LandschaftsschuetzerOffensichtlich tut sich Herr Dr. Hövel schwer mit dem Vorwurf, dass jemand, der mit viel Geld – auch aus Haisterkirch - ein Gewerbegebiet aus Gründen des Natur- und Landschaftsschutzes bekämpft, gleichzeitig zu den Befürwortern einer brutalen Natur- und Landschaftsvergewaltigung gehört, wie wir sie in unserer Geschichte bisher noch nicht kennen.

 

Dieses schizophrene Verhalten findet man heute leider bei vielen Vereinigungen, die einst ehrliche Ziele des Umwelt-, Natur- und Landschaftsschutzes vertraten, sich aber heute in die unheilige Allianz von renditesuchendem Anlagekapital, Industrieinteressen, auf Gewinnmaximierung getrimmten Projektentwicklern*, „geldhöffigen" Grundstückseigentümern und Grundstücksspekulanten und einer sich im ideologischen Käfig drehenden Politik mit einreihen. Da passt es gut, dass der "BUND für Umwelt- und Naturschutz Deutschland", dem auch Herr Dr. Hövel angehört, in Berlin für den schnelleren Ausbau der Windkraft demonstriert, engste personelle und finanzielle Verflechtungen mit der Lobby-Organisation Bundesverband Windenergie unterhält und sich inzwischen selbst zum Stromverkäufer gemausert hat.

Das Projekt „OGI" war zur Zeit unserer Gründung von den Behörden bereits abgelehnt, das Verfahren vor dem VG Sigmaringen bereits in Vorbereitung. Auch uns hätten 25 m hohe Hallen bei Zwings nicht gefallen, ebensowenig wie Monsterhallen dieser Größe in anderen Gewerbegebieten. Dazu hatten wir uns auch geäußert. Geradezu „niedlich" hätte aber das „OGI" im Vergleich zu dem gewirkt, was uns Herr Dr. Hövel und seine Gesinnungsgenossen und –Genossinnen zumuten wollen.

H.-J. Schodlok
*
Die QS-Energie GbR, Projektentwickler im Bereich Windenergie aus Waldbronn bei Karlsruhe, beabsichtigt in Kooperation mit der Firma Energiequelle GmbH aus Kallinchen die Entwicklung eines Windenergiestandortes auf Gemarkung Aichstetten.

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter

 

 

Quelle: Center for Systems Science and Engineering der Johns Hopkins University

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.