tischtennisBad Wurzach - Jugend weiter erfolgreich. Die Wurzacher I holt 1 Punkt gg. Vogt und 2 Punkte in Bergatreute. Die „Zweite“ verliert klar beim SV Deuchelried.



 

Als Überraschungsmannschaft präsentiert sich die Wurzacher Jugend in der Bezirksklasse U18. Auch im Spiel beim SV Deuchelried punkteten die jungen Wurzacher. Nach dem 1:1 aus den Doppeln besorgten Marc Dullinger, (2 Punkte) Lukas May, (2) Martin Fimpel (1) und Samuel Herdrich den 6:3 Erfolg.
Bad Wurzachs erste Mannschaft, Kreisliga A Allgäu, verschenkte im Heimspiel gg. den SC Vogt II nach spannenden Spielen einen Punkt beim 8:8 Unentschieden.

Die gleiche Mannschaftsaufstellung wie gg. Vogt sollte dann beim SV Bergatreute II den ersten Saisonsieg einfahren. Das gelang dann auch nach fast 4 Stunden Spielzeit. Franz Biberach / Karl Weber, Markus Renz / Tomasz Slimak und Klaus Mahle / Nico Gleinser starteten furios mit einem 3:0 aus den Doppeln. In den Einzeln waren dann Mahle (1), Slimak (2), Renz (1) und Gleinser (1) erfolgreich. Den würdigen Schlusspunkt setzten Slimak / Renz im Schlussdoppel durch das klare 3:0 zum 9:7 Erfolg für Bad Wurzach I.

Bad Wurzach II wartet weiter auf den ersten Saisonsieg in der Kreisliga C Allgäu. Auch beim SV Deuchelried unterlag man glatt mit 2:9. Hier konnten nur 2 Doppel durch Alex Gleinser / Jakob Briechle und Bertram Rall / Michael Gurn gewonnen werden. Joachim Karl / Tobias Münsch unterlagen. Alle folgenden Einzel gingen an den Gastgeber.

 

Bericht: Karl Weber

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.