schuetzen wurzachBad Wurzach - Einen doppelten Erfolg feierten die Bad Wurzacher Sportschützen in der Kreisliga. Marcel Ego kann sein sehr gutes Niveau fortsetzten.

 

Jugend, Sgi Achberg I Tsg Bad Wurzach I 971 : 1075 Ringen. Klar bester Nachwuchsakteur war mit Abstand Marcel Ego bei 367. Eine gute Trefferquote erreichte auch Lisa Weizenegger mit 359. Dorado Giorgio kam auf 349. So halten die Kurstädter Rang 4.


Luftgewehr, SV Leupolz III : Tsg Bad Wurzach II 1432 : 1438 Ringen. Das Gästeteam als Tabellenführer vor der zweitplatzierten Heimmannschaft verteidigte knapp seine Spitzenstellung. Wesentlichen Anteil hatte Topschütze Marcel Ego bei 369. Ebenfals errangen Nicolas Zelzer (360) und Franz Loritz (358) eine gute Trefferausbeute. Marga Loritz konnte ihre Möglichkeiten (351) nicht nutzen. Somit bleiben die Kurstädter auf Platz 1 vor der letzten Runde und wahrten die Change auf den Kreismeistertitel. 16 Februar 2020.



Bericht Arthur Häusle

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter

 

 

Quelle: Center for Systems Science and Engineering der Johns Hopkins University

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.