sg dietmanns hauerz titelDietmanns/Hauerz - Am kommenden Wochenende geht auch die SGM Dietmanns/Hauerz in die neue Saison. Ausgerüstet mit zwei neuen Trikotsätzen startet am Samstag gegen den SV Neuravensburg die Mission Klassenerhalt. Nun heißt es die guten Leistungen der historische Saison 2015/2016 dieses Jahr zu bestätigen. (Auf dem Bild: Beim Fürst-Georg-Pokal präsentiert die SGM das neue Trikot zum ersten mal.)

 

Neuzugänge sucht man in den Reihen der Dietmanns/Hauerzer vergeblich, aber aus der eigenen Jugend kommen vielversprechende Rohdiamanten in den Kreis der Aktiven. Mit Marcel (Selle) Weizenegger, Robin Müller, Lukas Buckenheu, Stephan Minsch und der im letzten Jahr schon eingesetzte Johannes Angerer macht sich die Talentschmiede der SGM Dietmanns/Hauerz ihren Namen wieder allen Ehre. Nun heißt es für die Jungspunde sich im Haifischbecken Aktive-Mannschaft durchzusetzen, das Rüstzeug hierzu bringen alle definitv mit.

Die Vorbereitung gestaltet sich wie in allen Vereinen durchaus schwierig, trotzdem blicken Coach Schuppan und Schneider zufrieden auf die vergangenen 5 Wochen zurück. Mit einer hohen Trainingsbeteiliung und vor Allem mit viel Fleiß und Engagement quälte man sich durch die teilweise sehr intensiven Trainingseinheiten. Aber wie sagte Felix Magath schon, "Qualität kommt von Qual!".

Im Bezirkspokal zog man in die zweite Runde ein und schied dort unglücklich gegen den Ligakonkurrenten TSV Ratzenried aus. Auch im Fürst-Georg-Pokal konnte man das Halbfinale erreichen und auch hier waren die Trainer zufrieden mit der dargebotenen Leistung.

Das große Verletzungspech gegen Ende der letzten Saison mit 5 Kreuzbandrissen und 2 Syndesmosebandrissen konnte der große Kader bravurös auffangen. Die Spieler aus der zweiten Reihe nutzen die Gunst der Stunde und spielten sich in den Vordergrund. Besonders hervorzuheben ist hierbei Christian Demmel der einen gewaltigen Sprung gemacht und nun kaum noch aus der 1. Mannschaft wegzudenken ist.

Voller Selbstbewusstsein, jedoch auch gewarnt, dass die zweite Saison im Oberhaus meist schwieriger ist geht die SGM Dietmanns/Hauerz in die neue Saison. Das ausgesprochene Saisonziel ist primär der Klassenerhalt und man möchte an die guten Leistungen anknüpfen. Gegen den SV Neuravensburg startet nun die erste Etappe wie Coach Florian Schneider immer wieder betont. Schritt für Schritt wird die SGM auch dieses Jahr ihre Etappen bewerkstelligen. Man sieht sich gut gerüstet für die neue Saison.

Text: Alexander Gronmayer | Bild: Harald Rehm

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter

 

 

Quelle: Center for Systems Science and Engineering der Johns Hopkins University

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.