Gruppe CMT 560

Bad Wurzach - Als erste große Tourismusmesse des Jahres ist immer die Messe CMT in Stuttgart ein gutes Barometer für die zu erwartenden touristischen Entwicklungen. Bild: Die Vertreter der Ferienregion Allgäu-Bodensee auf der CMT

Die Bad Wurzach Info war in diesem Jahr gleich doppelt auf der CMT präsent: Zum einen mit einer Theke am Messestand des Heilbäderverbandes Baden Württemberg, an der die Interessenten speziell zu den Themen Gesundheit, Kuren und Wellness beraten wurden.

Zum anderen übernahm Bad Wurzach am ersten Wochenende zusätzlich die Standbesetzung an der Theke der Ferienregion Allgäu Bodensee. Hier wurden insbesondere die Urlaubs- und Freizeitaktivitäten im Württembergischen Allgäu vorgestellt.

Besonders hoch im Kurs standen in diesem Jahr die Themen Radeln und Wandern. An der Theke der Ferienregion Allgäu Bodensee bildeten sich teilweise sogar kleine Menschentrauben, die sich für die neue Radrunde Allgäu, die geplante Wandertrilogie Allgäu und die vielen Möglichkeiten im Württembergischen Allgäu begeistern ließen.

Auch am Stand des Heilbäderverbandes war ein ungewöhnlich lebhaftes Interesse zu verzeichnen. Hier standen ganz besonders die Themen Kur- und Gesundheitsaufenthalte, die Wirkungsweise von Moorbädern und die Wellness-Pauschalen im Brennpunkt des Interesses.Im Vergleich zu den Vorjahren wurden nicht nur sehr viele Kurzberatungen von den Mitarbeiterinnen der Bad Wurzach Info geführt, sondern auch zahlreiche ausführlich Beratungsgespräche.

Das ausgelegte Informationsmaterial über Bad Wurzach und seine Angebote wurde in sehr großer Stückzahl mitgenommen, teilweise fast die doppelte Menge wie in den Vorjahren. Dies ist besonders in Anbetracht der Tatsache, dass die Mehrzahl der Messebesucher Prospekte inzwischen nur noch sehr selektiv mitnimmt, ein großer Erfolg.

Fazit: Wenn das Jahr nur annähernd so gut läuft, wie die Messegespräche der CMT vermuten lassen, darf Bad Wurzach zuversichtlich ins Tourismusjahr 2014 schauen.

Text: Petra Misch (BWI) / Fotos: Clemens Riedesser

CMT thermen 560

Der Stand der Bad Wurzach Info

 

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.