzach - Mit einem grandiosen Heimerfolg und zwei Niederlagen schließen die Bad Wurzacher Pistolenschützen in Kreisober und Kreisliga ihre Halbzeitrunde ab. Die besten Akteure der dritten Runde hiessen Arthur Häusle und Charly Glaser.