12 ifsb infoabend 200Bad Wurzach - Das Institut für Soziale Berufe gGmbH bietet am Schulstandort Bad Wurzach ab April 2018 eine Weiterbildung zur Betreuungskraft in Pflegeeinrichtungen nach § 43 b SGB XI (ehemals 87 b).

Die Qualifizierung richtet sich vor allem an ungelernte oder gering qualifizierte Personen, an Berufswiedereinsteiger/innen nach der Familienphase sowie Quereinsteiger/innen aus anderen Bereichen die sich in der Lage sehen, alten Menschen einen sinnvollen Tagesablauf zu ermöglichen. Diese Weiterbildung bietet Ihnen sehr gute Perspektiven auf dem Arbeitsmarkt.

 

Im Kurs werden die fachlichen Grundlagen für einen einfühlsamen Umgang mit älteren Bewohnern der Einrichtung sowie ihren Angehörigen gegeben, sowie wie Anregungen und Vorschläge für eine sinnvolle Biografie orientierte Tagesgestaltung entwickelt. Die Betreuungskraft hat eine Brückenfunktion zwischen dem pflegerischen und dem hauswirtschaftlichen Personal der Einrichtung.

Es geht dabei nicht um pflegerische Tätigkeiten, sondern um die Unterstützung bei der Alltagsgestaltung und -bewältigung (z. B. Spaziergänge, Basteln, Kochen und Backen, Spiele, Begleitung von Besuchen und Aktivitäten außerhalb der Einrichtung oder ein einfühlsames Gespräch).

Diese Qualifizierung ist maßnahmenzertifiziert. Ein Bildungsgutschein oder eine andere Förderungsart kann bei entsprechender Voraussetzung bei folgenden Kostenträgern beantragt werden: Agentur für Arbeit, Jobcenter oder der Deutschen Rentenversicherung.

 

Programmflyer

In einer Informationsveranstaltung am Dienstag, 23. Januar 2018 um 15:00 Uhr können Interessierte sich völlig unverbindlich über Ablauf, Kosten und Förderung der Weiterbildung beraten lassen.

Institut für Soziale Berufe gGmbH, Marktstr. 9/2, 88410 Bad Wurzach,
Telefon 07564/306917, E-Mail: badwurzach@ifsb-rv.de, www.ifsb-rv.de

 

pdf downloadProgrammflyer zum Download

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter