vs560

Leutkirch - Bei einer Besprechung der Bürgermeister des württembergischen Allgäus wurde die Gründung eines regionalen Effizienztisches für kleine und mittlere Betriebe beschlossen. Ziele des Tisches sind: Analyse des Energieverbrauchs der einzelnen Firmen, Gemeinsames Reduktionsziel an Energie und CO2, Austausch von Best-Practice Beispielen. Bild von links: BM Josef Köberle Argenbühl, BM Ulrich Mauch Wangen; OB Hans-Jörg Henle; BM Roland Bürkle Bad Wurzach; Frau Hellen Maus Isny; BM Thomas Kellenberger, Aitrach, Herr Maucher Energieagentur, Herr Hartmut Reck EnBW; BM Dieter Krattenmacher Kissleg;

 

Im Januar / Februar 2014 wird dazu eine Veranstaltung in Leutkirch stattfinden, eine Einladung geht den Firmen rechtzeitig zu. Der Effizienztisch wird die Region württembergisches Allgäu umfassen, um eine räumliche Nähe bei Veranstaltungen und Austausch zu gewährleisten. Teilnehmende Kommunen sind: Aitrach, Aichstetten, Argenbühl, Wangen, Leutkirch, Bad Wurzach, Isny, Kißlegg.

Die teilnehmenden Firmen erhalten einen Zuschuss über das Förderprogramm Klimaschutz-Plus des Landes Baden-Württemberg in Höhe von bis zu 4.000€. Die Laufzeit beträgt 3 Jahre.

Bericht und Bild Thomas Stupka, Stadtverwaltung Leutkirch im Allgäu

 

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.