sgm dietmannshauerzDietmanns - Am 16.10 war der Bezirksliga Absteiger aus Amtzell zum Spitzenspiel zu Gast in Hauerz. Die SG ging nach den 5 Siegen in Folge hoch motiviert ins Spiel.


In der 13. Minute kam der Amtzeller Torhüter bei einem langen Ball gegen Jonas Schöllhorn zu spät und konnte diesen nur durch ein Foul bremsen. Den fälligen Strafstoß verwandelte Fabian Menig sicher zur Führung.
In der 31.Minute nutze der SV Amtzell eine Unaufmerksamkeit der SG- Abwehr zum 1:1
In der 40. Minute war es wiederum Jonas Schöllhorn, der im Strafraum durch einen Amtzeller Abwehrspieler gefoult wurde. Auch hier entschied der souverän leitende Schiedsrichter zu Recht auf Strafstoß. Diesen verwandelte dann Fabian Menig erneut gekonnt zur 2:1 Führung.
Nach der Halbzeit hat die SG die Gäste bis zur 60. Minute gut im Griff und es wurden keine Torgefährlichen Chancen zugelassen.
Durch ein hartes Einsteigen an SG-Torhüter Meier wurde das Spiel für mehrere Minuten unterbrochen, das Spiel ging jedoch für den Schlussmann weiter.
Wie geschockt durch diese Aktion präsentierte sich dann die SG und ließ den Amtzellern nun mehr Platz im Angriff.
Dies wurde in der 70.Minute zum 2:2 bestraft. In der 73.Minute lief die SG in einen Konter, der dann zum 2:3 vollendet wurde.
Die Schlussoffensive der SG kam zu spät und somit gingen die 3 Punkte nach Amtzell wobei vom Spielverlauf her eine Punkteteilung durchaus die Kräfteverhältnisse wiedergespiegelt hätte.

Text: Raphael Schuppan

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter

 

 

Quelle: Center for Systems Science and Engineering der Johns Hopkins University

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.