Zunftmeisterempfang

Bad Wurzach - Diesen Zunftmeisterempfang zuhause in Bad Wurzach wird Markus Birk, seit der letzten Hauptversammlung der Riedmeckeler deren Zunftmeister, sein Leben lang nicht vergessen. An seinem 25. Geburtstag wurde ihm von knapp einhundert Zünften und Musikgruppen am Rosenmontag in der zu seinem Wiegenfest gratuliert, natürlich nicht ohne ihm manch knifflige Aufgabe zu stellen.

vs560

Landkreis Ravensburg - Erstmals seit Mitte der 1980er Jahre hat der Kreis Ravensburg nun wieder eine Schüler Union. Rund die Hälfte der 40 Mitglieder des neuen Kreisverbandes kamen zur Gründungsversammlung. Dabei wurde der 20 jährige Gymnasiast Daniel Brennenstuhl zum Vorsitzenden gewählt. „Wir wollen eine kostenlose Plattform für alle aktiven Schülerinnen und Schüler sein, die die Interessen der Schülerschaft zur Politik hin vertritt", so der Weingärtner in seiner Antrittsrede. Bild: Die Mitglieder der Schülerunion mit Funktionsträgern der Jungen Union.

DLRGBad Wurzach - Die DLRG Ortsgruppe Bad Wurzach bietet wieder einen 10 Unterrichtsstunden umfassenden Anfängerschwimmkurs für Kinder ab 5 Jahre im Hallenbad Bad Wurzach an. Kursbeginn und Anmeldung ist am Samstag, den 21. Februar 2015 um 9:00 Uhr. Der Kurs findet jeweils am Donnerstag von 18:30-19:15 Uhr und am Samstag von 9:00-9:45 Uhr statt. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

NZ Aitrach Sprung

Aitrach – Narrenumzüge in Aitrach sind immer etwas besonderes und sind geprägt von vielen bunten Fussgruppen, die mit viel Aufwand aktuelle Themen aufgreifen. Kommentiert wurde der närrische Lindwurm einmal mehr von Susa Lautenbacher (diese war allein schon das Eintrittsgeld wert) und am alten Rathaus Michael Weinmann besser bekannt als der „Moser". (Bild: Fussgruppe, die Kartenfrauen haben billigen Sprit)

Sportlerball

Bad Wurzach - Ein Programm wie von einem anderen Stern brachten TSG-Turner, DLRG, Tennis- und Skiclub gemeinsam mit den Freunden des Ungeziefers, der Bad Wurzacher Anarcho-Zunft beim diesjährigen Sportlerball, der unter dem Motto „Bad Wurzach im Weltall- die Rückkehr der Sportler" stand, auf die Bühne des Kurhauses. (Bild: Bürgermeister Bürkle „überzeugt" seine Gemeinderäte zur Zustimmung ein neues Hallenbad zu bauen)

polizei 200Ravensburg/Oberzell - In der Nacht von Freitag auf Samstag fiel der Narrenschopf der Narrenzunft Oberzell einem Brand zum Opfer. Der entstandene Sachschaden dürfte nach vorsichtigen Schätzungen bei 150.000 EUR - 200.000EUR liegen. Am 13. Februar 2015 um 23.15 Uhr wurde gemeldet, dass der vorwiegend in Holzbauweise errichtete Narrenschopf brennen würde.

Aitrach

Aitrach - Aus die Maus für „Elvis alias Thomas Kellenberger" und seinem Gemeinderat. Nun sind die Narren in Aitrach an der Macht. Die zahlreichen Zuschauer vor dem Rathaus mussten lange warten bis sich der King of Aitrach in die Öffentlichkeit wagte. Bild: Elvis (Thomas Kellenberger) zwischen den Gardemädchen.

Weiberfasnet

Bad Wurzach (dias) - Liebe Leser und Leserinnen, auf meinem Streifzug durch Bad Wurzachs Gassen, sind mir am Gumpigen Donnerstag so einige interessante Wesen begegnet. Also habe ich mich an diese herangepirscht und sie mit meiner Kamera eingefangen. Ob Monsterhexe, Siedlungs-Clown, Schicke Lady, rotfeurige Kurzarmkrake oder ein Wächter der Weiberfasnet. Eines hatten die Narren gemeinsam. „Wir wollen den Gumpigen Donnerstag, in Bad Wurzach am Leben halten." 

Juergen SpoeckerBad Wurzach (Kommentar) - Bad Wurzacher Bürger, Flüchtlinge aus Syren und Gambia an einem Tisch: Das am Mittwochabend eröffnete Kulturcafé im evangelischen Gemeindehaus macht's möglich. Auch wenn zur Premiere der große Ansturm ausgeblieben ist: Das Interesse an dem vom Treffpunkt Asyl gemachten Angebot war beachtlich.
Groß ist das Engagement der drei Frauen Annette Binder, Sylvia Schöllhorn und Sabine Manthei, die dieses Kulturcafé ins Leben gerufen haben und die bei ihrer ehrenamtlichen Arbeit wertvolle Unterstützung erfahren. Nicht nur durch ihre Helferinnen und Helfer, sondern auch durch die evangelische Kirchengemeinde, die einen Raum im Gemeindehaus unentgeltlich zur Verfügung stellt.

vs560

Bad Wurzach - Thema beim ersten Kulturcafe beim Treffpunkt Asyl im Gemeindesaal der evangelischen Kirchengemeinde war die Fasnet. Zunftmeister Markus Birk von den Riedmeckelern präsentierte die Masken der Zunft, mit einer Bildpräsentation wurden die syrischen und gambischen Flüchtlinge auf den Bad Wurzacher Narrensprung am Rosenmontag eingestimmt. Bild: Die drei Organisatorinnen des Kulturcafes: v.l. Anette Binder, Sylvia Schöllhorn und Sabine Manthei.

 

 

Quelle: Center for Systems Science and Engineering der Johns Hopkins University

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.