26unfall arnach v02

Arnach/Diepoldshofen - Am heutigen Vormittag kam es gegen 10:30 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der B 465 zwischen Diepoldshofen und der Abfahrt Arnach, bei der Einmündung der Straße von Arnach auf Höhe der Holzverarbeitung Zollikofer. Beteiligt waren drei Fahrzeuge, vier Verletzte wurden ins Krankenhaus gebracht. Die Vollsperrung der Unfallstelle dauert nach wie vor an.

 

Beteiligt waren ein Fiat Ducato Transporter, ein VW Passat und ein japanischer Kleinwagen. Dieser wurde bei dem Unfall auf ein Verkehrsschild geworfen, beim VW wurde durch den Aufprall der Motorblock abgerissen und Öl- und Kühlflüssigkeit verteilte sich auf der Fahrbahn, welches die Feuerwehren Arnach und Diepoldshofen durch den massiven Einsatz von Bindemittel zu binden versuchten. Die Polizei war mit drei Streifenwagen vor Ort, die vier Verletzten wurden ins Krankenhaus gebracht. Die B465 ist bis auf weiteres voll gesperrt.

 

 

Bericht und Bilder: Ulrich Gresser

 

 

  • bild4884bild4884
  • bild4890bild4890
  • bild4892bild4892

  • bild4893_v02bild4893_v02
  • bild4894bild4894
  • bild4899bild4899

  • bild4900bild4900
  • bild4905_v01bild4905_v01
Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter

 

 

Quelle: Center for Systems Science and Engineering der Johns Hopkins University

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.