17chorSeibranz - Das Frühjahrskonzert des Männerchor „Frohsinn Seibranz“ ist in der Region ein musikalischer Fixpunkt. Deshalb konnte Stefan Veser vom Vorstandsteam neben Bürgermeister Roland Bürkle und Ortsvorsteher Thomas Wiest auch Vertreter zahlreicher anderer Chöre aus der näheren und weiteren Umgebung begrüssen. Bild: Die Geehrten von rechts Helmut Rölle, Leo Stölzle, Fidel Veser und Josef Herdrich mit Bürgermeister Roland Bürkle und den beiden Vorständen Willi Butscher und Stefan Veser.

Nach dem Einzug zum ersten Konzertteil, das die Sänger aufgereiht wie an Perlenschnüren links und rechts an den Hallenlängsseiten stehend mit dem Schifferlied eröffneten, hatte Dirigent Erwin Heber wieder ein abwechslungsreiches Programm einstudiert, das am Beginn sich eher dem klassischen Chorgesang widmete, etwa mit „Beim Holderstrauch“, „Heimat“ oder „Meines Großvaters Uhr“. Beim zweiten Teil wurde die Literatur Zeitgenössisch mit „Tage wie diese“ von den „Toten Hosen“ , oder „Übern See“ von Lorenz Maierhofer und dem „Skandal im Sperrbezirk“. Und angesichts der weiblichen Übermacht beim Gast „Chor Fatal“ erging an diese mit „Gö, du bleibst heut nacht bei mir“ noch eine musikalische Einladung, die Willy Butscher, der für den Männerchor durchs Programm führte, schon mal vorab mit einem Augenzwinkern verbal an die Adresse der Neufraer Sängerinnen schickte.

Doch ehe es diese sich musikalisch dazu äussern durften, wurde es in der vollbesetzten Festhalle in Seibranz noch einmal feierlich. Der Geschäftsführer des Oberschwäbischen Chorverbandes, Eugen Kienzler freute sich, Leo Stölzle, Mitglied im Vorstandsteam des Männerchores mit der Silbernen Sängernadel des Oberschwäbischen Chorverbandes für 30 Jahre Engagement für den Chorgesang auszuzeichnen. Glatt verdoppelt wurde die Jahreszahl bei Josef Herdrich, der für seine Verdienste um den Chorgesang beim Männerchor Seibranz mit der Goldenen Ehrennadel des Deutschen Chorverbandes von Eugen Kienzler ausgezeichnet wurde. Herdrich sowie Fidel Veser (52 Jahre), Helmut Rölle (58 Jahre) sowie Erwin Krug (57 Jahre) wurden darüberhinaus vom Verein zu Ehrenmitgliedern ernannt.

Im zweiten Teil des Konzertes, übernahm „Chor Fatal“ der Gastchor aus Neufra, mit seinem blutjungen Dirigenten Michael Kniele den musikalischen Staffelstab. Der junge Chor mit seinen rund 50 Sängerinnen und Sängern war mit vielen gesanglichen Überraschungen im Gepäck angereist. Etwa „Mir im Süden“ von den „Fünf“, „Ihr von Morgen“ von Udo Jürgens oder „So soll es bleiben“ von Annette Humpe. Aber auch mit den Interpretationen von „Jai Ho“ und „Altes Fieber“ von den Toten Hosen begeisterten die jungen Sängerinnen und Sänger des 1999 gegründeten Chores das Publikum und ihre Gastgeber. Es war „Liebe auf den ersten Ton, kommentierten Willy Bu und die Ansagerin von „Chor Fatal“ , wie es nach dem ersten Treffen zwischen den Seibranzern und den Neufraern gefunkt hatte und es zu der Einladung zum Konzert gekommen war.<

Mit dem von Markus Pytlik geschrieben „Irischer Segensgruß“ verabschiedeten sich die Chöre gemeinsam vom Publikum, doch man darf getrost davon ausgehen, daß dies an diesem Abend nicht die letzten gesungenen Grüsse geblieben sind.

 

Text und Bilder von Uli Gresser
Beachten Sie bitte den unten angefügten Bilder-Bestellservice 

 

  • 17chor
  • bild2168
  • bild2169

  • bild2173
  • bild2174
  • bild2175

  • bild2176
  • bild2178
  • bild2181

  • bild2182
  • bild2184
  • bild2185

  • bild2187
  • bild2188
  • bild2189

  • bild2190
  • bild2191
  • bild2192

  • bild2194
  • bild2196
  • bild2198

  • bild2199
  • bild2200
  • bild2203

  • bild2204
  • bild2206
  • bild2207

  • bild2208
  • bild2209
  • bild2212

  • bild2213
  • bild2214
  • bild2215

  • bild2216
  • bild2217
  • bild2218

  • bild2220
  • bild2222
  • bild2223

  • bild2224
  • bild2225
  • bild2226

  • bild2227
  • bild2229
  • bild2230

  • bild2233
  • bild2237
  • bild2238

  • bild2239
  • bild2243
  • bild2246

  • bild2248
  • bild2249
  • bild2250

  • bild2252
  • bild2255
  • bild2258

  • bild2261
  • bild2263
  • bild2264

  • bild2267
  • bild2268
  • bild2269

  • bild2270
  • bild2272
  • bild2273

  • bild2274
  • bild2275
  • bild2276

  • bild2279
  • bild2280
  • bild2281

  • bild2283
  • bild2285
  • bild2288

  • bild2289
  • bild2290
  • bild2291

  • bild2295
  • bild2297
  • bild2298

  • bild2299
  • bild2300
  • bild2302

  • bild2303
  • bild2305
  • bild2306

  • bild2309
  • bild2311
  • bild2312

  • bild2313
  • bild2314
  • bild2316

  • bild2317
  • bild2319
  • bild2321

  • bild2325
  • bild2326
  • bild2328

  • bild2329
  • bild2330
  • bild2331

  • bild2333
  • bild2334
  • bild2336

  • bild2338
  • bild2340
  • bild2343

  • bild2344
  • bild2348
  • bild2350

  • bild2353
  • bild2355
  • bild2359

  • bild2360
  • bild2361
  • bild2365

  • bild2366
  • bild2367
  • bild2369

  • bild2373

 

 

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter