Dietmanns - Die C-Juniorinnen der SGM haben am 1. Spieltag mit 2:7 gegen den SV Immenried verloren. Im Auswärtsspiel gegen den körperlich überlegenen Gegner spielten das Team bis zur Halbzeit lange Zeit auf Augenhöhe, ließ aber in entscheidenden Situationen etwas die Konzentration vermissen.

Mit 1:4 wurden die Seiten gewechselt, wobei Lena Sassen den Treffer für die SGM vor der Pause erzielte. Nach dem Seitenwechsel konnte Lena Lüben mit einem Freistoß auf rund 25 Metern kurzzeitig auf 2:5 verkürzen. In der Schlußphase erzielten die Gastgeber dann noch zwei weitere Tore. Mit dem Auftritt zeigten sich die Trainer trotz der klaren Niederlage dennoch zufrieden. Die Mädchen überzeugten bis zum Schlusspfiff vor allem mit einer tollen kämpferischen Leistung.

Am Samstag, 26. September empfängt die SGM auf dem Sportplatz in Hauerz den SV Kressbronn. Der Gegner vom Bodensee verlor am vergangenen Spieltag sein Heimspiel mit 0:2 gegen die PSG Friedrichshafen. Daher sehen die Trainer und Spielerinnen der SGM dieser Begegnung voller Zuversicht entgegen. Der SV Kressbrionn spielt in dieser Runde wie die Spielgemeinschaft mit

einer 9er Mannschaft. Das Spiel mußte wegen einer Zumbaveranstaltung vorverlegt werden. Der Anstoß erfolgt um 12.30 Uhr.

 

Text: Franz Utz

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.