bild0703

Bad Wurzach - Rund 120 Schüler und Schülerinnen der Grundschule Bad Wurzach machten gemeinsam mit ihren Lehrern bei der Stadtputzete mit. Mit Plastikhandschuhen, Greifer und Eimer bewaffnet   reinigten sie Grün- Sport- und Parkflächen von den Hinterlassenschaften gedankenloser Zeitgenossen.

Quasi vor der eigenen Haustüre, im Bereich des hinteren Zuganges von Halle und Grundschule fanden sie bereits jede Menge achtlos weggeworfene Zigarettenkippen, sehr zum Missfallen ihrer Lehrer.

Ob beim Sportplatz direkt bei der Grundschule, an der Kurallee, im Kurpark, auf dem Grünstreifen zwischen Memmingerstrasse und Wiesenweg, auf dem Wohnmobilstellplatz am Ried oder der Park- bzw Grünfläche beim Kurhotel Reischberg, was die Kinder in den zwei Schulstunden am Dienstagnachmittag alles in ihre Mülltüten stopfen mussten war alles andere als erbaulich.

Vor allem unzählige Glasscherben machten die Arbeit der Schüler zu einem nicht ungefährlichen Unterfangen, was die Kinder nicht davon abhielt, mit Feuereifer dabei zu sein.

Text und Bilder: Ulrich Gresser

bild0706

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.