bild2705

Bad Wurzach - Bereits zum zwölftenmal sorgen das Personal der städtischen und katholischen Kindergärten von Bad Wurzach für ein Kinderbetreuungsprogramm während der Ferienzeit. In diesem Jahr findet das Programm, bei dem Kindergartenkinder und Schulkinder gemeinsam von Erzieherinnen aller Kindergärten und von Praktikanten täglich in der Zeit von 07.30 Uhr bis 13.00 Uhr betreut werden, im Kindergarten Sonnentau statt. Foto: Die wilde „Räuberbande“ der Kinderferienbetreuung im Kindergarten Sonnentau.

 

In der abgelaufenen Woche hatten sich Bettina Kessler und Sabrina Zollikofer -Würzer, beide Erzieherinnen im Kindergarten Haidgau, gemeinsam mit den Praktikanten Sophia Krug und Patrick Deckart, das Thema Räuber vorgenommen. Da wurden von den rund zwanzig Kindern Räubermasken gebastelt, die dann gleich bei den entsprechenden Räuberspielen ihre Feuertaufe erlebten. Natürlich durften die kleinen Räuber in der Siedlung rund um den Kindergarten auf Schatzsuche gehen, wobei sie dann einige Aufgaben lösen durften. Nicht fehlen durfte natürlich eine Lesung aus dem Räuber Hotzenplotz, dessen Abenteuer seit vielen Jahrzehnten zahlreiche Kinderherzen höher schlagen lässt. Aber auch andere Themen wie Freundschaft oder „Ferienzeit ist Reisezeit“ wurden kindgerecht aufbereitet. Weitere Highlights waren der Besuch des Kinderspielplatzes im Kurpark mit anschliessendem Eiseessen.

„Die Kinder kommen gern“, sagt Sabrina Zollikofer-Würzer, während Praktikant Deckart den letzen Höhepunkt der Woche, das gemeinsame Würstchen-Grillen vorbereitet. „Ein würdiger Abschluss, wie es sich für eine rechte Räuberbande gehört!“

Wenn die nächste Gruppe in der Woche bis zum Stadtfest den Kindergarten in Beschlag genommen hat, werden in diesem August 57 Kinder (33 Kindergarten- und 24 Schulkinder) gemeinsam mit ihren Eltern. von dem Angebot der Stadt und dem freiwilligen Betreuerteam der Kindergärten profitiert haben.

Bericht und Bild Uli Gresser

 

 

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter

 

 

Quelle: Center for Systems Science and Engineering der Johns Hopkins University

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.